Tafelbild

Bürgertum im Absolutismus - Tafelbild 16.05.2006, 14:24

Tafelbild zu "Bürgertum im Absolutismus". Grundfrage der Unterrichtsstunde: Warum wird das Bürgertum von einer staatstragenden zu einer staatsgefährdenden Kraft? Niveau Sek I/II.

Anzeige

Im Absolutismus wird das Bürgertum (= die “Bürger”, nicht der gesamte 3. Stand) von einer staatstragenden zu einer staatsgefährendenden Kraft. Das ist für das Ancien Régime fatal, da das Bürgertum unter Ludwig XIV zunehmend relevante Funktionen im administrativen Apparat übernommen haben und spätestens unter Ludwig XVI nicht mehr aus der Verwaltung wegzudenken sind.

Zu einer kritischen Haltung gelangte das Bürgertum vor allem aus zwei Gründen:
1. Durch zunehmenden Bildungsgrad und Kenntnisse der Ideen der Aufklärung wurde die eigene gesellschaftliche Position zunehmend hinterfragt (s.a.: Lehrerfreund-Tafelbild “Ideen der Aufklärer”).
2. Die verantwortungsvollen Positionen in der Verwaltung brachten für viele (Groß- )Bürger Reichtum mit sich. Dies förderte den Hunger nach Macht und Einfluss.

 

Im Geschichtsunterricht ist es wichtig zu zeigen, welch wichtige Funktion der administrative Apparat für das Funktionieren einer Regierung hat. Im Absolutismus verließ sich der König blind auf die Dankbarkeit und Loyalität des Amtsadels (also des “verbeamteten” Bürgertums) - man war es nicht anders gewohnt: Wer am Tisch mit dem großen Kuchen saß, war dorthin geboren worden und stellte seine Position nicht in Frage. Die erfolgreichen Bürger jedoch sahen, dass sie unter Zuhilfenahme ihrer eigenen Kraft aufgestiegen waren, aber nicht entsprechend entlohnt wurden. Diese marktwirtschaftliche Vorstellung war im administrativen System neu - und wurde von den blaublütigen Machthabern zum eigenen Nachteil nicht wahrgenommen.

Eine ähnliche Darstellung finden Sie auf dem Tafelbild “Krise des Ancien Régime”. Hier fließt allerdings die Situation der Bauern und Handwerker als relevanter Faktor mit ein. Diese waren nicht von Aufstieg oder gerechter Entlohnung für ihre Verdienste besessen, sondern lebten zu großen Teilen in Armut - deutlich unter dem Existenzminimum. Zum Nachteil für die regierende Klasse fiel - wie oben dargestellt - der Amtsadel als nach unten beschwichtigender Puffer weg.

Anzeige