Anzeige
Anzeige
🔑

Ein rascher Notenschlüssel…

*ohne Gewähr


Deutschunterricht pervers

»Die größte Deutschstunde der Welt« 09.03.2006, 22:04

Der Spiegel-Zwiebelfisch-Autor Bastian Sick ("Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod") wird am 13. März die "größte Deutschstunde der Welt" in der Köln-Arena abhalten. Eine Perversion postmoderner Didaktik.

Anzeige
  • (geändert: )

Die Philosophie und Didaktik der Vorlesung bringt der Spiegel so auf den Punkt: Die Zwiebelfisch-Lesung, bei der 15.000 Personen "noch einmal die Schulbank drücken", sei ein "höchst sinvolles Unterfangen".

Warum? Weil die größte Deutschstunde der Welt wohl kaum ohne einen Deutschlehrer auskommt. Und weil sich nirgendwo besser als in einer Sportarena zeigen lässt, dass Sprachtraining bewegend sein kann.
[...]
Entertainment [gibt] den Ton an, zumal neben Zwiebelfisch-Autor Sick prominente Gäste aus Sport, Politik und Kultur geladen sind.

spiegel.de 08.03.2006: Die größte Deutschstunde der Welt

Und genau so, lieber Spiegelfisch, darf Unterricht und Klassenzimmer und Sprachtraining nicht sein: Intelligent und unterhaltsam dozierende Personen, die irgendwas erzählen. Und 15.000 Personen hören zu.

Sei es auch noch so brilliant: Das hat mit “Deutschstunde” und “Klassenzimmer” nichts zu tun. Es ist viel mehr die größte Beschwallung der Welt.


Anzeige

Newsletter

14377 Empfänger/innen

Sie erhalten eine Mail mit Bestätigungslink und weiteren Informationen. Mehr dazu in unserer ausführlichen Datenschutzerklärung.

Kostenlos und etwa alle zwei Monate - seit 20 Jahren. Tragen Sie Ihre Mail-Adresse ein.
Ob sich das lohnt? Das schreibt einer auf Twitter:

Der Lehrerfreund-Newsletter ist der einzige, den ich regelmäßig lese und nicht ungeöffnet in den Papierkorb befördere.

Ihr Kommentar

zum Artikel "»Die größte Deutschstunde der Welt«".



Wir speichern Ihren Kommentar dauerhaft ab (was auch sonst?). Mehr dazu in unserer ausführlichen Datenschutzerklärung.

Kommentare

1

Zum Artikel "»Die größte Deutschstunde der Welt«".

  • #1

    Und was hat das jetzt bitte mit “Postmoderne” zu tun?

    schrieb Kemir am

Anzeige
Nach oben

 >  1676 Einträge, 14796 Kommentare. Seite generiert in 0.5104 Sekunden bei 103 MySQL-Queries. 541 Lehrer/innen online (3 min Timeout / 1674) |