🔑

Ein rascher Notenschlüssel…

*ohne Gewähr


Anzeige

TV-Duell

TV-Duell Merkel-Schröder aus Perspektive eines Blinden 05.09.2005, 23:05

Wie ein Blinder das TV-Duell zwischen Schröder und Merkel wahrgenommen hat.

Anzeige
Anzeige
  • (geändert: )

Herr Zedlitz ist von Geburt an blind. Deshalb lässt er sich nicht von gefärbten Haaren und neuen Frisuren blenden. Und den verzerrten Mund von Angela Merkel, wenn Schröder sie dezent auf den Unterschied zwischen "brutto" und "netto" hinweist, sieht er auch nicht.

Stellt er sich Schröder groß oder klein vor? «Ich halte ihn für groß.» Dass der Kanzler recht klein ist (1 Meter 74), überrascht ihn. Es muss an der Stimme liegen, «sie füllt den Raum». Merkel spricht dagegen «unterdrückt aufgeregt». Alle sind nervös.

netzeitung.de

 

Eine sehr interessante Perspektive bei netzeitung.de.

Anzeige

Newsletter

13.921 Empfänger/innen

Sie erhalten eine Mail mit Bestätigungslink und weiteren Informationen. Mehr dazu in unserer ausführlichen Datenschutzerklärung.

Kostenlos und etwa alle zwei Monate - seit 20 Jahren. Tragen Sie Ihre Mail-Adresse ein.
Ob sich das lohnt? Das schreibt einer auf Twitter:

Der Lehrerfreund-Newsletter ist der einzige, den ich regelmäßig lese und nicht ungeöffnet in den Papierkorb befördere.

Ihr Kommentar

zum Artikel "TV-Duell Merkel-Schröder aus Perspektive eines Blinden".



Wir speichern Ihren Kommentar dauerhaft ab (was auch sonst?). Mehr dazu in unserer ausführlichen Datenschutzerklärung.
Anzeige
Nach oben

 >  1694 Einträge, 14796 Kommentare. Seite generiert in 0.2185 Sekunden bei 82 MySQL-Queries. 146 Lehrer/innen online (3 min Timeout / 1674) |