Anzeige
Anzeige
🔑

Ein rascher Notenschlüssel…

*ohne Gewähr


Korrektur

Klassenarbeit zu Aufklärung, Französische Revolution, Restauration, Vormärz 29.06.2004, 18:22

Die Klassenarbeit besteht in einer Mischung aus Multiple-Choice-Test und Freitextaufgaben. Für den Multiple-Choice-Teil gibt es einen A- und B-Test, um neugierige Blicke in der Sinnlosigkeit verpuffen zu lassen (gleiche Fragen in anderer Reihenfolge). Niveau Sekundarstufe I.

Anzeige
Anzeige
  • (geändert: )

Wir empfehlen, bei der Korrektur des Multiple-Choice-Teils nur vollständig richtige Antworten als Punkt zu zählen. Wenn bei Mehrfachnennungen für ein richtiges Kreuz ein Punkt verliehen wird, wird es zu einfach. In vielen Fällen zumindest.

Teil 1: Multiple-Choice-Test

Jeweils eine Antwort ist richtig. Zwei Antworten sind richtig bei 4, 8, 10, 14.
Viel Glück.

1 Die Französische Revolution begann im Jahre
a) 1648, b) 1789, c) 1791, d) 1914

2 Im Jahre 1815 fand der Wiener Kongress statt. Teilnehmer waren Vertreter aller drei Stände (Adel, Geistlichkeit, Volk):
a) richtig, b) falsch

3 Während die Französische Revolution in Paris tobte, amüsierten sich Kaiser, Könige und Fürsten auf dem Wiener Kongress.
a) richtig, b) falsch

4 Auf dem Wiener Kongress wurden Maßnahmen beschlossen zu
a) Wiederherstellung der Volksherrschaft, b) Wiederherstellung der Fürstenmacht, c) Unterdrückung demokratischer Bewegungen, d) Gründung von Burschenschaften

5 Kaiser Napoleon hatte den Vorsitz im Wiener Kongress.
a) richtig, b) falsch

6 Die Gründung des Deutschen Bundes diente dazu,
a) die Ideen der Französischen Revolution zu festigen, b) Deutschland eine Verfassung zu geben, c) das Deutsche Reich zu gründen, d) die Freiheits- und Verfassungsbewegung zu unterdrücken

7 Die Gründung des Deutschen Bundes wurde in die Wege geleitet von
a) Fürsten und Königen, b) allen drei Ständen, c) dem 3. Stand, d) Adolf Hitler

8 Der Wiener Kongress leitete die Zeit der Restauration ein. In dieser Zeit
a) wurde die Volksherrschaft wiederhergestellt, b) wurden Häuser durchsucht,
c) erstarkte die Herrschaft Napoleons, d) erstarkte die Herrschaft der Obrigkeit

9 Mit dem Begriff “Obrigkeit” meinen wir
a) Adlige/Fürsten, b) Volksvertreter,
c) Volk, d) die militärischen Führer während des Russlandfeldzuges.

10 Die Burschenschaften waren Studentenbünde. Diese wollten durchsetzen:
a) ein geeintes Europa, b) das Recht für alle, Waffen zu tragen, c) ein geeintes Deutschland, d) eine Verfassung

11 Die Burschenschaften fielen der Obrigkeit mehrfach auf. Das bekannteste Ereignis war
a) Das Wiener Fest 1815, b) Das Wartburgfest 1817, c) Das Hamburger Geheimbundtreffen 1848, d) Die Bücherverbrennung 1933

12 Nachdem die Burschenschaften das Ende der Pressefreiheit durchgesetzt hatten, folterten sie Ludwig XXI, den Anführer der Freiheitsbewegung.
a) richtig, b) falsch

13 Die Karlsbader Beschlüsse wurden erlassen
a) 1789, b) 1815, c) 1819, d) 1871

14 Grund für den Erlass er Karlsbader Beschlüsse war die Ermordung des Ministerialrates Kotzebue durch den Studenten Sand im Jahr 1819. Gründe für dieses Attentat waren:
a) Sand war ein radikaler Burschenschaftler, b) Kotzebue war ein radikaler Burschenschaftler, c) Kotzebue trieb die Ideen der Restauration voran, d) Kotzebue hatte zu mehr Pressefreiheit aufgerufen

15 Inhalt der Karlsbader Beschlüsse war unter anderem
a) Abschaffung der indirekten Demokratie, b) Abschaffung der Pressefreiheit, c) Wiedereinführung der Todesstrafe, d) Beschluss, den 3. Stand von den Wahlen auszuschließen

16 Der Vormärz heißt Vormärz, weil
a) der Sturm auf die Bastille im März begann, b) die Karlsbader Beschlüsse im März 1915 verschriftlicht wurden, c) damit die Zeit vor der Märzrevolution 1848 bezeichnet wird, d) die Zeit der Märzunruhen in Paris 1791-1794 bezeichnet wird.

Teil 2: Freitext

Folgende Aufgaben bitte auf separatem Blatt (Name und Rand nicht vergessen!):
1. Beschreiben Sie den Unterschied zwischen den beiden Ideen “Aufklärung” und “Absolutismus” (Tabelle).
2. Nennen Sie mindestens 3 Forderungen der Liberalen vor der Revolution 1848! (Stichworte)
3. Finden Sie, dass die Todesstrafe für Sand gerechtfertigt war? Begründen Sie in einer kurzen Stellungnahme.


Anzeige

Newsletter

14053 Empfänger/innen

Sie erhalten eine Mail mit Bestätigungslink und weiteren Informationen. Mehr dazu in unserer ausführlichen Datenschutzerklärung.

Kostenlos und etwa alle zwei Monate - seit 20 Jahren. Tragen Sie Ihre Mail-Adresse ein.
Ob sich das lohnt? Das schreibt einer auf Twitter:

Der Lehrerfreund-Newsletter ist der einzige, den ich regelmäßig lese und nicht ungeöffnet in den Papierkorb befördere.

Ihr Kommentar

zum Artikel "Klassenarbeit zu Aufklärung, Französische Revolution, Restauration, Vormärz".



Wir speichern Ihren Kommentar dauerhaft ab (was auch sonst?). Mehr dazu in unserer ausführlichen Datenschutzerklärung.

Kommentare

37

Zum Artikel "Klassenarbeit zu Aufklärung, Französische Revolution, Restauration, Vormärz".

  • #1

    Dieser Test ist auch für die Sekunddarstufe 1 zu leicht ;). Ach ich finde es etwas abwertend gegenüber Schülern der Sekunddarstufe1, zu sagen dieser Test wäre für diese Schüler geeignet, aber für Schüler der Sekunddarstufe 2 natürlich viel zu einfach.

    schrieb Dr. Koopenien am

  • #2

    Das ist der schwierigste Test den ich je gemacht habe.  Ich bin in der 10. Klasse

    schrieb Laura Schmidt am

  • #3

    gibt es auch lösungen

    schrieb fE< am

  • #4

    also ich stehe in geschi auf ner 5+ und finde diese arbeit zu einfach , aber unsere lehrerin is eh nicht schlau , die wird sie dranbringen

    schrieb paddypupil am

  • #5

    naja als klassenarbeit nicht aber als kurztest nen paar fragen daraus…

    schrieb Leon am

  • #6

    ich finde die arbeit auch leciht is auf die fragen nach 1792 denn wir hatten das noch nicht
    ehrlich mal sowas wäre cool wenn man es im unterricht kriegt

    schrieb Fabian am

  • #7

    ich find den test ganz ok aba nen bisschen leicht…sowas bekommt man in der schule nie ;-)

    schrieb kati am

  • #8

    Der Test ist - wie oben explizit vermerkt - “Niveau Sekundarstufe I.”
    Für die Sek II ist er in der Tat zu leicht.

    schrieb Der Lehrerfreund am

  • #9

    ich werde die arbeit ggf. in mein referat über den entwurf eines tests im geschichtsunterricht mit einbauen! allerdings kann ich mich der vielen meinungen mit anschließen…der test ist für die sek II viel zu einfach! eher könnte es eine art übungsblatt (zur wdhlg.) darstellen! ggf. könnte man es aber auch für die sek I nutzen!

    besten dank trotzdem!

    Andi

    schrieb Andi am

  • #10

    keine lösung puuh

    schrieb philipp am

  • #11

    ehm…kennt hier jemand die ganzen lösungen ?
    ich komm nämlich ned weiter…xD

    danke =)

    schrieb AJ am

  • #12

    Viel zu leicht mann….
    Solche fragen würde kein lehrer stellen!! SORRY aber es ist so…

    schrieb Züleyha am

  • #13

    so ,also cih bin in der 8ten klasse eines gymnasiums und wir schreiben bald eine arbeit und wollte nur mal ein paar fragen habne,erstens die arbeit ist zu leicht und zweites sind viele andrede (meiner meinung nach) wichtigere sachen zur revolution gar nicht vorhaben z.bsp.:code napoleon…

    schrieb Anika am

  • #14

    Nein, nicht scheiße - die Lösungen sind hier.

    schrieb Der Lehrerfreund am

  • #15

    :sick: keine lösungen -> scheiße 🐍

    schrieb chris und julia am

  • #16

    ich find die Aufgaben sehr gut ,leider fehlen die lösungen, naja egal
    man kann gelerntes wieder aufrsichen, für die oberstufe ein bischen zu einfach..xD

    schrieb Nesrin am

  • #17

    Diese Arbeit ist trivial und bildet auf Grund dessen ein eklatantes Subobtimum.
    Auf Deutsch: Multiple-Choice ist was für Lappen.

    schrieb Ein Klugscheißer am

  • #18

    ich find das voll gut aber die lösung wäre auch nicht schlecht

    schrieb asime am

  • #19

    :-) >Die Lösungen dazu wären auch nicht schlecht
    :coolgrin:

    schrieb ??? am

  • #20

    Ist viel zu leicht! Und außerdem völlig dämlich!
    Bei sowas vedummen die Schüler

    Divergentes Denken muss gelehrt werden

    schrieb Stefan am

  • #21

    ich finde das vollig in ordnung!!!!!!!

    schrieb berna am

  • #22

    Hallo Verena,

    lies doch, was oben steht: “Niveau Sekundarstufe I”
    In der Oberstufe bist Du mit diesem Test natürlich unterfordert, aber es sind nicht alle so weit wie Du :-)

    schrieb Lehrer am

  • #23

    lol was sollen die fragen? das müsst nun wirklich jeder wissen… so eine klassenarbeit würd ich gern mal schreiben! ha da wären mir die 15 punkte sicher!

    schrieb verena am

  • #24

    diese arbeit kann theoretisch von allen schulzweigen beantwortet werden. das niveau ist zu gering, sogar für die hauptschule.

    schrieb Carlo am

  • #25

    Diese Arbeit hat für das Gymnasium ein zu geringes Anforderungsniveau, evtl. ist sie in der Hauptschule einsetzbar.

    schrieb Hugh am

  • #26

    und wo sind die antworten aber sonst voll cool! weitr do ;-)

    schrieb bine am

  • #27

    Für die Sekudarstufe II ist diese Arbeit echt zu einfach, man müsste vielmehr die Bedeutung der Vormärzzeit für das deutsche Nationalbewusstsein verdeutlichen. Diese Fragen hier sind zu simpel.

    schrieb Dagmar am

  • #28

    Eine sehr gelungene Seite, weiter so!

    schrieb Michael am

  • #29

    :coolmad: tja lol ich druck mir diesen test aus und verteil im in unterricht vllt bekomm ich ne bessere note dafür das ich so einer bin der einen test mitnringt HaHaHaHaHaHa LOL ich bin der masster of disaster Der KIng Der OLLI

    schrieb olli am

  • #30

    hey!!!also ich finde die seite mit den arbeiten gut,das es so etwas gibt.die arbeit fine ich genau richtig,aaber einpaar schwere fragen,wären auch nicht schlecht.bitte macht doch noch einpaar arbeiten und tests.was auch toll wäre,wenn lösungen dabei ständen!!!!

    schrieb lisa am

  • #31

    Ich glaub, ich bin zu dumm für diese Welt. Zum Glück kommt es in dieser Welt jedoch nicht auf Klugheit an, sondern auf Herz, ihr Klugscheisser!

    schrieb Sven am

  • #32

    diese seite ist scheisse,
    was soll man mit den tollen arbeiten wenn man die lösungen nicht hat!?

    schrieb tanja am

  • #33

    hätte auch gerne mal so ne leichte arbeit

    schrieb britta am

  • #34

    naja kommt darauf an für welches alter ! Für 11. Klasse viiiieeel zu einfach !! :D

    schrieb jennifer am

  • #35

    hjoa…........die aarbeit ist viel zu einfach, ich bin auch deutsch und geschichtslehrerin! ich würde so eine arbeit, wie diese nicht herstellen.
    aber es ist ja nicht meine sorge! Viel spaß noch!
    Neelem Sabowskia

    schrieb Neele am

  • #36

    ich bin Schüler und finde die Klassenarbeit sehr gut dnn sie ist sehr einfach

    schrieb conrad jordan am

  • #37

    finde die klassenarbeit gut, (bin aber selbst schüler…d.h. sie ist zu einfach!)

    schrieb anna am

Anzeige
Nach oben

 >  1686 Einträge, 14796 Kommentare. Seite generiert in 0.2322 Sekunden bei 67 MySQL-Queries. 525 Lehrer/innen online (3 min Timeout / 1674) |