Primärquellen

Quellen zur Weimarer Republik - Linkliste 16.05.2009, 09:49

Ausführliche, kommentierte Linkliste zu Quellen und Quellensammlungen der Weimarer Republik. Linkliste vollständig überarbeitet und geprüft 16.05.2009.

Anzeige

Beachten Sie auch unsere Beiträge:

Wahlplakate der Weimarer Republik
Sammlung von Wahlplakaten der späten Weimarer Republik (1932)
Wahlplakate nach Jahren geordnet (wahlplakate-archiv.de)
Wahlplakate geordnet nach Jahren; hier als Beispiel für die Weimarer Republik verlinkt das Jahr 1919.
* Darstellungen und Textdokumente zur Weimarer Republik bei der Bayerischen Landeszentrale für politische Bildungsarbeit
Die beiden Bände Die Weimarer Republik - Band I 1919-1923: Das schwere Erbe und Die Weimarer Republik - Band III 1929-1933: Das Ende der Demokratie sind online verfügbar. Zu einzelnen Themen finden sich hier Übersichtsdarstellungen mit gut passenden Textdokumenten (z.B. Wahlstatistiken, Artikel der Weimarer Reichsverfassung, Parteiprogramme, Flugblätter, Auszüge aus dem Friedensvertrag von Versailles usw.). Leider ist kein gesonderter Zugriff auf alle Quellen möglich. Der zweite Band (1924-1928) ist unseres Wissens nach aktuell nirgends greifbar.
 
‘Weimarer Republik’ bei Wikimedia Commons
* Umfangreiche Sammlung von Bildquellen zur Weimarer Republik, u.a. 30 Karten zur Weimarer Republik (einige leider in englischer Sprache beschriftet), Bilder und Plakate der Freikorps, Fotos rund um den Hitlerputsch etc.
 
Weimarer Reichsverfassung - Verfassungstext, Faksimile
Den Volltext der Weimarer Verfassung vom 11.08.1919 finden Sie hier: wikisource: Verfassung des Deutschen Reiches 1919 (u.a. mit Link zum Volltext als pdf, Hinweise zu Änderungen 1920-1932, Scan); alternativ: Weimarer Reichsverfassung (teachsam) oder: documentarchiv.de: Weimarer Reichsverfassung im Volltext. Wer es anschaulicher mag: Reichsgesetzblatt Nr. 152 (1919)  - Faksimile mit dem Volltext der Verfassung (PDF, 2.7MB)
 
documentarchiv.de - Bereich Weimarer Republik
Extrem umfangreiche Quellensammlung zur Weimarer Republik, alle Quellen sind frei zugänglich. Enthält auch unbekanntere Materialien wie das „ Gesetz, betreffend die Beendigung des Kriegszustandes zwischen Deutschland und Costa Rica.” (15.05.1921)
Chronologie der Weimarer Republik mit verschiedenen Quellen, passend zu den Ereignissen (Luise-Schröder-Gymnasium München)
Chronologischer Ablauf der Weimarer Republik von 19.01.1919 bis 03.01.1933. Verschiedene nützliche Quellen, z.B. Propaganda- und Wahlplakate, Stimmzettel zur Reichspräsidentenwahl, Tabelle mit Wahlergebnissen 1919-1933 in Deutschland, Stimmzettel zur Reichtstagswahl 1924, Preise während der Inflation 1923.
Karte der Weimarer Republik 1923
Server für digitale historische Karten: Karte „Weimarer Republik 1923“, Farbe, verschiedene Auflösungen (bis zu A3-Qualität!). Sehr umfangreiches Kartenarchiv zu vielen anderen Epochen und Themen vorhanden.
Virtuelles Museum der ZUM
Stimmzettel zu Landtagswahlen und Reichstagswahlen in der Weimarer Republik (Reichstagswahl 4.5.1924, Reichstagswahl 7.12.1924, Landtagswahl Baden August 1925); Banknoten, Notgeld, ein Einkaufszettel vom 21. Juli 1923.
Reden der Weimarer Republik mit Arbeitsfragen (teachsam)
Zwei Reden von Max Cohen (USPD), Juli 1919, mit Arbeitsfragen (Kritik an der Weimarer Reichsverfassung, Kritik an der Haltung der SPD zur Weimarer Verfassung, Vergleich mit Wahlplakat der SPD 1920).
Collage von John Heartfield, 1930 zu Art. 48 (Notverordnungen) der Weimarer Verfassung
Mit drei sinnvoll aufgebauten Arbeitsfragen und direktlink zu Art. 48 der Weimarer Reichsverfassung.
Deutsches Historisches Museum - Plakate der Weimarer Republik
Sechs Plakate aus der Weimarer Republik: Anwerbungsplakat der Reichswehr, Aufruf zur Wahl der Nationalversammlung 1919, Aufruf zu Ruhe und Ordnung: “Erwürget nicht die junge Freiheit”, Propagandaplakat gegen die französische Besetzung des Ruhrgebietes, Wahlplakat der NSDAP (“Wir Arbeiter sind wach”), Der Stahlhelm am Rhein 1930. Außerdem Plakate zu Erster Weltkrieg, 1933-1945, DDR, BRD.
dhm -Die Weimarer Republik (Übersicht)
Linkdurchsetzter Übersichtstext zur Weimarer Republik mit einigen interessanten Bild- und Tonquellen (Karten der Weimarer Republik, Plakatanschlag “Rathenau erschossen”, Foto “Arbeitslosenschlange beim Stempeln im Arbeitsamt Hannover”, Reichstagssitzung 1932 (Audio), Brüning “Mahnung zur Einigkeit” 1931 (Audio) etc.
 
Deutsches Historisches Museum - Reden von Politikern 1918-1932
Reden von Politikern aus der Weimarer Republik. Die Reden sind sowohl als Text als auch als .ram-Files zum Anhören zugänglich. U.a. Philipp Scheidemann 1918, Friedrich Ebert 1919, 1922, Gustav Stresemann 1928, Ernst Thälmann 1928, Heinrich Brüning 1931, Walter Ulbricht 1932, Hindenburg 1932, Kurt Schleicher 1932, Franz v. Papen 1932.
dhm - Die Zwanziger Jahre (1918-1933: Kunst und Kultur
Kunst und Kultur in der Weimarer Republik, einige Bildquellen, die sich für den Einsatz im Unterricht sehr gut eignen, z.B. als Einstieg (z.B. Afred Fritzsche: Zeitungsjunge (1926), Filmplakat von “Metropolis” (1927), Text über die Einstellung von Wilhelm II zur Kunst, kurzes Video zu “Mode in den Zwanziger Jahren”).
 
Friedrich Ebert: Rede zur Eröffnung der Nationalversammlung (06.02.1919)
Volltext der Rede Eberts zur Eröffnung der Nationalversammlung am 06.02.1919, 15.15 Uhr. Link zum Faksimile des Sitzungsprotokolls bei der Bayerischen Staatsbibliothek.
 
Das deutsche Reich im Überblick - geordnet nach Bundesländern
Ausführliche Sammlung von Statistiken, Übersichtstexten und -grafiken zu Regierungssystem und Verwaltung der Weimarer Republik, Wahlergebnisse und Regierungen. Alle Verfassungen in der Übersicht (mit Zusammenfassung der wichtigsten Artikel)(!).
Anzeige