Hass und Liebe

6 Punkte, wie man auf Gerlinde unverzagt reagieren kann 12.03.2006, 04:28

Das Lehrerhasser-Buch, die Lehrerhasser-Polemik bei SpOn: viel Wind um eine Frau, deren Tagewerk das Hassen ist. 6 Punkte, wie wir uns der Lehrerhasserin gegenüber verhalten können.

Anzeige
  1. Wir können Gerlinde unverzagt hassen. Der naheliegendste Punkt. Sie hasst uns, wir hassen sie. Vorteil: - Nachteil: Generiert zu viel Hass. Zu anstrengend.
  2. Wir können Gerlinde unverzagt Briefe und E-Mails schreiben. Vorteil: Wir machen uns Luft. Unverzagt bekommt Feedback und hat zwischenmenschliche Kommunikation. Nachteil: Zu langweilig.
  3. Wir können Gerlinde unverzagt vollständig ignorieren. Vorteil: Wir minimieren ihren Hasseinfluss auf uns maximal. Nachteil: Es wird nicht ganz funktionieren, da sie uns in den Populärmedien unverzagt wieder und wieder anspringen wird.
  4. Wir können Gerlinde unverzagt juristisch belangen, die GEW gibt uns Rechtsbeistand. Vorteil: Für Ihren Hass büßt Gerlinde unverzagt. Nachteil: Zu viel Stress, zu viel Hass.
  5. Wir können lesenswerte Rezensionen publizieren. Vorteil: Die Welt erfährt, wie hassenswert die Publikationen von Gerlinde unverzagt sind. Nachteil: Es labt sich an der Aufmerksamkeit die Gerlinde Unverzagt und noch mehr Menschen werden für das Buch aus dem Knaur-Verlag 6,95€ hinlegen.
  6. Wir können Gerlinde unverzagt lieben. Vorteil: Wir tun etwas Gutes, und Gerlinde Unverzagt kann noch mehr hassen (denn sie liebt es offensichtlich zu hassen, wahrscheinlich hasst sie es deshalb auch zu lieben). Nachteil: Es wird schwer.
Anzeige