Grammatik

Subjekt und Prädikat: Arbeitsblatt mit Übungen 31.08.2006, 16:43

Erklärung der Satzglieder "Subjekt" und "Prädikat", außerdem einige Übungen auf dem Arbeitsblatt und Hinweise zur Durchführung dieser Übungen im Deutschunterricht. Niveau Sek I/berufliche Schulen.

Anzeige

Vorschau auf Arbeitsblatt 'Subjekt-Praedikat'

Das Arbeitsblatt “Subjekt und Prädikat” (pdf) enthält eine einfache Erklärung der beiden Satzglieder “Subjekt” und “Prädikat” und einige Übungen. Im ersten Teil der Übungen müssen die SchülerInnen an einigen Sätzen Subjekt und Prädikat bestimmen, im zweiten Teil sollen eigene Sätze geschrieben werden.

Die Erklärungen sind sehr knapp und können nicht eine vollständige Einführung oder ein Lehrwerk ersetzen. Sie dienen vielmehr als Erinnerungshilfe, nachdem Subjekt und Prädikat im Unterricht eingeführt wurden. Das ganze Arbeitsblatt empfiehlt sich zur Wiederholung z.B. vor einer Klassenarbeit oder vor einem Test.

Die Übungen können methodisch variiert werden; so könnte man die einzelnen Satzglieder auf bunte Pappen/Metaplankarten schreiben und von den Schüler/innen ordnen bzw. zuordnen lassen.

Inhalt des Arbeitsblattes “Subjekt und Prädikat”

Es folgt der genaue Inhalt des Arbeitsblattes, das Sie zum Ausdrucken als PDF herunterladen sollten: Arbeitsblatt “Subjekt und Prädikat” (pdf)

Die Satzglieder: Subjekt und Prädikat

Ein vollständiger Satz enthält Subjekt (Satzgegenstand) und Prädikat (Satzaussage).
Ausnahmefälle sind z.B. Befehlssätze („Iss!“, „Verschwinde!“ ).

Subjekt (Satzgegenstand):
„Wer tut etwas?“
„Wem wird etwas angetan?“

Prädikat (Satzaussage):
„Was tut das Subjekt?“
„Was ist das Subjekt?“
„Was wird dem Subjekt angetan?“

Das Auto
(Wer tut etwas?
Wer fährt?
-> “Das Auto”
Subjekt
fährt.
Was tut das Auto?
-> “fährt”
Prädikat

Übungen

Bestimmen Sie Subjekt und Prädikat.
- Die Mutter lacht.
- Der Frosch springt.
- Ein Haus stürzt ein.
- Fehlt Fritz?

Erfinden Sie eigene kurze Sätze!
(Vorgaben in Kästchen, siehe Arbeitsblatt (pdf)

Anzeige