Gestresste Kinder

40% der Eltern glauben, dass ihre Kinder unter Stress leiden 20.11.2008, 20:46

Nach Ansicht ihrer Eltern leiden mehr als 40% der Schulkinder unter Stresssymptomen. Das ist in einer Umfrage von 2008 zu lesen.

Anzeige
  • (geändert: )

Die Stresssymptome sind allenthalben bekannt: Vor allem sind es einer Forsa-Umfrage zufolge 

Kopf- und Bauchschmerzen, woran jedes zweite gestresste Schulkind leidet. [...]

Ein Drittel der betroffenen Kinder weist Lern- und Leistungsstörungen auf, ein Fünftel schläft schlecht. Etwa 40 Prozent der Heranwachsenden ziehen sich zurück oder reagieren oft gereizt.

sueddeutsche.de 20.11.2008: Schüler leiden nach Ansicht der Eltern unter Stress

Vor allem 12- bis 18-Jährige sind betroffen, der durch die Eltern wahrgenommene Stress hat in den letzten Jahren zugenommen. Eine Ursache dafür sind sicher die Medienhypes um das G8 (“Mehr Stoff, mehr Stunden, mehr Stress”) und die desperate Lage in Hauptschulen (Hauptschulen als soziale Mülltonne). Wie schlimm auch immer die Situationen sein mögen - der Stress ist offensichtlich in den Familien angekommen.

gefunden bei und mehr dazu: sueddeutsche.de 20.11.2008: Schüler leiden nach Ansicht der Eltern unter Stress

Anzeige