Anzeige
🔑

Ein rascher Notenschlüssel…

*ohne Gewähr


Diplomarbeit

Namensgedächtnis - kostenloses Online-Training 29.01.2005, 20:15

Vorschaubild Tipp zum Namen merken

Im Rahmen ihrer Diplomarbeit stellt Gunda Mohr ein kostenloses Online-Training bereit, mit dem das Merken von Namen geübt werden kann.

Anzeige
Anzeige
  • (geändert: )
Die URL ist inzwischen in den Besitz eines kommerziellen Anbieters übergegangen, das hier beschriebene kostenlose Online-Training ist nicht mehr verfügbar!

Das Training dauert - in viele kleine Häppchen über mehrere Tage aufgeteilt - rund 3 Stunden (kommerzielles Training nach Angaben der Webmasterin: ca. 4 Stunden, 50 Euro). Wer das Training zum Namenmerken durchzieht, kann außerdem einen Amazon-Gutschein im Wert von 20 Euro gewinnen. Das Training kann jeder Zeit unterbrochen werden.

Der Kurs läuft so ab: Nach der Registrierung können Sie vor jeder Übungsphase auswählen, welche Zugehörigkeiten zu einem Gesicht Sie trainieren wollen (Vornamen, Nachname, Hobby, Beruf in allen erdenklichen Kombinationen). Ihr Auftrag ist es nun, sich die Namen (usw.) von sechs Personen zu merken:

Vorschaubild Namen merken: Trainingsoberfläche

Es folgt eine ablenkende Aufgabe, in der Sie meist ein Statement zu einem Zitat abgeben müssen (Freitext). Nach der Bearbeitung dieser Aufgabe erscheinen wieder die Gesichter - diesmal aber mit leeren Feldern, die gemäß den Voreinstellungen (Name, Hobby usw.) auszufüllen sind. Daraufhin erhalten Sie die Auswertung, welche Angaben richtig bzw. falsch war.

Nach diesem Schritt können Sie das Training wie beschrieben fortsetzen, oder sich mit einigen Tipps zum Namenmerken beschäftigen. Besonders gut gefallen hat uns der hier:

Vorschaubild Tipp zum Namen merken: Ein Bild generieren.

Ihre Ergebnisse werden am Ende der Studie anonymisiert und von der Forscherin wissenschaftlich ausgewertet.

Anzeige

Newsletter

14799 Empfänger/innen

Sie erhalten eine Mail mit Bestätigungslink und weiteren Informationen. Mehr dazu in unserer ausführlichen Datenschutzerklärung.

Kostenlos und etwa alle zwei Monate - seit 20 Jahren. Tragen Sie Ihre Mail-Adresse ein.
Ob sich das lohnt? Das schreibt einer auf Twitter:

Der Lehrerfreund-Newsletter ist der einzige, den ich regelmäßig lese und nicht ungeöffnet in den Papierkorb befördere.

Ihr Kommentar

zum Artikel "Namensgedächtnis - kostenloses Online-Training".



Wir speichern Ihren Kommentar dauerhaft ab (was auch sonst?). Mehr dazu in unserer ausführlichen Datenschutzerklärung.

Kommentare

2

Zum Artikel "Namensgedächtnis - kostenloses Online-Training".

  • #1

    Danke für den Hinweis - der Originalbeitrag war von 2005. Wir haben einen entsprechenden Hinweis angebracht.

    schrieb Der Lehrerfreund am

  • #2

    Der Link führt leider nicht zu dem angekündigten Online-Training sondern zu einer kommerzielen Seite von Boris Nikolai Konrad, der für sein Kursprogramm wirbt! Das find ich nicht so toll… Bitte abändern und wenigstens das richtige ankündigen!

    Viele Grüße

    schrieb Hanna Bier am

Anzeige
Nach oben

 >  1665 Einträge, 14796 Kommentare. Seite generiert in 0.6592 Sekunden bei 105 MySQL-Queries. 807 Lehrer/innen online (3 min Timeout / 1674) |