Sehenswert

TV-Tipp: Lehrerzimmer-Doku »Lehrer aus Leidenschaft« 27.10.2009, 12:11

Ausschnitt der WDR-Doku 'Lehrer aus Leidenschaft'
Bild: Lehrer aus Leidenschaft - Standbild

Am 29. Oktober 2009 strahlt das WDR eine Lehrer-Dokumentation aus, für die Klaus Martens (ARD/WDR) ein Jahr lang in einem Lehrerzimmer gefilmt und gefragt hat.

Anzeige
  • (geändert: )

Ausstrahlungstermin: Donnerstag, 29.10.2009, 22.30-23.15; Wdh. Freitag, 30.10.2009, 14.15

Aus der WDR-Beschreibung:

Klaus Martens hat Pädagogen ein Schuljahr lang beobachtet. In ihrem Lehrerzimmer, in der Tabuzone für die, die nicht zum Kollegium gehören. Hier sprechen sie über sich und ihre Schüler, diskutieren und urteilen. Ein Schuljahr unter Lehrern - geprägt von Leid und Leidenschaft.

Es gibt sie noch, die engagierten Lehrerinnen und Lehrer, die Freude haben am Unterrichten und an den täglichen Fortschritten ihrer Schüler. Sie sind beliebt, denn sie können für ihren Unterrichtsstoff begeistern und haben deshalb auch viel Erfolg. Aber es gibt an den Schulen auch viel Resignation, Frust und Kommunikationsunfähigkeit. Ausgebrannte Lehrer, die sich von großen Klassen, ihren Schülern, immer neuen Testverfahren und Reformen überfordert fühlen. Sie sehen sich oft nicht in der Lage, einen originellen Unterricht und respektvollen Umgang mit den Schülern zu praktizieren.
Das Paul Klee Gymnasium in Overath hat ein über 90-köpfiges Lehrerkollegium, das aus einem bunten Spektrum engagierter Vollblutpädagogen, aber auch enttäuschter Lehrerinnen und Lehrer besteht. Im Lehrerzimmer treffen täglich sehr unterschiedliche Menschen mit unterschiedlichen Visionen und Gefühlen aufeinander. Einige sind miteinander befreundet, andere haben Mühe, sich gegenseitig zu verstehen und zu unterstützen. 90 Lehrer, die rund 1200 Schülerinnen und Schüler unterrichten.

WDR Wissen - Filmbeschreibung: Lehrer aus Leidenschaft

Interessant dürfte für Lehrer/innen vor allem sein, einmal aus der Außen-Innenperspektive einen Blick in ein anderes Lehrerzimmer zu bekommen.

Bei “Lehrer aus Leidenschaft” handelt es sich sicher nicht um einen Edu-Trash, wie man es von den Privatsendern gewohnt ist (”Die Superlehrer”). Dafür stehen der Name des Verantwortlichen Klaus Martens und das WDR.

gefunden bei rpi!Blog 26.10.2009: Fernsehtipp: ‘Lehrer aus Leidenschaft’

Anzeige