prima.tec

Anzeige

Mit prima.tec bietet der tec.Lehrerfreund Lehrern und Schülern der Unterstufe Anregungen für den N+T-Unterricht. Sie sind eine schülergemäße Einführung in die Welt der Technik.


Anzeige

prima.tec43 Beiträge

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kirchenglocken (1): Ohne Technik kein heiliger Bimbam

Die Herstellung von Kirchenglocken erfordert ein hohes Maß an handwerklichem und technischem Können. Nicht weniger Geschicklichkeit und Erfahrung sind gefragt, wenn man eine fertige Glocke in den Turm hängt. Dem Aufhängen von Glocken geht viel Vorbereitungsarbeit voraus. Wir beschreiben, wie eine Glocke und eine Läuteanlage aufgebaut sind.

Zeichnung Kirchenglocken, Vorschaubild

Dübel im Kiefer

Die Chirurgie verwendet oft Behandlungsverfahren, die sie in Handwerksbetrieben und bei Hobbywerkern abgeschaut haben könnte. Die Implantate-Technik gilt als modernes Verfahren, besitzt aber in der Bautechnik seit Langem eine Parallele: das Dübeln. Wir vergleichen beide.

Dübel im Kiefer, Vorschaubild

Versuch 17: Eine Holzpfeife basteln

Die Weidenpfeife ist ein Instrument, das man leicht selbst herstellen kann. Mit einem scharfen Taschenmesser schneidet man ein geeignetes, etwa 2 cm dickes Aststück ab. tec.LEHRERFREUND-Skizzen zeigen, wie´s weitergeht.

Holzpfeife

Versuch 16: Wie macht die Flöte Töne?

Alle Vorgänge der Schallerzeugung besitzen eine Gemeinsamkeit: Sie laufen periodisch (= sich wiederholend) ab. Dabei entstehen Luftschwingungen, die das Ohr als Schall wahrnimmt.

Schemazeichnung Blockflöte, Vorschaubild

Versuch 15: Wenn Wasser einen Hügel bildet

Wasser hat eine Oberflächenspannung, die bewirkt, dass Wasser in einem übervollen Glas einen Berg bildet, oder dass Wasserläufer auf der Wasseroberfläche gehen können, ohne einzusinken.

Wassermoleküle, Vorschaubild

Versuch 14: Die Sprengkraft des Wassers

Wasser ist ein besonderer Stoff. Wenn es zum Beispiel abkühlt und zu Eis wird, benimmt es sich anders als die meisten anderen Stoffe. Wissenschaftler sprechen von der »Anomalie« des Wassers. Mit Wasser, einem Marmeladenglas und dem Tiefkühlfach des Kühlschranks kann man diese Anomalie nachweisen.

Versuch 14, Vorschaubild

Versuch 13: Steigt das Meer, wenn die Eisberge schmelzen?

Im Klimawandel schmelzen Kilometer dicke Landgletscher ebenso ab wie riesige schwimmende Eisberge. Das werde zu einem Anstieg des Meeresspiegels führen und tief gelegenen Städten Überschwemmungen bringen, hört man immer wieder. Stimmt das?

Versuch 13, Vorschaubild

Versuch 12: Auf den Drehpunkt kommt es an

Wickelt man von einer auf dem Tisch liegenden Nähfadenrolle den Faden ab, dann überrascht uns ein seltsames Verhalten: Bei einer bestimmtem Zugrichtung dreht sich die Rolle in die Zugrichtung hinein. Wie kann das sein?

Versuch 12, Vorschaubild

Versuch 10: Massen sind träge

Die Trägheit bewirkt, dass Körper in ihrem Bewegungszustand verharren, so lange keine äußere Kraft auf sie einwirkt. Je größer die Masse eines Körpers ist, umso mehr Kraft ist erforderlich, ihn in Bewegung zu versetzen oder aus der Bewegung zum Stillstand zu bringen. Zwei einfache Versuche machen es klar. Mit Vorschlägen und Lösungen für ein Arbeitsblatt.

Versuch 10, Vorschaubild
Anzeige

Versuch 7: Körperschwerpunkte finden

Der Schwerpunkt eines Körpers ist der Punkt, an dem man ihn lagern kann ohne dass er in irgendeine Richtung wegkippt. Wie findet man diesen speziellen Punkt bei flachen, unsymmetrischen Körpern?

Versuch 5: Eine Kerze ausblasen

Eine brennende Kerze mit Luft, die durch einen Trichter strömt, ausblasen wollen: Das kann ganz anders ausgehen als man es gerne hätte.

Straßen im Winter: Der Wasser-Eis-Schlagloch-Effekt

Auf vielen deutschen Straßen sind nach einem langen Frostwinter Baukolonnen unterwegs, um die schlimmsten Straßenschäden zu flicken. Vier Wochen Eis und Schnee haben die Straßen schwer ramponiert. Wie im Winter ein Schlagloch entsteht.

Räumlicher Weihnachtsstern: Wie ist er aufgebaut?

Über Straßen gespannt und an Privathäusern leuchten in der Weihnachtszeit oft kunstvoll geformte, vielstrahlige Sterne. Immer wieder fragt man sich, wie es in ihrem Inneren aussieht, wo die Strahlen präzise und ohne Zwischenraum zusammenstoßen. Der tec.LEHRERFREUND lüftet das Geheimnis in kleinen Schritten.

Versuch 4: Metall schwimmt

Eine Nähnadel, ein Metallknopf, eine Rasierklinge gehen unweigerlich unter, wenn man sie auf Wasser bringt. Gehen sie in jedem Fall unter?

Versuch 2: Chemisch Wasser ansaugen

Euli hat es bei Uli beobachtet: Wasser ansaugen kann man auch ohne Schlauch oder Trinkrohr. Man kann zum Beispiel eine chemische Reaktion für sich saugen lassen.

Versuch 1: Zucker verbrennen

Uli - das ist der Sohn des Bauern, bei dem Euli seinen Schlafplatz hat, entwickelt seit einiger Zeit eine Vorliebe für Versuche. Das interessiert auch Euli im höchsten Maße und er schreibt alles, was er beobachtet, in Stichworten und mit Skizzen auf seinen Schreibbalken, z. B. das seltsame Verhalten von zwei Stoffen, die einzeln nicht brennen.

Sicherheitsnadel

Bei der Sicherheitsnadel ist es wie bei zahllosen anderen Erfindungen auch: Jeder kennt sie, aber niemand macht sich besondere Gedanken darüber. Betrachtet man sie jedoch etwas genauer, dann ergeben sich nach und nach Fragen, die weniger leicht zu beantworten sind als man es sich vorstellt. Ein Thema also für die selbstständige Arbeit in Schüler-Kleingruppen.

Lattenrost: Aufgabenvorschläge

Was kann man mit einem Lattenrost im N+T-Unterricht anfangen? Er gibt einiges her: Geometrieaufgaben, Kräfteaufgaben, Bemaßungsübungen, Berechnung von gestreckten Längen.

Lattenrost verstellen

Ein gewöhnliches Bett mit Lattenrost, auf dem die Matratze liegt. Am Lattenrost befestigt ist eine über Rasten verstellbare Kopfklappe. Wie funktioniert der Verstellmechanismus?

Locher

Auch wenn man es ihm nicht sofort ansieht: Die Achsen des Papierlochers bieten Lehrern und anderen Liebhabern der Geometrie einige Möglichkeiten, sinnvoll mit Geodreieck und Zirkel umzugehen.

Anzeige
Anzeige

 >  646 Einträge, 952 Kommentare. Seite generiert in 0.4405 Sekunden bei 152 MySQL-Queries. 606 Lehrer/innen online (3 min Timeout / 1674 ) |