🔑

Ein rascher Notenschlüssel…

*ohne Gewähr


Diktat

Laufdiktat zur Groß-/Kleinschreibung 12.04.2005, 18:28

Ein kurzes Laufdiktat zur Groß- und Kleinschreibung (48 Wörter).

Anzeige
Anzeige
  • (geändert: )

Durchführung des Laufdiktats

Drucken Sie das Laufdiktat (pdf) vier Mal aus und hängen Sie es in den vier Ecken des Klassenzimmers auf. Die Schüler/innen müssen zur jeweils am weitesten entfernten Ecke gehen/laufen/rennen/springen/hüpfen, auf ihren Platz zurückkehren und das Gemerkte niederschreiben. Je nach Sitzordnung im Klassenzimmer können auch andere Regelungen getroffen werden (z.B.: zwei Zettel an den Seitenflügeln der Tafel aufhängen, zwei an der Rückwand des Klassenzimmers; die vorne Sitzenden müssen von den hinteren Zetteln ablesen und vice versa).

Korrektur

Die Schüler/innen korrigieren ihre Diktate gegenseitig (hierzu kann man bei schwächeren Klassen das Laufdiktat auf Folie kopieren/ausdrucken und an die Wand projizieren). Die Korrekturen werden in Partnerarbeit überprüft. Es empfiehlt sich, die Korrekturphase in leistungsheterogenen Tandems durchzuführen (auf gut Deutsch: immer ein/e gute/r und ein/e schlechte/r Schüler/in gemeinsam).

Laufdiktate haben den Vorteil, dass die Schüler/innen ihren Bewegungsdrang ausleben können; gerade für die etwas aktiveren sind Laufdiktate eine adäquate Diktatform, bei der sie nicht gezwungen sind, wider ihrer Natur auf dem Stuhle festzusitzen. Neben der angenehmen und entspannenden Dynamik, die eine solche Phase in den Unterrichtsvormittag bringt, wird auch die Merkfähigkeit konzentriert. Zudem wird durch die Rekapitulation der (Teil-)Sätze die phonologische Bewusstheit trainiert. Und natürlich macht ein Laufdiktat den Schüler/innen auch großen Spaß.

Laufdiktat: Klein-/Großschreibung

Beim Verzehren eines Zögerlings dachte der schlaue Fritz: “Oh Mann, das Angeln ist ja doch erfolgreich. Vor allem, wenn man Zögerlinge angelt. Zögerlinge, die man geangelt hat, sollte man auch essen. Beim Essen sollte man gut kauen, sonst muss man dauernd zum Zahnarzt rennen - ein stetes Kommen und Gehen.”

48 Wörter

Anzeige

Newsletter

14374 Empfänger/innen

Sie erhalten eine Mail mit Bestätigungslink und weiteren Informationen. Mehr dazu in unserer ausführlichen Datenschutzerklärung.

Kostenlos und etwa alle zwei Monate - seit 20 Jahren. Tragen Sie Ihre Mail-Adresse ein.
Ob sich das lohnt? Das schreibt einer auf Twitter:

Der Lehrerfreund-Newsletter ist der einzige, den ich regelmäßig lese und nicht ungeöffnet in den Papierkorb befördere.

Ihr Kommentar

zum Artikel "Laufdiktat zur Groß-/Kleinschreibung".



Wir speichern Ihren Kommentar dauerhaft ab (was auch sonst?). Mehr dazu in unserer ausführlichen Datenschutzerklärung.

Kommentare

16

Zum Artikel "Laufdiktat zur Groß-/Kleinschreibung".

  • #1

    Bei meinem Sohn in der Klasse werden auch Laufdiktate durchgeführt.

    Leider geht dort die Idee des Spaßes verloren.

    Durch die Große Unruhe in der Klasse kann sich mein Sohn nicht beim Schreiben konzentrieren.

    Die Lehrerin korrigiert selbst. Jedes 2. Wort rot. Frust und Aggresion bei meinem Sohn. Dadurch hasst er Lauf bzw. Dosendiktate.

    schrieb Stefanie SM am

  • #2

    Also, sorry, auch wenn die Kommentare schon uralt sind, aber da muss ich mal etwas zu sagen. Ich habe nur Hauptschule, aber mir sträuben sich die Haare, was ich hier lesen muss. Warum schreiben die Schüler (speziell auch Gymnasiasten) so wie sie sprechen?? Das tut echt voll weh. Ich mag ja auch gerne so reden, wie mir der Schnabel gewachsen ist, aber bitte nicht in Schriftform.

    schrieb Geli am

  • #3

    Einen guten Überblick über alle neuen Regeln, gibt es gut erklärt und kurz zusammengefasst von Duden.
    Als dünne A4 Heftchen, oder zum Lernen als Schnellmerkerblock mit “Eselsbrücken.”
    Wenn man sich nicht so gegen die neue RS sträubt, wird man schnell feststellen, dass die Regeln einfacher und übersichtlicher sind.

    schrieb unicorn am

  • #4

    Hallo, mein Sohn muss die neue Rechtschreibung lernen für die Polizeiprüfung.Wie geht man da am besten vor ?
    Wer kan mir helfen ??
    Wer hat Tipps bzw. Dikate mit ca. 150 - 180 Wörtern?
    Danke und Gruß

    Robert

    schrieb Robert am

  • #5

    Man seid ihr alle mies drauf. Schreibt doch einfach wie ihr wollt und macht euch keinen Stress wegen eines derart lächerlichen Diktats! Da kriegt man es ja mit der Angst zu tun.

    schrieb flo am

  • #6

    Meinen Schülern gefällt es, wenn sie sehen, dass ihr Lehrer auch einfach nur ein Mensch ist und kein Pedant!
    Arroganz und Überheblichkeit dagegen, empfinden sie als echt ätzend.

    schrieb Unicorn am

  • #7

    Wenn ich Lehrer an einer Hauptschule bin, sollte ich selbst keine Fehler machen…

    schrieb Tim am

  • #8

    Wenn ich nicht mal in der Lage bin, dass Wort leicht richtig zu schreiben, sollt ich mich nicht so vorlaut über den Schwierigkeitsgrad des Diktats äußern. Meine Hauptschüler können dieses Wort richtig schreiben!

    schrieb unicorn am

  • #9

    Also, wenn ich mir das hier durchlese, bekomme ich graue Haare. Wenn das alles Gymnasiasten sind, wundert mich das schlechte Ergebnis der Pisastudie überhaupt nicht mehr.

    schrieb Claudia am

  • #10

    hey,aber wirklich mir schreiben morgen ein #
    diktat mit 150 wörtern da sind 48 nix dagegen des is sau leischt die sollten des wirklich änder ,es gymnasium is wirklich 10000x schwerer
    da gebe ich kaitie voll kommen recht!!! cya
    :-)

    schrieb nine am

  • #11

    :-) auch ich setze diesen Text in der Berufsschule ein, weil wir immer wieder bei Adam und Eva anfangen müssen…

    schrieb lemmy am

  • #12

    sry aber des Diktat ist sau easy!
    ich brauch was kompliziertes als Übung!
    Gymnasium is 1000x schwerer!
    könntet ja mal den Schwierigkeitsgrad erhöhen!
    und ich gebe mara recht!
    cya cya^^

    schrieb Kaitie am

  • #13

    Senden Sie uns mp3-Files gerne an die im Impressum angegebene E-Mail-Adresse :-)

    schrieb Der Lehrerfreund am

  • #14

    besser wäre es wenn man noch ne player machen kann wo man es vorgelesen bekommt ^^

    schrieb mara am

  • #15

    gute idee - leider dumme kommentare
    alle gelöscht inzwischen - anmerkung lehrerfreund, 4.11.2005

    schrieb tom am

  • #16

    Es hört sich zwar schlicht und einfach an, doch viele aus meiner Berufsschulklasse würden hier viele Fehler machen. Traurig aber wahr!

    schrieb didi am

Anzeige
Nach oben

 >  1676 Einträge, 14796 Kommentare. Seite generiert in 0.2740 Sekunden bei 72 MySQL-Queries. 499 Lehrer/innen online (3 min Timeout / 1674) |