Der rasche Notenschlüssel

*ohne Gewähr

Notenschlüsselrechner Pro

Syntax

Abfragesyntax und Logische Operatoren für Datenbanken (Access) 03.05.2006, 20:04

Übersicht über die grundlegende Syntax und Logische Operatoren für Datenbankabfragen.

Anzeige
Anzeige
  • (geändert: )

Die Syntax orientiert sich an der Datenbank MS-Access, mit Modifikationen kann auch jede andere Datenbank bedient werden (z.B. “?” statt “*” für Platzhalter bzw. “OR” statt “oder”).
Arbeitsblatt: Access - Abfragesyntax (pdf)

Inhalt der Übersicht

Abfragesyntax für Access

FelddatentypSyntax einer AbfrageBedeutungBsp.
Text„Mozart“Alle Mozart werden ausgegeben.Feld „Lieblingsband“
 „M*“Alle Einträge, die mit dem Buchstaben M beginnen, werden ausgegeben. 
 „Mozart“ oder „Beethoven“Alle Mozart und Beethoven werden ausgegeben. 
Zahl>40Alle Einträge, die größer als 40 sind, werden ausgegebenFeld „Schuhgröße“
 Zwischen 38 und 40Alle Einträge, die zwischen 38 und 40 (inkl.!) liegen, werden ausgegeben. 

Logische Operatoren

Und: Der Film soll länger sein als 90 Minuten UND ein Krimi -> logisches UND
Nicht: Der Film soll NICHT ein Krimi sein-> logisches NICHT
Oder: Der Film soll entweder ein Krimi ODER ein 90 Minuten lang sein ODER beide Kriterien erfüllen -> logisches ODER

Vergleichsoperatoren

= Gleich
<> Ungleich

< Kleiner als
>

Größer als

<= Kleiner oder gleich
>

= Größer oder gleich

Anzeige

Ihr Kommentar

zum Artikel "Abfragesyntax und Logische Operatoren für Datenbanken (Access)".



Wir speichern Ihren Kommentar dauerhaft ab (was auch sonst?). Mehr dazu in unserer ausführlichen Datenschutzerklärung.

Kommentare

2

Zum Artikel "Abfragesyntax und Logische Operatoren für Datenbanken (Access)".

Anzeige
Nach oben

 >  1706 Einträge, 14796 Kommentare. Seite generiert in 0.1758 Sekunden bei 91 MySQL-Queries. 570 Lehrer/innen online (3 min Timeout / 1674) |