Unterrichtsmaterial Deutsch

Einen Steckbrief im Deutschunterricht schreiben - am Beispiel von »Anne Frank« 16.04.2015, 13:42

Ausschnitt: Arbeitsblatt 'Steckbrief' zur Lektüre von Anne Frank
Bild: Rohr-Verlag: Unterrichtsmaterial Anne Frank, Seite 18

Ein Arbeitsblatt mit Ideen und Tipps, wie man einen Steckbrief verfasst und Verwendung im Unterricht (am Beispiel 'Anne Frank'). Außerdem didaktische Hinweise zum Einsatz im Unterricht.

Anzeige

Dieses Arbeitsblatt wurde bereitgestellt vom Rohr Verlag; es ist Teil des 88-seitigen Unterrichtsmaterials "Literatur konkret: Unterrichtsmaterialien und Kopiervorlagen zu »Anne Frank Tagebuch«" ab Klassenstufe 9 (PDF: 15,50€, Druck: 20,50€).

Das Schreiben eines Steckbriefes im Rahmen einer (schulischen) Lektüre erfüllt mehrere didaktische Funktionen. Für den Deutschunterricht sind dabei u.a. wichtig:

  • Verständnis der Textvorlage: Wer einen Steckbrief schreibt, muss die literarische Vorlage genau gelesen haben oder sich zumindest schnell darin zurechtfinden. Das betrifft nicht nur äußere Details, sondern auch die Innenwelt der Figur (Gedanken, Probleme, Wünsche …).
  • Einordnung der Textvorlage in den Zusammenhang: In Erweiterung des vorigen Punktes (innere, äußere Merkmale der Figur) stellt sich bei jedem Detail die Frage, ob es für die Person typisch ist und warum. Dies führt zu einem erweiterten Interpretationsraum und entsprechenden Diskussionen (Warum ist Anne Frank über "Dussel" genervt? Welche Umstände führen zu dieser Einstellung? Entspricht das ihrer sonstigen Persönlichkeit?).
  • (Differenzierter) sprachlicher Ausdruck: Aus einem Gesamttext werden Merkmale der Figuren extrahiert und müssen neu beschrieben werden. Aus "Heinrich schlug Johnny die ganze Zeit und lachte dabei vor Vergnügen." kann eine Eigenschaft wie "sadistisch", "gewalttätig" o.ä. werden. Entsprechend ist das Verfassen eines Steckbriefes eine gute Gedanken- und Ausdrucksübung.
  • Vertiefte persönliche Beschäftigung mit den Figuren: Ein Steckbrief bringt der Leser/in die Figuren "näher", da sie sich beim Schreiben des Steckbriefes noch einmal ganz persönlich mit der entsprechenden Figur auseinandersetzen muss. Gerade bei einem auf realistisches, emotionales Erleben ausgerichteten Text wie dem Tagebuch von Anne Frank kann eine solche nähere Beschäftigung didaktisch sehr fruchtbar sein.
    Durch die geradezu zusammengepresste Personenkonstellation im Anne-Frank-Tagebuch entstehen sehr intensive, profilscharfe Figuren. Das Verfassen eines Steckbriefes ist somit auch für schwächere Schüler/inne kein Unding.

Das folgende Arbeitsblatt enthält eine Anleitung und Tipps zum Verfassen eines Steckbriefes. Es wurde im Rahmen einer Unterrichtseinheit "Anne Frank" veröffentlicht und ist in Überschrift und Design entsprechend ausgerichtet. Die Inhalte des Arbeitsblattes können jedoch auch für jeden anderen literarischen Text verwendet werden.

Inhalt des Arbeitsblattes "Steckbrief zur Lektüre von 'Anne Frank'"

Das Arbeitsblatt können Sie hier als PDF-Datei herunterladen: Anne-Frank-Arbeitsblatt: Einen Steckbrief schreiben (PDF) (Seite 18 des Unterrichtsmaterials).

Ausschnitt: Arbeitsblatt 'Steckbrief zu Anne Frank-Tagebuch'

Die Untergetauchten im Hinterhaus - einen Steckbrief schreiben

Anne beschreibt in ihrem Tagebuch die Personen, mit denen sie in ihrem Versteck zusammenleben muss, sehr genau. Wähle eine Person aus und fertige einen Steckbrief an.

1. Sammle zunächst in einem Brainstorming Kriterien, die dir zur Beschreibung einer Person wichtig sind.
Sprache … Figur … Wünsche …

2. Tausche dich mit einer Partnerin oder einem Partner über eure Kriterien aus. Ergänze Kriterien, die du im Austausch erhalten hast.

3. Gestalte einen Steckbrief mit deinen Kriterien. Tipp: Die ideenkiste gibt dir Anregungen.

Ideenkiste:
°Tabellarisch oder in einem zusammenhängenden Text schreiben
°Kriterien farbig schreiben °Schriftfarbe passend zur Person auswählen (Farbsymbolik) °Passende Zeichnungen
°Bilder der Person (z.B. aus dem Internet) ergänzen
°passende Zitate notieren
°...

4. Ergänze diesen Steckbrief, während du das Tagebuch liest.

5. Hänge deinen fertigen Steckbrief in der Klasse auf.

6. Gib Rückmeldung zu den Ergebnissen deiner Mitschülerinnen und Mitschüler:

  • Für die Bewertung der Steckbriefe benötigst du drei Zettel.
  • Wähle drei Steckbriefe aus.
  • Notiere auf den Zetteln Aspekte, die dir gut an den Steckbriefen gefallen und gib Tipps für die Weiterarbeit deiner Mitschülerinnen und Mitschüler.
  • Hefte deine Zettel an die entsprechenden Steckbriefe.

Download des Arbeitsblattes als PDF Anne-Frank-Arbeitsblatt: Einen Steckbrief schreiben (PDF) (Seite 18 des Unterrichtsmaterials)

© Rohr Verlag, Autorin: Uta Hartwig - Literatur konkret: Unterrichtsmaterialien und Kopiervorlagen zu »Anne Frank Tagebuch«

Anzeige