Der Autor

Hermann MetzIch bin Hermann Metz. Als Maschinenbau-Ingenieur (FH) arbeitete ich als Fachlehrer an der Gewerbeschule Breisach, wo ich alle gängigen Fächer der Land- und Baumaschinentechnik und der Kraftfahrzeugtechnik unterrichtete. Dabei hatte ich mit Fach- und Meisterschülern zu tun. Aus meiner Lehrerfahrung habe ich hier Vorlagen für den Technikunterricht zusammengestellt. Sie finden darin methodische und didaktische Anregungen, Folien, Arbeitsblätter usw.

Alles geregelt? Der Ausbildungsvertrag

Ausbilder und Auszubildender: Damit beide wissen, welche Rechten und Pflichten sie haben, müssen diese in einem Vertrag festgehalten werden. Wir zeigen, was im Vertrag steht.

Schienenbefestigungen (3)

Die vorausgegangenen Beiträge befassten sich mit der Geschichte der Schienenbefestigungen. Hier werden wir Schiene, Rippenplatte, Klemmplatte und Hakenschraube zeichnen.

Duales Lernen: Wie kann man junge Geflüchtete beruflich integrieren?

Wie können junge Geflüchtete in die berufliche Bildung integriert werden? Ein Positionspapier des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) fokussiert in 10 Kernpunkten wie es gelingen kann, jungen Geflüchteten ausgehend von ihren Potenzialen den Zugang in eine berufliche Ausbildung zu ermöglichen.

Geometrie und Rechnen

In einen einfachen Viertelkreis sind zwei Halbkreise eingeschrieben. Zeichnet man sie mit dem Zirkel, entstehen zwei Restflächen, die angeblich gleich groß sind. Vergleichen nach Gefühl reicht nicht aus; also müssen wir ein bisschen rechnen.

Strafzettel anno 1895: Benz-Motor-Pferd

Alexander Gütermann aus Gutach wurde am 16. Mai 1895 zu einer Geldstrafe von drei Mark verdonnert, weil er mit seinem Benz-Motor-Pferd nachmittags zwei Uhr mit einer derartigen Geschwindigkeit durch Denzlingen fuhr, »dass in einer Wirtschaft die Vorhänge geflattert haben«.

616 Einträge, 879 Kommentare. Seite generiert in 0.1636 Sekunden bei 34 MySQL-Queries. 10 Lehrer/innen online (3 min Timeout / 802 )