Filmkanon

35 Filme, die SchülerInnen gesehen haben müssen. Ein Kanon. 23.05.2004, 03:44

Die Bundeszentrale für politische Bildung hat sich von einer 19köpfigen Expertenkommision einen Filmkanon von 35 essenziellen Filmen zusammenstellen lassen.

Anzeige

Wir alle wissen es: Unsere Schäfchen lesen nachts nicht mehr mit der Taschenlampe die brillianten Werke Schillers unter der Bettdecke - nein, sie glotzen von früh bis spät in die Glotze.

Die Ausbildung und Erziehung von Heranwachsenden und AdoleszentInnen muss dieser Tatsache Rechnung tragen.

Deshalb ist die Reflexion über einen Filmkanon für die Schule sinnvoll - mit dem Ziel einer Förderung der “Filmkompetenz” (und damit Medienkompetenz). Doch welcher Lehrplan lässt Platz für etwas ausgiebigere medienpädagogische Aktionen?

Anzeige