Mailingliste Deutsch

Mailinglisten für den Deutschunterricht 22.10.2005, 11:50

Gerd Haehnel von schule-deutsch.de hat seine Mailingliste 'Deutschunterricht' reaktiviert. Anlass für einen kleinen Überblick über die Szene.

Anzeige

Was ist eine Mailingliste?

Sie tragen sich mit Ihrer E-Mail-Adresse in einen Verteiler ein; sobald jemand eine Mail an den Verteiler schickt, erhalten alle eingetragenen Personen diese Mail und können - ebenfalls wieder an den Verteiler - darauf antworten. So können größere Gruppen recht unkompliziert über fachspezifische Themen diskutieren oder Fragen beantworten. Je mehr (aktive) Mitglieder die Mailingliste hat, desto höher die Wahrscheinlichkeit, dass auf eine Anfrage schnell/hilfreich reagiert wird. In diesem Fall allerdings auch erhöhtes Mailaufkommen - gerade im IT-Bereich gibt es Mailinglisten, in denen pro Tag weit über 100 Mails ausgetauscht werden. Die An- und Abmeldung für Mailinglisten ist in der Regel recht unkompliziert.

Mailingliste “Deutschunterricht” von Gerd Haehnel

Seit ca. 2 Monaten (=August 2005) promotet Gerd Haehnel seine Mailingliste “Deutschunterricht”. Die Liste, die schon einmal 2003 gegründet wurde, zwischendurch aber stillgelegt worden war, hat momentan rund 190 Mitglieder. Im Oktober wurden 9 Mails zu 2 Themen weitergereicht.
Die Mailingliste ist an ein Forum gekoppelt, in dem Gerd Haehnel wichtige Links und Beiträge aus der Mailingliste archiviert. In diesem Forum kann auch gefragt und diskutiert werden, allerdings hat das Forum momentan noch nicht so viel Besucher, so dass dringende Anfragen wahrscheinlich eher an die Mailingliste zu richten sind.

Mailingliste “depaed” von Roland Möllers

Eine Alternative ist die 2003 gegründete Mailingliste “depaed” von Roland Möllers. Auch hier tauschen sich DeutschlehrerInnen kompetent und intensiv aus. Die Liste hat im Augenblick stark 150 Mitglieder, Tendenz steigend. Illustre Gestalten wie Karl Kist (Administrator beim ZUM-Wiki) bereichern das Feld. Im Oktober wurden von den TeilnehmerInnen 8 Mails zu 4 Themen verschickt.

Lehrerfreunde-Mailingliste

Die Lehrerfreund-Mailingliste wurde 2001 gegründet und hat rund 170 Mitglieder. Die Themen sind Deutschunterricht, Geschichtsunterricht und Bildungspolitik. Die Mailingliste ist moderiert, um Spam aus den Mailboxen der Mitglieder fernzuhalten. Zur Zeit wird die Mailingliste kaum frequentiert.

Fazit

Für DeutschlehrerInnen gibt es im deutschsprachigen Raum keine Alternativen zu diese drei Mailinglisten.
Das Konzept der Mailingliste ist für Menschen, die ihre Mails mehrmals die Woche abfragen, auf jeden Fall sinnvoll und interessant. Wenn Sie mitwirken wollen, können Sie sich ja erstmal in die Mailinglisten einschreiben und bei Bedarf einfach eine oder beide kündigen, zumal das Mailaufkommen in allen Listen nicht besonders hoch ist. Bitte vermeiden Sie sog. “Crosspostings” (d.h. das Versenden gleicher Anfragen an mehrere Mailinglisten).


Anzeige