Anzeige
Anzeige
🔑

Ein rascher Notenschlüssel…

*ohne Gewähr


Deutschunterricht

Paul Celan »Todesfuge« - Unterrichtsmaterial (Update) 22.09.2006, 14:10

Verschiedene unterrichtsrelevante Angebote zu Paul Celan: "Todesfuge". Update 22.09.2006.

Anzeige
Anzeige
  • (geändert: )
Ursprünglicher Beitrag vom 07.09.2004, Linkcheck und Ergänzung 22.09.2006

Inzwischen hat sich einiges unterrichtsrelevantes Material zu Paul Celans Todesfuge im Web gesammelt. Sie finden hier eine Sammlung der wichtigsten Webadressen:

  1. Unterrichtseinheit bei lehrer-online.de
  2. Multimediale Annäherung an die Todesfuge
  3. Weitere interessante Links zur Todesfuge:
    • Virtuelles Arbeitsblatt zur Todesfuge
    • Paul Celan Website
    • Kurze, unterrichtsbezogene Interpretation der Todesfuge
    • Text und Kommentar bei amazon.de

Unterrichtseinheit zu Paul Celan: Todesfuge (lehrer-online.de)

6-stündige Unterrichtseinheit zur Todesfuge bei lehrer-online.de (13.09.2006):

“Die Schülerinnen und Schüler diskutieren Ansätze der Kritik an der Gedichtform, indem sie drei Textausschnitte analysieren und interpretieren.”

lehrer-online.de 13.09.2006: Unterrichtseinheit zu Paul Celan: Todesfuge

Lernziele, Ablaufplan, didaktische Überlegungen usw. finden sich zusammengefasst in einem pdf-Dokument. Die Unterrichtseinheit ist geeigent für die Sekundarstufe II (12./13. Klasse), Arbeit findet größtenteils am Computer statt. Dort auch weitere gute Unterrichtslinks zur Todesfuge.

“Multimediale Annäherung” an die Todesfuge


Die “multimediale Annäherung” an Paul Celans Todesfuge eignet sich hervorragend zur Arbeit im Unterricht. Hypertextuelle Bearbeitung, Arbeitsaufträge, Materialien und eine Bibliographie ergänzen das Angebot.

Vorschau celan-projekt.de: Paul Celan: Die Todesfuge

Das Projekt gliedert sich in zwei Bereiche:

1. Die Todesfuge

Den Originaltext, Bearbeitungen des Gedichts wie im Bild oben (farbliche Markierung gleicher Textbausteine, aus denen der Text komponiert ist), Bearbeitung als Hypertext (in der einzelne Phrasen auf Klick erklärt oder interpretiert werden), Interpretationen zur Todesfuge, Übersetzungen in verschiedene Sprachen. Meistens mit Arbeitsaufträgen.

2. Zusätzliches Material

Als zusätzliches Material werden Video- und Audiodateien angeboten, die jedoch leider nicht vorhanden sind - statt dessen erhält man einen lapidaren Hinweis auf das urheberrechtliche Einschränkungen. Sehr gut gefällt hier der Bereich “Celanesque Art”, wo Kunstwerke zur Todesfuge dargestellt sind und auf Klick vergrößert werden können:

Vorschau celan-projekt.de: Paul Celan: Die Todesfuge - Celanesque Kunst

Weitere interessantes Material zur Todesfuge

Celan: Todesfuge - Virtuelles Arbeitsblatt
mit Hinweisen und Arbeitsaufträgen bei webkunze.de (Sekundarstufe II). Dort auch interessante Links zu Audiodateien mit Celans Stimme (liest u.a. die Todesfuge). Das Arbeitsblatt ist unterteilt in Einstiegs-, Arbeits- und Vertiefungsphase und auf eine Doppelstunde konzipiert.
Paul Celan Website
Umfassendes Angebot zu Paul Celan, u.a. Hinweis auf eine Website, auf der alle Texte Celans angeboten werden:
Einer unter dem Namen “Paul Ancel” hat anscheinend alle Texte Celans ins Netz gestellt, einschließlich Celans eigene Übersetzungen und Tonaufnahmen. Es bleibt uns unklar, ob diese Site diese Texte veröffentlichen darf.

Paul Celan Website

Kurze Interpretation der Todesfuge, Schwerpunkt auf musikalischem Aspekt
Todesfuge und andere Gedichte. Text und Kommentar (Lernmaterialien) - bei amazon
Anzeige

Newsletter

14195 Empfänger/innen

Sie erhalten eine Mail mit Bestätigungslink und weiteren Informationen. Mehr dazu in unserer ausführlichen Datenschutzerklärung.

Kostenlos und etwa alle zwei Monate - seit 20 Jahren. Tragen Sie Ihre Mail-Adresse ein.
Ob sich das lohnt? Das schreibt einer auf Twitter:

Der Lehrerfreund-Newsletter ist der einzige, den ich regelmäßig lese und nicht ungeöffnet in den Papierkorb befördere.

Ihr Kommentar

zum Artikel "Paul Celan »Todesfuge« - Unterrichtsmaterial (Update)".



Wir speichern Ihren Kommentar dauerhaft ab (was auch sonst?). Mehr dazu in unserer ausführlichen Datenschutzerklärung.

Kommentare

2

Zum Artikel "Paul Celan »Todesfuge« - Unterrichtsmaterial (Update)".

  • #1

    Ich fand Ihre “multimediale Annäherung” zu Celans “Todesfuge” sehr gut und verdienstvoll - eines scheint mir allerdings für Deutschland und den Unterricht in, sagen wir, deutscher Zeitgeschicht leider symptomatisch zu sein: in den ‘geschichtlichen Hintergründen’ zu den verschiedenen Konzentrationslagern (etwa Bergen-Belsen, Ravensbrück bis hin zu Auschwitz) wird kein einziges Wort darüber verloren, dass dort auch viele viele Sinti und Roma untergebracht waren und zum großen Teil auch vernichtet worden sind. Dies ist m.E. ein schwerwiegendes Versäumnis, das umso bedauerlicher ist als es symptomatisch (s.o.) zu sein scheint. Ich bin inzwischen im Pensionsalter, hatte aber bereits während meiner eigenen Schulzeit niemals etwas von der “auch” existierenden “Lösung der Zigeunerfrage” gehört. Ich hätte mir gerne vorgestellt, dass dies inzwischen ganz anders geworden ist, auch in Deutschland (im kleinen Land Österreich und anderen Staaten ist es wohl so).

    (Der Anlass zum Besuch Ihrer Seiten war, möglichst viel zum Hintergrund von Celans “Todesfuge” zu erfahren, die ich ins Romani übertragen hatte:
    http://www.fa-kuan.muc.de/CELAN.HTML)

    Ich hoffe, Sie betrachten diese Zeilen als Anerkennung - und evtl. Anregung…

    Viele Grüße!

    schrieb AWT am

  • #2

    Gerade bei der Todesfuge bietet es sich an, multimedial zu arbeiten, denn das Gedicht selbst ist eine Collage und kann nur als solche gelesen und verstanden werden. Die Web-Tipps hier sind sehr gut - vielen Dank und weiter so!

    schrieb Klaus Deerdorf am

Anzeige
Nach oben

 >  1681 Einträge, 14796 Kommentare. Seite generiert in 0.5041 Sekunden bei 107 MySQL-Queries. 163 Lehrer/innen online (3 min Timeout / 1674) |