Schwänzen

Schulabsentismus 20.09.2005, 23:31

"Schulabsentismus" ist das wissenschaftliche Wort für (fast schon pathologisches) Schwänzen oder Stemmen. Interview mit Dr. Heinrich Ricking.

Anzeige

Dr. Heinrich Ricking hat zahlreiche Titel zum Thema "Schulabsentismus" publiziert. In einem kurzen Interview fasst er wesentliche Details zusammen; die wichtigsten sind diese:

  • Um dem Schulabsentismus zu begegnen, ist eine enge Zusammenarbeit zwischen Lehrer/inne/n und Eltern unerlässlich.
  • Lehrer/innen fühlen zu wenig pädagogische Verantwortung gegenüber Schüler/inne/n, die nicht da sind.
  • Die meisten Schulschwänzer/innen schwänzen nicht alleine.
  • Und: "Wir wissen, dass Schüler, die eine positive Beziehung zu ihren Lehrern haben, sehr viel weniger die Schule schwänzen als die, die eher konfliktuöse Beziehungen haben."

 

Anzeige