Der SpeechJammer

Schüler effektiv zum Schweigen bringen 10.04.2012, 10:51

Speech Jammer
Bild: YouTube-Video 'Speech Jammer', Standbild

Leider noch im Experimentalstadium: Ein Gerät, mit dem man Personen auf ungefährliche und ethische Weise umgehend zum Schweigen bringt. Die perfekte Maschine für den Unterricht, um Dauerrednern den Gesprächsfaden abzuschneiden.

Anzeige

Zwei Dozenten an der Ochanomizu University Tokio, Koji Tuskada und Kazutaka Kurihara, erzeugen ziemlich progressive digitale Gadgets. Gemeinsam haben sie z.B. den CinemaGazer entwickelt - ein System, um Videos in hoher Geschwindigeit ablaufen zu lassen (ihr Beispiel: Superman in 240 Sekunden).

Ihr neuestes Erzeugnis ist der SpeechJammer (vollständiges Paper hier als PDF). Das ist ein Gerät, das aus einem Richtmikrofon und einem Richtlautsprecher besteht.

SpeechJammer - Nachaufnahme

Über das Mikrofon werden die Äußerungen der Zielperson aufgenommen, der Lautsprecher gibt sie fokussiert zurück - und zwar mit einigen hundert Millisekunden Verzögerung (die perfekte Verzögerung wurde von den Forschern noch nicht ermittelt). Das Richtmikrofon wird mit Hilfe eine Laser-Zielvorrichtung auf den Mund der sprechenden Person eingestellt:

Sie kennen das von schlechten Telefonverbindungen: Sobald man seine eigenen Worte leicht zeitversetzt hört, wird es fast unmöglich, entspannt weiterzureden.

Das Projekt befindet sich in der Experimentalphase. Das Gerät wurde bisher nur an fünf Versuchspersonen getestet, es sollen nun weitere Experimente folgen, in denen vor allem die benötigte Lautstärke der verzögert zurückgegebenen Äußerungen und die optimale Zeitverzögerung ermittelt werden sollen. Außerdem scheint eine variable Zeitverzögerung bessere Effekte zu haben (d.h. die Verzögerung, mit der die Laute zurückgegeben werden, variiert - S. 9).

Der SpeechJammer in der Schule

Die Forscher betonen, dass die Verwendung des SpeechJammers bei den Zielpersonen keinerlei körperliche Unanehmlichkeiten hervorruft. Die psychische Verwirrung verschwindet sofort, wenn der Sprecher aufhört zu reden. Und: Keine weiteren Personen im unmittelbaren Umfeld werden gestört. Der SpeechJammer ist sozusagen ein analoger Störsender.

Damit würde sich ein SpeechJammer für den Unterricht perfekt eignen. Schüler/innen, die partout nicht schweigen wollen und damit den gesamten Unterricht stören, könnte man auf Knopfdruck zum Verstummen bringen. Über die ethische Dimension müsste man sich keine Gedanken machen, da man den Schüler/innen weder körperlichen Schaden zufügt noch ihre Menschenwürde verletzt.

Und wenn man so ein Gerät (selbstverständlich in nahezu unsichtbarer Form) schon einmal besitzt, kann man sich auch andere Einsatzbereiche vorstellen. Denken Sie nur einmal an Lehrerkonferenzen ...

Anzeige