Finnland

Schulsystem in Finnland - Überblick 30.06.2004, 15:29

Beitrag zum finnischen Schulsystem, vor dem sich seit PISA alle ehrfürchtig verneigen.

Anzeige
  • (geändert: )

Interessanter [url=http://www.km.bayern.de/km/lehrerinfo/positionen/2004/01219/]Überblick über die Rahmenbedingungen[/url], die das finnische Schulsystem so erfolgreich machen. Einige haben uns besonders gut gefallen:

So verfügt Finnland aufgrund der langen Winter über eine Lesetradition, für die es südlich der Ostsee keine Entsprechung gibt. Wer lieber fernsieht, schult aufgrund der Untertitelung ausländischer Filme ebenfalls nebenbei sein Lesevermögen.
[url=http://www.km.bayern.de/km/lehrerinfo/positionen/2004/01219/]km.bayern.de[/url]

Zu den beeindruckenderen Faktoren des Erfolgs zählt außerdem die durchschnittliche Klassengröße in Finnland (19.5 Schüler/innen) oder der Einsatz zusätzlicher Kräfte (PsychologInnen, SpeziallehrerInnen zur Unterstützung schwacher Schüler etc.).

Der Artikel kommt zu dem Schluss:

Nicht die Form der Gesamtschule ist es, die Deutschland sich bei den Finnen abschauen sollte, sondern die binnenschulischen Strukturen zur Entlastung der Lehrkräfte und zur Förderung der Schwachen sowie die intrasystemische Differenzierung.
[url=http://www.km.bayern.de/km/lehrerinfo/positionen/2004/01219/]km.bayern.de[/url]
  • [url=http://www.km.bayern.de/km/lehrerinfo/positionen/2004/01219/]Ganzer Artikel zu “Schulsystem Finnland” beim Kultusministerium Bayern[/url]
Anzeige