Buch

Das “Lehrer-sein-ist-cool”-Anti-Vorurteils-Buch 14.05.2006, 17:45

Endlich gibt es mal ein Buch, das die leidige Lehrer-Image-Problematik auf die lustig-leichte Schulter nimmt - das Anti-Vorurteils-Buch.

Anzeige

Der Verlag CARE-LINE Verlag fährt eine publizistische Offensive gegen den ganzen Lehrerhasser-Wahnsinn mit einer Reihe von Produkten - mit der Reihe “Lehrer sein ist cool!”. Cartoons und kurze Texte zu den einzelnen Vorurteilen, die man so gegenüber Lehrpersonen hat, sollen die Situation etwas entspannen.

Die Reihe besteht aus dem Buch Lehrer sein ist cool! Das Anti-Vorurteils-Buch (8,90 € ), in deren Kielwasser ein Postkartenset (10 Karten), Schlüsselanhänger, ein Poster, ein Stift usw. angeboten wird. Man mag das für übertrieben halten, ganz nett ist die Idee allemal.

Im Buch werden die typischen Vorurteile gegen Lehrer/innen auf der linken Seite in einer Zeichnung dargestellt, auf der rechten Seite stehen Texte mit einem vorangestellten, meist gängigen Zitat ("Lehrer könnte ein so schöner Beruf sein - wenn es nur keien Schüler gäbe"), das weiterhin ironisch ausgeführt und erweitert wird.

Aus dem Klappentext:

Von Lehrern, die gerne miese Zensuren vergeben, die sich nicht für ihre Schüler interessieren, die sich von eben diesen Schülern gar bei der Arbeit gestört fühlen, von Lehrern die nur Urlaub und Pensionierung im Sinn haben, davon künden Peter Butschkows Karikaturen.

Bei den Amazon-Rezensionen kommt das Buch gut weg - 7x5 Sterne, 4x4 Sterne, 1x1 Stern (Stand 18.08.2013). Der Humor des Anti-Vorurteils-Buchs wird von den meisten Rezensent/innen als authentisch und gelungen bezeichnet.

Ich mag besonders die Texte, weil sie einfach und ohne Hass den Ball an die Lehrerkritiker zurückspielen.
[...]
Schade nur, dass wahrscheinlich meistens Lehrer dieses Buch geschenkt bekommen, eigentlich sollten es viel mehr Nichtlehrer lesen!

Lehrer sein ist cool! Das Anti-Vorurteils-Buch (amazon.de)

Anzeige