Anzeige
Anzeige
🔑

Ein rascher Notenschlüssel…

*ohne Gewähr


Diktat, mp3

Online: Diktat als mp3 mit Lösung in alter/neuer Rechtschreibung 22.11.2005, 22:20

Ein Diktat als mp3-File mit den erforderlichen Pausen zum Mitschreiben. Sehr hoher Schwierigkeitsgrad.

Anzeige
Anzeige
  • (geändert: )

Das mp3-File ist inzwischen verschwunden. Beim VRS.e.V. (Verein für deutsche Rechtschreibung und Sprachpflege e.V.) findet sich in einem Forumsbeitrag jedoch der Volltext des Diktats, wobei ich nicht überprüft habe, ob der mit dem mp3 übereinstimmt. Allerdings ist hier NICHT die Reform der Reform von 2006 berücksichtigt, sondern “nur” die alte neue Rechtschreibung. Den Volltext finden Sie ganz unten.

Auf der Seite main-netz.de findet sich ein Diktat (186 Wörter nach reformierter Rechtschreibung) zum Anhören. Der Sprecher macht (etwas lange) Diktierpausen, so dass man eigentlich nie “Spulen” muss.

Die Lösung des Diktats liegt sowohl in alter als auch in neuer Rechtschreibung vor. Der Schwierigkeitsgrad des Diktats ist sehr hoch.

Hand auf’s Herz: Wie viele Fehler hatten Sie?

Anzeige

Newsletter

14192 Empfänger/innen

Sie erhalten eine Mail mit Bestätigungslink und weiteren Informationen. Mehr dazu in unserer ausführlichen Datenschutzerklärung.

Kostenlos und etwa alle zwei Monate - seit 20 Jahren. Tragen Sie Ihre Mail-Adresse ein.
Ob sich das lohnt? Das schreibt einer auf Twitter:

Der Lehrerfreund-Newsletter ist der einzige, den ich regelmäßig lese und nicht ungeöffnet in den Papierkorb befördere.

Ihr Kommentar

zum Artikel "Online: Diktat als mp3 mit Lösung in alter/neuer Rechtschreibung".



Wir speichern Ihren Kommentar dauerhaft ab (was auch sonst?). Mehr dazu in unserer ausführlichen Datenschutzerklärung.

Kommentare

29

Zum Artikel "Online: Diktat als mp3 mit Lösung in alter/neuer Rechtschreibung".

  • #1

    kein Mp3 gefunden

    schrieb hunter am

  • #2

    Mp3 nicht mehr da, sehr schade.

    schrieb Dux am

  • #3

    Hi
    Ich finde am doofsten bei Diktaten immer die Kommas vor Kurzem hab ich immer zu wenig Kommas gemacht und jetzt mach ich immer zu viele!!! ich hatte in eineme Dikatat was wir heute zurückbekommen haben 11 Kommafehler und es gab nur 6 komma ich hatte also 17 Kommas das bedeutete das ich 11 Komma zu viel hatte !!! Das ist doh nihct mehr normal oder ??? Ach und ich bin übrigens in der 8.Klasse!!!

    schrieb InLoveWithBonn am

  • #4

    Naja ich hab immer so schlechtw noten im diktat aber jetzt kann ichs die hilfe hier is echt cool^^    ( ich glaub ich hab wieder was falschgeschrieben :P )

    schrieb Anonym am

  • #5

    Servus, ich habe gerade mein Abitur mit einer 1,2 absolviert.
    Aber dießer Text ist zu schwer für mich!
    Deshalb werde ich mich nach wunsch meiner Freundin als Fliesenleger bewerben!
    Gruß

    schrieb Herbert der 14 te am

  • #6

    Ich hab 7 Fehler! das wäre ine 4,5! Das Diktat ich zu schwer! macht ein neuses rein!!!

    schrieb Anonym am

  • #7

    Ist es bei der neuen Reform tatsächlich so, dass VOR dem Satzzeichen ein Leerzeichen kommt?

    In dem Text der im Netz zu finden ist sind diese Merkwürdigkeiten zu finden

    LG
    Ansgar

    schrieb Ansagar am

  • #8

    vooooooooooll leicht obwohl das mit ketschup ist dumm

    schrieb Dj Senol by Ali.Abi am

  • #9

    Hallo!

    Man sollte unbedingt wissen, daß der Text nach neuer Rechtschreibung nicht mehr zeitgemäß ist und sich viele Wörter seit der Reform 2006 nun wieder anders schreiben. Dieses Diktat ist nur für Schreiber der alten Rechtschreibung oder der Reform von 2004 geeignet!

    Meine Fehler für diejenigen, die sich vergleichen möchten:
    Freitagmorgen (richtig: Freitag morgen)
    Chicoree (richtig: Chicorée)
    Mayonaise (richig: Mayonnaise)

    schrieb Anonym am

  • #10

    Ich habe 32 Fehler gemacht obwohl ich 19 Jahre bin!
    Das Diktat ist voll schwer!  :sick:  :coolgrin:

    schrieb Herr ,, sag ich nicht`` am

  • #11

    Ist der richtige Text denn wirklich so richtig?^^ ich bin mir nicht so sicher, nicht das ich jetzt was falsche lerne, ich habe nämlich gerade diese diktat gemacht und habe 5 fehler ich find das gut ich bin erst in der 8 klasse =)^^ Naja kann mir jemand sagen ob die da genannte Neue Reichtschreibung denn auch wirklich die “neueste” Rechtschreibung ist?!?! Naja bitte schnell antworten ich schreibe miorgen meine Arbeit!!

    schrieb ~~Sunny~~ am

  • #12

    33 Fehler!! und KIKI meint das wär ne 2 :)

    schrieb lucia bühs am

  • #13

    Hallo,
    dies gehört wahrscheinlich nicht hierher, aber ich studiere Fremdsprachen und würde meinen Sprach-Tandems gerne Seiten auf Deutsch weiterempfehlen können, die solche Diktate wie hier, online abrufbar, und allein zu üben, bieten.

    http://www.bescherelle.com/dictees.php

    Ich finde es einfach klasse, eine solche Übungsmöglichkeit zu haben.

    schrieb Noelia am

  • #14

    Heieiei

    Habe vierzehn Punkte im Deutsch-Lk in der 12. Jahrgangsstufe gehabt. Muss sagen,dass ich extrem viele Fehler hatte (22) und, dass ich nun plötzlich ganz genau weiß, warum um die “neue” Rechtschreibreform so viel Aufhebens gemacht wird. Jedoch glaube ich, dass die erwähnte Version (von “gmg” hier angeführter Link) fehlerbehaftet ist.
    Man darf nach einem “und” auch in Einzelfällen ein Kommata setzen so viel ich weiß (Diese künstlerische Freiheit wird von mir auch “bravourös und konventioniell ausgelebt).

    Naja zum Glück habe ich auch eine Lehrerin, die sich ,meiner Deutung nach, nicht um den Unterschied zwischen “Ketchup” und “Ketschup” schert. Ansonsten hätte ich wohl zehn Punkte weniger und wäre nicht zur Abiturprüfung zugelassen. Wie dem auch sei bzw. egal, ob sich
    in der Hinsicht noch etwas ändern wird—Ketschup wird für mich und die meisten Deutschen wohl für die nächsten zwanzig Jahre immer noch “Ketchup” bleiben.

    Grüße aus Frankfurt am Main,
    Novalis

    schrieb Novalis am

  • #15

    Text steht hier:

    http://www.vrs-ev.de/forum/themaschau.php?p=2173#2173

    Gruß.

    schrieb gmg am

  • #16

    Würde gerne Diktat schreiben, nur leider finde ich das Script nicht.

    schrieb Jenny am

  • #17

    stimmt…ging mir auch so *g*...aber noch ärgerlicher is ja, dass man keine überprüfung mehr findet! hätte ich mal vorher checken sollen…

    schrieb vivi am

  • #18

    😡 das nervt ich konnte nichts verstehen na ja . Und die pausen waren auch sehr lang . der redet so komisch

    schrieb patrick am

  • #19

    leider ist der diktattext zur überprüfung nicht mehr im mainnetz zu finden. hat ihn jemand und kann ihn mailen ?
    danke
    anja

    schrieb anja am

  • #20

    Hey !
    Da ich bald mein Auswahlverfahren bei der Polizei habe, hat mich dieses Diktat mal interessiert.
    Habe 5 Fehler gehabt.

    bravur - klein geschrieben—> Bravur
    Fasetten - ein s zu wenig—> Fassetten
    Nordbayrische - Groß geschrieben—> nordbayrische
    bei Zeiten - zusammen—> beizeiten
    auswertige - mit anstatt mit ä—> auswärtige

    Also ich bin zufrieden mit mir. Muss aber sagen ich fand es anspruchsvoll. Habe zwar Abi gemacht aber trotzdem war das für mich nicht einfach.

    mfg mille
    ps: mehr solcher Übungen

    schrieb Mille am

  • #21

    Wo findet man die Diktate online zum üben?

    schrieb aline am

  • #22

    Tach,
    dieses Diktat ist doch okay ^^ aber diese “Neue Rechtschreibung” in Grün ist doch die Alte, oder? Und die Alte ist doch die Uralte bzw. fast die Neue wieder…hm…wenn ja, dann ist die Seite hier noch etwas altmodisch :P
    Gruß

    schrieb Martina Mecker am

  • #23

    “Gute Nacht” - das würde ich nicht sagen. Zum einen entschuldigt die verständlicherweise entstandene Verwirrung, zum anderen halte ich die Musterlösungen nicht für besonders fehlerbehaftet. Kleinigkeiten mögen falsch sein, z.B., dass “Fassetten” auch als “Facetten” geschrieben werden dürfen - aber viel mehr auch nicht. Ich lasse mich aber gerne eines besseren belehren.

    schrieb jan am

  • #24

    Wenn Lehrer dieses 08-15-Diktat für “unglaublich schwer” halten und nicht mal merken, daß die Auflösungen sowohl für die alte als auch für die neue Rechtschreibung fehlerhaft sind, na dann gute Nacht.

    schrieb auweia am

  • #25

    Trotz meiner hohen Fehlerzahl und der aufkommenden Verwirrung, stehe ich zu der neuen Rechtschreibung. Da dieses Diktat einen wirklich hohen Schwierigkeitsgrad hat, kann ich mir manche Fehler verzeihen.

    schrieb Hugo am

  • #26

    Dieses Diktat ist wirklich unglaublich schwer. Ich als Deutschlehrer habe in beiden Varianten höchstens eine Chance auf ein “befriedigend”.

    schrieb Anonymer Lehrer am

  • #27

    Ich denke, der Vergleich bezüglich des Schwierigkeitsgrades ist einfach der beste Beweis für die Qualität der alten Rechtschreibung.

    schrieb Rotmund am

  • #28

    Die Pausen sind viel zu lang. Aber ansonsten eine gute Idee - ich würde mir hier auch solche Diktate wünschen.

    schrieb Salsa am

  • #29

    8 Fehler; das ist richtig deprimierend. Deshalb bleibe ich besser anonym.  :long:

    schrieb anonym am

Anzeige
Nach oben

 >  1682 Einträge, 14796 Kommentare. Seite generiert in 0.2150 Sekunden bei 71 MySQL-Queries. 346 Lehrer/innen online (3 min Timeout / 1674) |