Klinische Studie

35% Burnout-Quote 09.07.2004, 14:10

Die Uniklinik Freiburg hat 438 Lehrer/innen studiert. 35% von ihnen leiden unter dem Burnout-Syndrom. Ursachen: hohe Verausgabung, Erschöpfung, Resignation.

Anzeige

Als besonders belastend bezeichneten die untersuchten Lehrer große Klassen, destruktives Schülerverhalten, hohe Stundenzahlen, die Koordinierung von beruflichen und privaten Verpflichtungen sowie außerschulische Pflichten.

[url=http://www.lexisnexis.de/aktuelles.php?showaktuelles=50248?=366&ur=&tt=news]lexisnexis.de[/url]

Das Forschungsteam kommt zu dem Schluss, dass nicht neue Bildungsstandards erforderlich sind, um den Schulbetrieb zu optimieren, sondern eine Verbesserung des “schulischen Beziehungsalltags”.

  • [url=http://www.lexisnexis.de/aktuelles.php?showaktuelles=50248?=366&ur=&tt=news]Ganzer Artikel bei lexisnexis.de[/url]
Anzeige