Anzeige
Anzeige
🔑

Ein rascher Notenschlüssel…

*ohne Gewähr


Spielfilm im Unterricht

Premiere! Erstes Schulbuch für den Filmunterricht im Jahr 2008 (Rezension) 12.08.2008, 14:29

Der Spielfilm spielt seit seiner Entstehung im Unterricht eigentlich keine Rolle (außer in Vertretungsstunden). Endlich gibt es nun ein Schulbuch für die Behandlung des Films in den Fächern Kunst, Musik und Deutsch - der "Grundkurs Film 1" aus dem Schroedel-Verlag. Eine Rezension von Dr. Michael Staiger.

Anzeige
Anzeige
  • (geändert: )
Dieser Beitrag wurde von Dr. Michael Staiger, Experte für Filmdidaktik an der PH Freiburg, verfasst - danke!


Cover: Schroedel - Grundkurs FilmDer Spielfilm wurde als Unterrichtsgegenstand in der Schule lange vernachlässigt. Doch spätestens seit der Filmkompetenzerklärung und dem Filmkanon der Bundeszentrale für politische Bildung ist die Filmbildung an Schulen in Bewegung gekommen (wir berichteten).

Nun ist mit dem „Grundkurs Film 1 – Kino, Fernsehen, Videokunst” endlich das erste Lehrwerk für den Filmunterricht in den Fächern Kunst, Musik und Deutsch erschienen. Das Buch basiert auf dem Konzept einer „Integrativen Filmdidaktik“, das von einer Zusammenarbeit der genannten Fächer und einer Verbindung von produktions- und rezeptionsorientierten Verfahren ausgeht. Die Autoren Michael Klant und Raphael Spielmann haben auf 288 Seiten eine unglaubliche Fülle von Material zusammengestellt, das freilich niemals im Rahmen einer Klassenstufe oder eines Kurses thematisiert werden könnte. Das Buch ist also in erster Linie ein „Steinbruch“ mit kleineren und größeren Bausteinen, die in den regulären Unterricht einfließen können.

Nach zwei Kapiteln zur Geschichte und Theorie des Films sowie zum Animationsfilm verfolgt das Buch die Phasen einer Filmproduktion: Tätigkeiten vor dem Dreh, Aktivitäten am Set, Postproduktion. Darüber hinaus ist dem Sounddesign und der Filmrezeption, jeweils ein eigenes Kapitel gewidmet, ergänzt durch Unterrichtsideen zu Filmplakaten, Fernsehformaten und Videokunst.
„Grundkurs Film 1“ kommt zur rechten Zeit. Das sehr ansprechend gestaltete und reich bebilderte Buch ist eine Schatzkiste für die noch junge Filmbildung an Schulen und mit Sicherheit nicht nur für die Fächer Kunst, Musik und Deutsch von Interesse. Das Buch ist der Auftakt zu einer Lehrwerk-Reihe zum Thema Film im Schroedel-Verlag.

Anzeige

Newsletter

14189 Empfänger/innen

Sie erhalten eine Mail mit Bestätigungslink und weiteren Informationen. Mehr dazu in unserer ausführlichen Datenschutzerklärung.

Kostenlos und etwa alle zwei Monate - seit 20 Jahren. Tragen Sie Ihre Mail-Adresse ein.
Ob sich das lohnt? Das schreibt einer auf Twitter:

Der Lehrerfreund-Newsletter ist der einzige, den ich regelmäßig lese und nicht ungeöffnet in den Papierkorb befördere.

Ihr Kommentar

zum Artikel "Premiere! Erstes Schulbuch für den Filmunterricht im Jahr 2008 (Rezension)".



Wir speichern Ihren Kommentar dauerhaft ab (was auch sonst?). Mehr dazu in unserer ausführlichen Datenschutzerklärung.

Kommentare

2

Zum Artikel "Premiere! Erstes Schulbuch für den Filmunterricht im Jahr 2008 (Rezension)".

  • #1

    Hallo Ximena,

    die Links auf dieser Seite scheinen nicht zu funktionieren ...

    Probiers mal bei Amazon:
    http://www.amazon.de/Grundkurs-Film-Fernsehen-Videokunst-Materialien/dp/3507100185http://www.assoc-amazon.de/e/ir?t=derlehrerfr09-21&l=ur2&o=3

    Gruß von kubo

    Danke für den Hinweis, die Links im Artikel funkionieren wieder. Lehrerfreund-Redaktion, 24.09.2008

    schrieb Der Filmlehrer am

  • #2

    Ich würde sehr gerne dieses Buch kaufen - nur wo?

    Bedanke mich für Tips!

    Ximena

    schrieb Ximena Rodriguez am

Anzeige
Nach oben

 >  1682 Einträge, 14796 Kommentare. Seite generiert in 0.4988 Sekunden bei 107 MySQL-Queries. 72 Lehrer/innen online (3 min Timeout / 1674) |