Perspektivisches Zeichnen 24.02.2014, 07:20

Technische Teile, Baugruppen usw. werden regelmäßig auch in Perspektive dargestellt. Sie erleichtern es dem technisch wenig Vorgebildeten, einen Mechanismus, ein Bauteil, eine Baugruppe, ein ganzes Gerät zu verstehen. Wir weiten das perspektivische Zeichnen auf Gegenstände des Alltags und auf architektonische Formen aus.

Anzeige

Perspektivisches Zeichnen

Technische Teile, Baugruppen usw. werden regelmäßig auch in Perspektive dargestellt. Sie erleichtern es technisch weniger Vorgebildeten, einen Mechanismus, ein Bauteil, eine Baugruppe, ein ganzes Gerät besser zu verstehen.
Der tec.LEHRERFREUND wird das Thema in den folgenden vier Beiträgen erweitern, indem er das perspektivische Zeichnen auf Gegenstände des Alltags und auf architektonische Formen ausdehnt.
Zuerst stellen wir Ihnen den Kurs in einer Übersicht vor.
Dann gehen wir in vier Abfolgen vertiefend auf die einzelnen Themen ein:

1. Schrägbilder: Drei Arten der perspektivischen Darstellung mit Übungen an prismatischen Körpern. Wie Schatten entstehen

2. Isometrische Perspektive, Hausgiebel

3. Der Kreis in der Perspektive

4. Objekte mit einem und zwei Fluchtpunkten

Zu den Erläuterungen bieten wir Übungen an, die zum Teil einfach darin bestehen, dass Sie ein vorgegebenes Objekt nachzeichnen. Dann haben Sie den direkten Vergleich mit der Musterzeichnung.

Die Übersichtszeichnungen unten zeigen eine alte in verschiedenen Jahrhunderten gezeichnete Kirche. Wir verwenden sie als Anschauungsbeispiel für unsere Übungen zur Fluchtpunkt-Perspektive. 

Kirche in mehreren Fluchtpunkt-Perspektiven

Anzeige