🔑

Ein rascher Notenschlüssel…

*ohne Gewähr


Zeugnis

Auf dieser Seite sind 9 Artikel aufgelistet, die zum Schlagwort »Zeugnis« passen. Eine Übersicht über alle 408 Schlagworte finden Sie in der Stichwortwolke. Wenn Sie nach etwas Bestimmten suchen, ist Ihnen das strukturierte Inhaltsverzeichnis eine große Hilfe.
Für das vollkommene Glück werfen Sie einen Blick auf unsere beliebten Notenschlüsselrechner.

Anzeige

Zeugnis9 Beiträge

Zeit und Nerven sparen

Klassen-/Notenverwaltung mit Excel

Sie erfahren hier, wie Sie die Noten all Ihrer Schüler/innen mit einem Tabellenkalkulationsprogramm (z.B. Microsoft Excel) verwalten können. Dieses Vorgehen ist äußerst komfortabel und Zeit sparend, sofern Sie über basale Kenntnisse im Umgang mit Excel verfügen.

Notenverwaltung mit Excel (Screenshot, Ausschnitt)

Leistungsmessung in der Schule

Faulheit und Unfähigkeit - Kaum zu unterscheiden

Die Unterscheidung zwischen Faulheit und Unfähigkeit ist in der klassischen Leistungsmessung kaum zu treffen. Dabei ist diese Unterscheidung zentral, um den richtigen pädagogischen Ansatz zu wählen. Das Konzept "Geld-zurück bei nicht bestandener Prüfung trotz Lernens" wäre genau richtig.

Kind in Schubkarre
Bild: fairuz othman: baby at work [CC by]

Guter Unterricht = gute Klassenarbeit

Note ‘Eins’ wird zu selten vergeben

Wenn Sie Ihren Unterricht ordentlich durchführen, sollte eigentlich in jeder Ihrer Klassenarbeiten mindestens ein/e Schüler/in die beste Note bekommen. Häufig bleibt die beste Note jedoch den 'Ausnahmetalenten' vorbehalten - was die Idee der Notengebung pervertiert.

Zeugnis mit lauter Einsen
Anzeige

Übertrittsempfehlung für Viertklässler

Eltern schätzen ihre Kinder bei Schulwahl falsch ein

Wenn Eltern selbst entscheiden können, auf welche Schulart ihr Kind nach der Grundschule wechselt, liegen sie häufig falsch. Das Bürgertum beispielsweise schickt seine Kinder gerne aufs Gymnasium - auch bei unterirdischen Leistungen.

Schriftzug »Gymnasium« mit Schreibfehlern

Pädagogische Freiheit

4 = 5: Zeugnisnote darf vom rechnerischen Mittel abweichen

Das Verwaltungsgericht Braunschweig (Niedersachsen) hat den Antrag eines Schülers abgelehnt, der im Fach Französisch im Zeugnis eine 5 bekam, obwohl er rechnerisch (mündlich + schriftlich) auf 4,41 stand. Damit wird der Schüler nicht versetzt. Die Urteilsbegründung: Noten sind eher nach pädagogischen als nach arithmetischen Gesichtspunkten zu vergeben, wobei auch die Leistungsentwicklung der jüngsten Zeit einfließen kann.

Ausschnitt: Zeugnis mit abweichenden Noten als Aufschrift
Bild: THOMAS~commonswiki / Wikimedia Commons [CC0 (Public Domain)]

Viel zu gut

Baden-Württemberg: Abitur-Durchschnittsnote 2008 bei 2,32

Wie das Statistische Landesamt Baden-Württemberg mitteilt, liegt die Durchschnittsnote für das Abitur 2008 an allgemeinbildenden Gymnasien bei 2,32. Die Entwicklung zeigt: Auch 2009 werden 80% der Schüler/innen ein Abitur besser als 3 machen.

Ausschnitt: Durchschnittsnoten beim Abitur in Baden-Württemberg, 1990 bis 2008

Anwalt

Immer mehr Eltern setzen den Anwalt gegen Lehrer/innen ein

Für AnwältInnen öffnet sich ein neuer Markt: Schlechten Noten, Realschulempfehlungen oder Schulverweisen begegnen immer mehr Eltern mit der juristischen Keule. Man sollte mit vorschnellen Schuldzuweisungen vorsichtig sein - Fehlentscheidungen von LehrerInnen sind wohl ebenso häufig wie unangemessene Reaktionen von Eltern.

Anzeige
Anzeige

Newsletter

14379 Empfänger/innen

Sie erhalten eine Mail mit Bestätigungslink und weiteren Informationen. Mehr dazu in unserer ausführlichen Datenschutzerklärung.

Kostenlos und etwa alle zwei Monate - seit 20 Jahren. Tragen Sie Ihre Mail-Adresse ein.
Ob sich das lohnt? Das schreibt einer auf Twitter:

Der Lehrerfreund-Newsletter ist der einzige, den ich regelmäßig lese und nicht ungeöffnet in den Papierkorb befördere.
Anzeige
Nach oben

 >  1676 Einträge, 14796 Kommentare. Seite generiert in 0.5204 Sekunden bei 100 MySQL-Queries. 172 Lehrer/innen online (3 min Timeout / 1674) |