Lehrer

Als Lehrer/in fit bis ins hohe Alter - 3 Grundsätze 15.12.2006, 10:56

Als Lehrer/in sollte man darum besorgt sein, nicht zu schnell auszuburnen - das ist nur mit Kosten für den Staat verbunden (Dienstunfähigkeit, Arztkosten, Frühpensionierung ...). Herr Rau sagt uns, worauf wir achten müssen, um bis ins hohe Alter glücklich unserem Land dienen zu können.

Anzeige
  • (geändert: )

Im Beitrag “Wie ich mir meine Arbeitskraft erhalte” führt Herr Rau in seinem weihnachtlich geschmückten Blog “Lehrerzimmer” aus, wie er sich dem Staat und der Volkswirtschaft erhält.

Seine Ausführungen lassen sich im Wesentlichen auf die drei elementaren Grundsätze des Lehrer/in-Seins zurückführen:

  1. Nimm dir deinen Feierabend und genieße ihn. Ohne Ausnahme.
  2. Verspanne nicht, wenn deine SchülerInnen keinen Bock auf dich oder den Unterrichtsinhalt haben. Sie meinen es nicht persönlich.
  3. Denke bei der Unterrichtsvorbereitung in großen Dimensionen. Dein verzweifelter Lehrervortrag zwischen 10.56 und 10.58 bringt sowieso nichts.

Bitte befolgen Sie diese Ratschläge, damit unsere Volkswirtschaft sich auch weiterhin möglichst effizient entwickeln kann!

... sehr schön dargestellt übrigens auf einer Postkarte von Discordia, wo ein paar entspannte Beamte der 1920er-Jahre um einen Tisch sitzen, Text: "Der Beamte darf seine Gesundheit nicht leichtsinnig durch Arbeit gefährden."

Anzeige