Deutschunterricht

Arbeitsblätter Lyrik 20.03.2005, 18:02

Hand mit Feder schreibt Lyrik
Bild: Pixabay / andreas 160578 [CC0 (Public Domain)]

Vier Arbeitsblätter zur produktionsorientierten Erarbeitung lyrischer Grundbegriffe: Enjambement, Reim und Reimspannung, freier Vers, Leitmotiv.

Anzeige

Vor einigen Wochen haben wir das unterrichtspraktische Standardwerk “Produktiver Umgang mit Lyrik” von Günter Waldmann rezensiert und sind dabei vor Lob fast geplatzt.

Im Rahmen einer Lyrik-Einführung in der Oberstufe entstanden auf Grundlage des Waldmann vier Arbeitsblätter. Die Bearbeitung der Aufgaben ist nicht nur inhaltlich und didaktisch sinnvoll, sondern auch von hohem Motivationsgehalt. Das heißt: Die Schüler/innen hatten Spaß bei der Arbeit und haben etwas gelernt.

Wir danken dem Schneider Verlag Hohengehren für die freundliche Genehmigung, die Arbeitsblätter zum Download bereitzustellen. Wenn Ihnen die Aufgaben gefallen, sollten Sie die Anschaffung des Buches “Produktiver Umgang mit Lyrik” auf jeden Fall erwägen (Rezension hier).

Arbeitsblatt 1: Übungen zum freien Vers

Was macht ein Gedicht aus? Welche Effekte haben unterschiedliche Anordnungen von Versen? Beispielaufgabe:

Hilde Domin
1.
Nicht müde werden
sondern dem Wunder
leise wie einem Vogel
die Hand
hinhalten.

2.
Nicht müde werden
sondern dem

Wunder

leise wie einem Vogel
die Hand hinhalten.

[...]
Welche Versanordnungen liegen vor? Was bedeuten Sie für die Aussage des Gedichts?

Arbeitsblatt “Übungen zum freien Vers” als pdf

Arbeitsblatt 2: Übungen zu Reim und Reimerwartung

Gegenstand der Übungen: Bedeutung von Reimformen für den Rezeptionsvorgang; Störungseffekte; Vergleich verschiedener Reimstellungen.
Arbeitsblatt “Übungen zu Reim und Reimerwartung” als pdf

Arbeitsblatt 3: Übungen zum Enjambement

Grundlegendes Prinzip dieser Aufgaben: Fließtext wird von den Schüler/innen mit Zeilenumbrüchen versehen, die Ergebnisse begründend verglichen. Beispielaufgabe:

Peter Handke: Auszug aus “Die linkshändige Frau”
Ich möchte dich in einem fremden Erdteil sehen. Denn da werde ich dich unter den andern endlich allein sehen. Und du wirst unter tausend andern mich sehen. Und wir werden endlich aufeinander zugehen.
Formen Sie die Stelle aus dem Roman um in freie Verse und versuchen Sie dabei, vor allem die Spannungsverhältnisse bzw. Gegensätzlichkeiten in dem Text durch Enjambements darzustellen.


Arbeitsblatt “Übungen zum Enjambement” als pdf

Arbeitsblatt 4: Übungen zum Leitmotiv

Einführung in das Phänomen “Leitmotiv” über Clusterbildung, semantische Annäherung; herrliche Schlussaufgabe zu mehrschichtiger Leitmotivik in Ingeborg Bachmanns “Reklame”. Beispielaufgabe:
Arbeitsblatt “Übungen zum Leitmotiv” als pdf

Anzeige