Großbritannien

Britische SchülerInnen schmuggeln Handys in Prüfungen 02.04.2006, 00:58

Im Jahr 2005 haben mehr als 1.000 britische Schüler/innen ein Handy in ihre Examensprüfung geschmuggelt, um mit unlauteren Absichten zu täuschen.

Anzeige

Die Zahl der Handybetrüger/innen steigt permanent, meint der Chef der britischen "Prüfungsaufsichtsbehörde" Ken Boston. 1.100 waren es in 2005, die Dunkelziffer dürfte weit höher liegen. Ganze Meldung: rp-online 28.03.2006: Britische Schüler betrügen beim Examen mit dem Handy

Wie viele deutsche SchülerInnen wohl beim Abitur diese Nerven besitzen?

Anzeige