Moral und Pädagogik Darf man während des Korrigierens am Notenschlüssel drehen?

Linearer und angepasster Notenschlüsselrechner mit Notenspiegel

Sie haben eine Arbeit geschrieben - beim Korrigieren fällt Ihnen auf, dass die Arbeit einfach zu schwer war oder dass Sie unverständliche Aufgaben gestellt haben. Deshalb verändern Sie den Notenschlüssel, indem Sie bspw. die Schwelle für das »Ausreichend« verschieben. In bestimmten Situationen ist das pädagogisch/moralisch nicht nur zulässig, sondern sogar erforderlich.

1561 Einträge, 14315 Kommentare. Seite generiert in 0.0811 Sekunden bei 14 MySQL-Queries. 81 Lehrer/innen online (3 min Timeout / 353 )