Anzeige
Anzeige
🔑

Ein rascher Notenschlüssel…

*ohne Gewähr


Einbürgerung

Einbürgerungstest als Arbeitsblätter mit Antworten 27.04.2006, 09:11

Sind Sie Deutschland? Sind Ihre SchülerInnen Deutschland? Der hessische Einbürgerungstest gibt Aufschluss über solche komplexen Fragen.

Anzeige
Anzeige
  • (geändert: )

Der Verlag an der Ruhr hat die 100 Fragen zum Einbürgerungstest Hessen auf Arbeitsblättern mit Lösungen bereitgestellt.
Bei der Erstellung der Antworten zum Einbürgerungstest kamen der zuständigen Fachredaktion wohl Zweifel daran, ob man im Verlag an der Ruhr wirklich deutsch ist:

Die folgenden Lösungen sind in der Redaktion und in weiteren Abteilungen des Verlages nicht ohne Mühe entstanden, obwohl wir allesamt deutsche Staatsbürger sind, die eine jahrelange schulische und teilweise akademische Ausbildung haben ... Unsere Köpfe haben geraucht ...Ob es das ist, was sich das hessische Ministerium des Inneren und für Sport vorstellt, wissen wir nicht. Sollten wir versagt haben, bitten wir von einer Ausbürgerung abzusehen! Für jede Unterstützung sind wir dankbar.

Hessischer Einbürgerungstest (Verlag an der Ruhr, pdf)

85 der 100 Fragen des Einbürgerungstests können Sie auch online bei focus.de bearbeiten (thematisch gegliedert nach Themenbereichen). Da die Antworten hier im Multiple-Choice-Test angekreuzt werden, ist der Test in dieser Form ziemlich einfach.

Übrigens:
85. In Kassel findet alle fünf Jahre eine der bedeutendsten Ausstellungen moderner und zeitgenössischer Kunst statt. Welchen Namen trägt diese Ausstellung?


Anzeige

Newsletter

An API exception occurred: API error 404 when requesting https://apiv3.emailsys.net/v1/recipients?recipientlist_id=3375&status=active. Detail:404 Not Found

404 Not Found


nginx
Empfänger/innen

Sie erhalten eine Mail mit Bestätigungslink und weiteren Informationen. Mehr dazu in unserer ausführlichen Datenschutzerklärung.

Kostenlos und etwa alle zwei Monate - seit 20 Jahren. Tragen Sie Ihre Mail-Adresse ein.
Ob sich das lohnt? Das schreibt einer auf Twitter:

Der Lehrerfreund-Newsletter ist der einzige, den ich regelmäßig lese und nicht ungeöffnet in den Papierkorb befördere.

Ihr Kommentar

zum Artikel "Einbürgerungstest als Arbeitsblätter mit Antworten".



Wir speichern Ihren Kommentar dauerhaft ab (was auch sonst?). Mehr dazu in unserer ausführlichen Datenschutzerklärung.

Kommentare

10

Zum Artikel "Einbürgerungstest als Arbeitsblätter mit Antworten".

  • #1

    Ich finde den Beitrag recht passend, da einige Fragen wirklich sehr spezifisch sind und man beim ersten Lesen der Fragen oftmals ins Grübeln kommt. Allerdings sind es Fragen, die man sich im Vorfeld anschauen und lernen kann. Daher sollte es eigentlich kein Problem sein, den Test auch zu bestehen.

    schrieb Test zur Einbürgerung am

  • #2

    hab mich bald auch vor mir der Einbürgerung zu beschäftigen Zum Test der ist einfach ha ihn im internet schon vlt 100 x gemacht mestens richtig
    bin selber aus der Ukraine.

    schrieb Dimitri am

  • #3

    Der Test ist auch nicht ohne. Es gibt Fragen die man nicht auf Anhieb beantworten kann. Viele sind jedoch für uns “Europäer” selbstverständlich. Heißt aber nicht, dass diese für Leute aus anderen Kulturen auch so ist.
    Ich habe den Test auch mal gemacht und hatte 2 Fehler. :)

    schrieb Einbürgerung am

  • #4

    Die obengenannte Adresse des Kurzfilms ist nicht mehr aktuell. Neue Adresse:
    Einbürgerungstest Kurzfilm
    Die Beschreibung der offiziellen Website für den Film:
    “Levent Tekin muß einen Einbürgerungstest bestehen, um die deutsche Staatsbürgerschaft zu erhalten. Er ist gut vorbereitet, jedoch nervös. Bis zur letzten Minute übt er weiter mit seiner Frau. Den Einbürgerungstest selbst muß er aber alleine machen.
    Der amüsante Kurzfilm “Der Test” erzählt eine fiktive Geschichte eines Einbürgerungskandidaten und bietet dabei viele Details und Anspielungen auf politische und soziale Umstände in Deutschland zum Entdecken und zum Nachdenken.”
    An Blog-Admin: Der alte Beitrag könnte praktisch gelöscht werden

    schrieb Einbürgerungstest am

  • #5

    Frage Nr. 76: In welcher Stadt hat das Europäische Parlament seinen Sitz?

    Antwort: Brüssel

    witzig :cheese:

    schrieb Ausländer am

  • #6

    Hier ist eine witzige Kurzfilm-Satire über den Einbürgerungstest. Titel: “Der Test”. Die Adresse: www.the-test.de

    schrieb Alex am

  • #7

    Zum größten Teil Fragen zum Allgemeinwissen. Sieht eher nach einem Intelligenztest aus. Meine ausländische Freundin konnte mehr Fragen beantworten als ich :lol: - wird man mich nun ausbürgern?  :ahhh: Na ja dafür spreche ich die meisten Fremdsprachen, kann mich dann ja mal wo anders einbürgern lassen…

    schrieb Melanie am

  • #8

    nja also ich fand eine Teile ziemlich leicht, zum Beispiel die geschichtlichen Fragen (ich habe allerdings auch Geschichts LK^^). die fragen bei kultur und wissenschaft konnte ich allerdings kaum eine beantworten. Der Test zeigt eigentlich auch die Allgemeinbildung, die jeder Bürger theoretisch besitzen müsste….. *räusper* aber als einbürgerungstest finde ich den schon ziemlich heftig. vllt ist das nur eine indirekte art und weise weniger Ausländer nach Deutschland zu bekommen.

    schrieb Denise am

  • #9

    😠
    Dieser Einbürgerungstest ist ,von manchen Fragen abgesehen, der letzte Schwachsinn. Laufen Sie mal durch Hessen und fragen Passanten nach einigen dieser Antworten. Sie werden merken, dass 80 Prozent versagen werden.Aus einem einfachen Grund: Der Test ist schlichtweg unmöglich vollständig richtig zu beantworten.Man gewinnt den Eindruck, es ginge hier um die 1-Millionen Euro Frage und der Quizmaster versucht alles Erdenkliche, das Geld nicht auszahlen zu müssen.
    Frage: was will man mit einem solchen Test bezwecken???

    schrieb Lorelai am

  • #10

    Man hört immer und überall, dass der Test selbst für alteingesessene Deutsche zu schwierig sei. Aber mal ehrlich: 90 der 100 Fragen sind doch wirklich absolut basale Allgemeinbildung. Und von den 10 übrigen kann man 8 auch irgendwie beantworten.
    Fazit: Ich finde ihn nicht schwierig. Und ich finde auch, dass die Fragen leicht erlernbar sind. Punkt.

    schrieb Norbert am

Anzeige
Nach oben

 >  1682 Einträge, 14796 Kommentare. Seite generiert in 0.2146 Sekunden bei 71 MySQL-Queries. 402 Lehrer/innen online (3 min Timeout / 1674) |