Lehrerzimmer

An jeder Schule gibt es genug mögliche Arbeitsplätze für Lehrer/innen 24.11.2008, 10:32

An vielen Schulen gibt es durch ein bisschen geschickte Räumerei die Möglichkeit, Arbeitsplätze für Lehrer/innen zu schaffen - zumindest für die, die tatsächlich an der Schule arbeiten wollen.

Anzeige

Lehrer/innen fordern von den Regierungen die Zuverfügungstellung von geeigneten Arbeitszimmern in Schulen - denn das heimische Arbeitszimmer kann steuerlich nicht mehr abgesetzt werden. Grundsätzlich hält man es für unmöglich, dass für alle Lehrkräfte ein Arbeitsplatz bereitgestellt wird - schon die Lehrerzimmer platzen meist aus allen Nähten. Für ein Kollegium von 80 Lehrer/innen bräuchte man dann 20-30 zusätzliche Zimmer - mit Strom, Heizung, Internetanschluss, Bürostuhl, Schreibtisch usw. Finanziell und baulich unmöglich. Deshalb wird diese Lösung zwar von Lehrer/innen und Lehrergewerkschaften gefordert, von der Politik aber nicht mal ansatzweise aufgenommen.
Aktuell raten Lehrergewerkschaften, das Arbeitszimmer abzusetzen und bei ablehnendem Bescheid vom Finanzamt das Ruhen des Verfahrens zu beantragen, bis die Musterprozesse zu einem Abschluss gekommen sind (mehr: Finanztest sieht Chancen in den Musterprozessen ums Arbeitszimmer).

Eine alternative Lösungsmöglichkeit

Wie es vielleicht doch gehen kann (und offensichtlich in einer - uns unbekannten - Schule praktiziert wird), beschreibt eine Lehrperson in einem Kommentar zu unserem Beitrag Lehrer-Arbeitszimmer ab 2007 steuerlich nicht mehr absetzbar:

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

dass die Einsprüche gegen den Steuerbescheid abgewiesen wurden, hat doch wohl keinen ernsthaft gewundert.

Dass jeder Lehrer ein eigenes Arbeitszimmer bekommt ist genauso wenig realistisch.

Jedoch:
Wir haben unsere Schule etwas “durchgesehen” und festgestellt, dass man bestimmte Räume zusammenfassen kann z.B. verschiedene Büchereien zu einer. Plötzlich existieren im Hause einige kleine Räume, die man sich gut mit anderen Kollegen teilen kann.

Den Internetanschluss bekommt man vom Schulnetz und Strom ist auch vorhanden. Jetzt nur noch die wichtigen Arbeitsmittel von zu Hause eingepackt und in der Schule in einen geeigneten Schrank in diesem Raum gestellt - schon kann man dort gut arbeiten.

Die meisten Kollegen wollen das gar nicht - für die, die wollen reicht der Platz aus. [...]

Kommentar von ‘Nordlicht’ zum Lehrerfreund-Beitrag ‘Lehrer-Arbeitszimmer ab 2007 steuerlich nicht mehr absetzbar’, 01.07.2006

Anzeige