Sieger

Das Lehrerblog 2009 ist ... Das »Lehrerzimmer«! 25.05.2009, 01:42

Die Stimmen zum Lehrer/innen-Blog 2009 sind gezählt. Mit deutlichem Abstand konnte sich der Urvater aller Lehrer/innen-Blogs durchsetzen: Thomas Raus 'Lehrerzimmer', gefolgt von 'niemehrschule' und 'JochenEnglish'. Auch die Gewinner/innen unserer Preise sind ermittelt.

Die drei Gewinner der Lehrerblog-2009-Abstimmung, Ausschnitt
Anzeige
Eine Zusammenfassung der Vorstellungsrunde und der Vornominierungsmodalitäten finden Sie hier.

Der Gewinner der Umfrage zum Lehrer/innen-Blog 2009 steht fest: Mit deutlichem Vorsprung wurde das Lehrerzimmer von Thomas Rau mit 322 Stimmen als “Lehrer/innen-Blog 2009” favorisiert. Auf den Plätzen 2 und 3 folgen niemehrschule (262) und JochenEnglish (247). Eine herzliche Gratulation an die glücklichen Gewinner auf dem Siegertreppchen!

Die drei Gewinner der Lehrerblog-2009-Abstimmung, Siegertreppchen

Nicht zufällig sind damit drei Blogs auf den vorderen Plätzen gelandet, die einen hohen Bekanntheitsgrad haben und deren Betreiber über die Kommentarfunktion in aktivem Dialog mit der Leser/innen-Gemeinde stehen.

Das Lehrerzimmer von Thomas Rau gilt zu Recht als der Prototyp des Lehrer/innen-Blogs schlechthin. Zum tausendsten Blogeintrag am 20.04.2009 resümiert der Betreiber:

Fünf Jahre Bloggen, tausend Einträge, 5.800 Kommentare: Im Vergleich zu manchen anderen Blogs, jüngeren und älteren, ist das nicht viel. Für Lehrerblogs heißt das allerdings, dass ich nicht nur ein Veteran des schulischen Bloggens bin (Bildungsblogdinosaurier, Urgestein und Blog-Muse war ich auch schon), sondern bereits Establishment.

Lehrerzimmer 20.04.2009: Blogeintrag Nummer 1000: Fünf Jahre Blog

Tatsächlich: Das Lehrerzimmer ist so etabliert, dass man sich auf jährliche Events wie den Tag der Kommandozeile freuen kann.
An den restlichen Tagen im Jahr ist das Lehrerzimmer ein interessantes Peeploch in den Alltag eines Lehrers, der Unterricht macht, in Konferenzen sitzt und mit Schülern ins Theater geht. Die Darstellungen sind kurzweilig, anspruchsvoll und authentisch - so hat sich eine intensive Kommentarkultur entwickelt, in der häufig schul- und bildungsrelevante Themen diskutiert werden.
Herr Rau wird deshalb gerne in entsprechenden Berichten zitiert. Im September 2008 dominierte er einen Artikel über Lehrer/innen-Blogs bei Spiegel Online (der eine wahre Besucherflut über das Lehrerzimmer hereinbrechen ließ).

Ausgewählter Beitrag der jüngeren Zeit: Lehrerzimmer 31.03.2009: Schulaufgaben auf dem Laptop


Mit niemehrschule wurde eines der unorthodoxesten Lehrer/innen-Blogs auf den zweiten Platz gewählt: Der anonyme “teacher” beschränkt sich auf bissige Anekdoten aus dem österreichischen Schulalltag. Die meisten Beiträge sind in sich abgeschlossene Geschichten aus der Schulrealität - trocken vorgebracht, immer unterhaltsam und anregend.  Deshalb übertrifft das Kommentaraufkommen das der meisten deutschsprachigen Top 100-Blogs.

Ausgewählter Beitrag der jüngeren Zeit: niemehrschule 01.05.2009: Mozart ist eine Schlampe (“Diesen Titel konnte ich mir nicht entgehen lassen, das werden Sie verstehen.”)


Auf dem dritten Platz steht JochenEnglish - ein häufg gelesenes Blog von Jochen Lüders (der nicht Jochen English heißt, wie bisweilen vermutet).

Mein Blog ist KEIN „persönliches“ Blog in dem Sinn, dass ich über Anekdoten und lustige Begebenheiten des Schulalltags schreibe, das können teacher und Herr Rau viel besser. [...] Meine Website und mein Blog sind in erster Linie für Englisch-Lehrer/innen in der Oberstufe des (bayerischen) Gymnasiums gedacht.

JochenEnglish: Über dieses Blog

Obwohl diese thematische Ausrichtung einen großen Teil des Blogs ausmacht, sind auch für Nicht-Englisch-Lehrer/innen häufig interessante Beiträge dabei.

Ausgewählter Beitrag der jüngeren Zeit: JochenEnglish 19.05.2009: Frixion Korrekturstift

 

Damit wären die diesjährigen Könige der Lehrer/innen-Blogs gekürt, wir danken allen, die ihre Stimme abgegeben haben. Ein herzlicher Dank auch noch einmal an die illustre Jury, die eine erste Beschränkung auf zehn Kandidaten getroffen hat.

Preise

Ein Dank noch einmal an TimeTEX und den Friedrich-Verlag, die die Preise gesponsort haben.

Die Gewinner/innen der Preise (Übersicht) wurden per Zufallsziehung1 aus allen Teilnehmer/innen an der Umfrage ermittelt, die eine E-Mail-Adresse angegeben haben. Wir haben per Mail Kontakt aufgenommen, bisher können wir folgenden Gewinner/innen gratulieren:
1. Diana I. (Fürth) [Lehrertasche aus Büffelleder]
2. Martin R. (Berlin) [Lehrertrolley]
3. Marion H. (Leverkusen) [Planentasche]
4. Heiko S. (Bielefeld) [Klassenarbeiten-Sichtschutz]

Jeweils einen 20-€-Einkaufsgutschein beim Friedrich-Verlag haben gewonnen:
5. Werner P. (Rohrbach (A))
6. Georg G. (München)
7. Laura F. (Fürstenfeldbruck)
8. Herbert H. (Ulm)
9. Rita M. (Stuttgart)
10. Maik R. (Cloppenburg)
11. Christine B. (Ulm)
12. Melanie G. (Ludwigsburg)
13. Anja B. (Friedberg)
14. Monika S. (Magdeburg)
15. Bianca H. (Welver)
16. Kath T. (Lübeck)
17. Heike U. (Köln)
18. Christian K. (Celle)
19. Jörg H. (Ilvesheim)
Jeweils einen System-Schuljahresplaner haben gewonnen:
20. Christoph H. (Hamburg)
21. Johann W. (Bad Schwartau)
22. Tanja L. (München)
23. Ralf A. (Diespeck)
24. Kathrin B. (München)
25. Katharina R. (Hamburg)
26. Karin K. (Köln)
Gewinner für 27.-29. noch ausstehend

1 SELECT * FROM umfrageDaten WHERE umfrageEmail != “” ORDER BY RAND()

Anzeige



neuerer Beitrag — Das Lehrerblog 2009… — älterer Beitrag

Alle zwei bis vier Wochen Neues vom Lehrerfreund

Seit fast 15 Jahren verschicken wir einen kostenlosen Newsletter. Das meinen unsere Leser/innen:
»Der Lehrerfreund-Newsletter ist der einzige, den ich regelmäßig lese und nicht ungeöffnet in den Papierkorb befördere.«

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein. Wenn es Ihnen nicht gefällt: ein Klick zum Austragen.

@

13506 Empfänger/innen

Anzeigen
Beitrag empfehlen
  • facebook