Wahrheit

Sabbernde Schüler 08.07.2007, 21:08

Eine wahre und lustig geschilderte Begebenheit aus dem Schulalltag des "teachers", in der es - auch - um die Entwicklungsunterschiede zwischen pubertierenden Schülern und Schülerinnen geht.

Anzeige
  • (geändert: )

teacher ist mit seiner Klasse im Freien. Die Jungs aktivieren ihre mobilen Elektronikgeräte:

Bushido, klar. Laut und frech.
Ich schaue aufs nächsten Handy-Display.

“Was ist das?”
“Umbrella!”
Nie gehört, ich überlege, reagiere nicht sofort.
“Das heißt “Regenschirm” auf deutsch.”
“Aha. Ist das eine Gruppe?”
“Nein, ein Lied von Rienna.”
“Wie?”
“Schauen Sie: Rihanna. Die müssen Sie kennen. Sie werden sabbern. Die läuft eh ständig auf MTV.”
“Heißt das, du sabberst vor dem Fernseher?”
“Ja, sicher, alle. Drum braucht sie ja einen Regenschirm.”

Inzwischen sind die Mädchen zum Spielplatz gelaufen und verdrängen die Kleinkinder von Schaukeln und Klettergerüsten. Mit dreizehn Jahren schauen sie aus wie junge Damen, spielen aber wie kleine Kinder: Haare fliegen und Röcke auch.

Während ihre männlichen Klassenkameraden Bushidos Gewaltorgien hören und vor Rihanna sabbern.

niemehrschule 22.06.2007: Sie werden sabbern!

Anzeige