Der rasche Notenschlüssel

*ohne Gewähr

Notenschlüsselrechner Pro

Künstliche Intelligenz

Anleitung: Von ChatGPT eine Hausarbeit oder Referat schreiben lassen 01.02.2023, 20:36

Der Lehrerfreund mit ChatGPT-Hausarbeit-Aufschrift

Der Top-Down-Ansatz ist das richtige Vorgehen, um mit ChatGPT eine ordentliche Hausarbeit (oder Referat, Präsentation …) zu verfassen. Zahlreiche Tipps in Video und Text, alles an vier Beispielen erläutert (»Goethe und die Literatur des Sturm und Drang«, »Photosynthese«, »Anaerobe Trainingsmethoden« und »Mauerfall 1989«).

Anzeige
Anzeige

Natürlich werden Sie sich wundern, auf einer Website für Lehrer/innen eine solche Anleitung zu finden. Der Grund ist klar: Als Schul- oder Hochschul-Lehrer/in wird ab sofort der Unbill des Plagiierens uninteressant, denn keine/r muss mehr irgendwo abschreiben, sondern lässt sich die Texte von ChatGPT und seinen Nachfolger/innen schreiben.

Also: Keine Plagiate mehr, dafür wissen wir bei keinem einzigen Satz, ob die Schüler/in bzw. die Student/in ihn selbst geschrieben hat oder sich eines Elektronenhirn bedient hat. Nur wer versteht, wie man als faule Schreibperson vorgeht, wird verstehen, worum es im Unterricht in Zukunft gehen wird. In der nächsten Folge befassen wir uns übrigens mit Möglichkeiten, mit diesem Problem umzugehen (dabei wird es nicht nur um Entlarvung gehen, sondern auch um fundamentale pädagogische und didaktische Fragen). Aber hier erst mal eine richtig gute Anleitung zum GPTen im Video (YouTube: Anleitung - Hausarbeit/Referat von ChatGPT schreiben lassen).

Für diejenigen, die keine Zeit für 30 Minuten haben und es lieber lesen wollen: Hier die Anleitung nochmal komprimiert in Textform mit Links zu den entsprechenden Video-Kapiteln.

Vorbemerkung: ChatGPT lügt

Wenn Sie nicht zu 100 Prozent wissen, wovon die Rede ist, dann gönnen Sie sich unbedingt dieses 10-Minuten-Video: Die Lügen des ChatGPT: Das alte Gurkenfass.

Das korrekte Vorgehen

Fehlannahme: ein Prompt, eine Hausarbeit

Sie wollen ChatGPT einen strukturierten Text oder einen Vortrag schreiben lassen. Es gibt nichts Dümmeres als Versuche wie diesen:

Schreibe ein Referat zum Thema Photosynthese.

ChatGPT wird einen längeren Standardtext ausspucken, der nicht nur verdächtig nach Wikipedia & Lexikon klingt, sondern möglicherweise auch noch üble inhaltliche Fehler enthält. Und: Sie haben keinerlei Kontrolle über die inhaltliche Struktur.

Der Top-Down-Ansatz

(Video 01:13) Sie beginnen beim Gröbsten, was Sie haben (i.d.R. ein Thema oder eine Fragestellung). Das differenzieren Sie immer weiter aus, bis sich alles in den endgültigen Text verästelt hat. Am Beispiel eines Referats (oder Hausarbeit oder Präsentation) zum Thema »Anaerobes Trainieren« könnte das so aussehen (Klick für Großbild):

Top-Down-Ansatz, um von ChatGPT ein Referat verfassen zu lassen

Die einzelne Punkte erläutert:

Struktur/Inhaltsverzeichnis erzeugen lassen

Lassen Sie sich zuerst von ChatGPT eine Struktur erzeugen, etwa durch einen Prompt wie

Erzeuge mir ein Inhaltsverzeichnis für ein Referat zum Thema »Anaerobes Training«

oder

Ich brauche eine Struktur für eine Hausarbeit zu "Anaerobes Training"

Natürlich gehe es auch formloser:

inhaltsverzeichnis für hausarbeit anaerobes training

Wichtiger Trick: Sie können sich auch mehrere Inhaltsverzeichnisse erzeugen lassen und dann das bessere auswählen, z.B.

Erzeuge drei Inhaltsverzeichnisse für ein Referat "Anaerobes Training"

Entsprechend arbeiten wir Unterpunkte oder Unterkapitel aus, bspw.

Mehr Unterpunkte fürs Kapitel »Intervalltraining«

oder ganz beflissen

Ich möchte eine Hausarbeit zum Thema »Anaerobe Trainingsmethoden« schreiben. Nenne mir einige Unterkapitel zum Kapitel »Intervalltraining«.

Es geht natürlich auch ganz verlogen:

Mache mir ein Inhaltsverzeichnis für eine Hausarbeit zum Thema »Intervalltraining«.

Als Ergebnis haben Sie ein ordentlich strukturiertes, differenziertes Inhaltsverzeichnis für Ihre Arbeit.

Merke: Sie schreiben das erste Wort Ihrer Hausarbeit oder Ihres Referats erst dann, wenn Sie ein Vorstellung über die inhaltliche Struktur (eben: »Inhaltsverzeichnis«) haben. Diese Struktur kann sich während des Schreibprozesses und die sich dadurch vielleicht veränderten Erkenntnisse ändern, aber dennoch: Die inhaltliche Struktur ist der Motor jedes längeren Textes - egal wer ihn schreibt: Sie oder ChatGPT.

Einzelne Kapitel/Unterpunkte ausformulieren lassen

Jetzt kommen die einzelnen Kapitel oder Abschnitte dran. Im Beispiel schreiben wir im Kapitel »II. Arten des Anaeroben Trainings« ein Unterkapitel zum Thema »Intervalltraining«. Let's go:

Schreibe einen kurzen Text, wie Intervalltraining funktioniert.

ChatGPT spuckt einen Text aus, wie Intervalltraining funktioniert. Natürlich prüfen Sie den Text auf Richtigkeit. Finden Sie Fehler, korrigieren Sie die selbst oder lassen das ChatGPT machen. Oder Sie lassen ChatGPT direkt einen neuen Text schreiben - gleicher Prompt, anderer Text.

Ergebnis: Kurze, lesbare Kapitel und Unterkapitel ohne Quellen

Textaufblähungsschleife

Ja - das klingt nicht schön. Ist aber so.

Ihre Kapitel sind zu kurz. Sie brauchen für Ihre Seminararbeit 15 Seiten, unsere fünf Hauptkapitel und die Unterpunkte haben zusammen gerade mal drei Seiten. Und ziemlich oberflächlich ist das auch alles.

Jetzt kommt der smarte Teil.

Sie lesen sich das generierte Unterkapitel durch und identifizieren Stellen, die Sie gerne ausführlicher hätten - entweder weil sie schlicht Textmasse generieren wollen oder weil Sie denken, dass hier tiefer gehende Informationen gefragt sind.

Also schnappen Sie sich einen Satz (copy-paste) und sagen dem guten ChatGPT:

Erläutere folgenden Satz ausführlicher: "…"

oder

Was bedeutet "…"

Im Beispiel wird der Inhalt des gefragten Satzes in etwa 100 Wörtern ausgeführt. Diese 100 Wörter nehmen Sie und bauen Sie in das Kapitel, dem Sie den Satz entnommen haben, ein - gerne als eigenen Absatz.

Damit sind Sie wieder in Ihrem (Unter-)Kapitel, wo Sie nach Abschnitten (Sätzen) suchen, die Ihrer Meinung nach der Vertiefung bedürfen. Diese Schleife führen Sie so oft aus, bis Sie entweder genug Text haben oder inhaltlich zufrieden sind.

Ergebnis: Alle Kapitel haben das nötige Volumen und eine gute Struktur (Absätze).

Optimierungsmöglichkeiten für die Hausarbeit / das Referat

Mit dem Top-Down-Vorgehen können Sie in relativ kurzer Zeit eine überraschend gute Arbeit kreieren. Allerdings gibt es zahlreiche Stellschrauben, an denen Sie drehen sollten, wenn Sie ein Minimum an Anspruch an sich selbst haben oder mindestens eine befriedigende Note bekommen wollen. Einige Optimierungsmöglichkeiten sind:

Vorwissen und Verständnis pimpen

Dieser »Top-Down-Ansatz« funktioniert erschreckend gut. Mit so gut wie keiner Ahnung können Sie in zwei Stunden einen 15-seitigen Text erzeugen lassen. Mit etwas Fingerspitzengefühl ist der inhaltlich sogar noch einigermaßen fehlerfrei.

Letztlich wird es sich dabei aber immer nur um eine mittelmäßige Arbeit handeln. Denn Sie haben ja keine Ahnung, was Sie da schreiben (lassen) und picken mehr oder weniger willkürliche Sätze raus, die Sie zu neuen Kapiteln aufblähen lassen.

Je mehr Vorwissen Sie haben, desto besser funktioniert der Top-Down-Ansatz. Am allerbesten wäre, wenn Sie sich im Thema richtig gut auskennen würden. Dann würde ChatGPT Ihnen nämlich die Drecksarbeit abnehmen (Formulierungen suchen, Strukturierungshilfen usw.), während Sie mit den Inhalten aus Ihrem Kopf kreativ arbeiten könnten.

Aber Sie brauchen nicht unbedingt das Vorwissen einer Expert/in. Sie können sich Vorwissen auch während des Schreibprozesses aneignen (obwohl das Ihrem Lehrer oder Ihrem Professor nicht gefallen würde). Im Video zeige ich beim Beispiel »Goethe und die Literatur des Sturm und Drang« (Video 04:17), wie man sich erst mal bei Google zum Thema informiert, um einen groben Überblick zu haben. In die »Photosynthese« lasse ich mich von ChatGPT einführen (Video 15:20), was durchaus auch möglich ist, aber, wie gesagt, fehlerträchtig.

Natürlich können Sie solche Informationsphasen auch ausweiten und statt einer kurzen Zusammenfassung auch Fachliteratur in beliebiger Detailtiefe konsumieren. Das hängt natürlich auch etwas von der Ihnen zur Verfügung stehenden Zeit ab.

Wozu ist Vorwissen wichtig?

Je besser Sie das Thema durchdrungen haben, desto genauer können Sie die Qualität von Inhaltsverzeichnissen oder Textabschnitten, die ChatGPT produziert, beurteilen. Klar: Inhaltliche Schnitzer von ChatGPT lassen sich relativ leicht mithilfe von Google herausfinden. Aber ist ein Textabschnitt gut strukturiert? Ist das Thema verständlich erklärt? Stimmt die innere Logik? Das können Sie bei komplexeren Themen nur beurteilen, wenn Sie sich schon mehr als einen Gedanken zum Thema gemacht haben.

Wie kann ich möglichst schnell Vorkenntnisse gewinnen?

Lieber Lehrerfreund,

ich muss übermorgen eine 15-seitige Hausarbeit abgeben. Ich möchte das nicht so fies und ahnungslos machen. Wie kann ich möglichst schnell genug Vorkenntnisse anhäufen, um eine ordentliche Arbeit zu schreiben und den Output von ChatGPT gut beurteilen zu können?

Deine Ludmilla

Liebe Ludmilla,
ich gebe deine Anfrage an ChatGPT weiter. Mach einfach das, was er vorschlägt, dann klappt das schon.
Dein Lehrerfreund


1. Beginnen Sie rechtzeitig mit der Recherche. Beginnen Sie mit dem Lesen grundlegender Texte und Quellen, die für das Thema relevant sind.

2. Nutzen Sie Bibliotheken, Online- und Printressourcen, um Ihre Forschung zu vertiefen.

3. Erstellen Sie eine Gliederung für Ihre Arbeit. Dies erleichtert Ihnen das Schreiben, da Sie einen strukturierten Überblick über Ihre Argumentation haben.

4. Schreiben Sie ein erstes Entwurfskapitel, um eine Grundlage für Ihr Projekt zu schaffen.

5. Verwenden Sie einen Redaktionsstil, um die Lesbarkeit Ihrer Arbeit zu verbessern.

6. Machen Sie sich mit einschlägigen Standards vertraut, z.B. der Zitierregeln, und befolgen Sie diese beim Verfassen Ihrer Arbeit.

7. Vermeiden Sie Plagiate, indem Sie alle Quellen, die Sie verwendet haben, zitieren und im Literaturverzeichnis angeben.

8. Lassen Sie Ihre Arbeit von einem Freund oder einer Freundin lesen und holen Sie sich Feedback.

9. Überprüfen Sie Ihre Arbeit gründlich, um sicherzustellen, dass Sie fehlerfrei sind.

10. Geben Sie Ihre Arbeit rechtzeitig ab, um sicherzustellen, dass Sie nicht in Zeitnot geraten.

GPT-3 auf Ludmillas Anfrage, 31.01.2023

 

Rechtschreibung

Hausarbeiten von Schüler/innen und Student/innen sind fast immer voll mit Rechtschreibfehlern. Ein mehrseitiges Referat ohne Rechtschreibfehler abzugeben kommt einem Geständnis gleich.

Leider kann ChatGPT Texte orthographisch nicht ordentlich verschlechtern - das hat er buchstäblich nicht gelernt. Wenn man ihn auffordert, Rechtschreibfehler zu machen, dann sind diese Fehler inkonsistent und nicht glaubwürdig (er baut bspw. gerne Buhcstabendrehre ein, die einem echten Menschen so nie unterlaufen würden). Also - machen Sie das selbst.

Im Video (7:45) sehen Sie, dass ChatGPT sich auch gerne mal mit Genitiv-Apostrophen vertut - »Goethe's Leben« und »Goethes Einfluss« stehen direkt nebeneinander, das juckt ihn nicht. Das fällt aber sofort der Person auf, die die Arbeit korrigiert. Sorgen Sie hier für Konsistenz - entweder alle Goethe's falsch oder richtig, aber nicht mal so mal so. [Im Video behaupte ich, dass solche Inkonsistenzen vielleicht glaubwürdig wirken, aber das ist natürlich Schwachsinn. Jede Lehrer/in wird sofort vermuten, dass man aus unterschiedlichen Quellen zusammenkopiert hat.]

Sprachniveau anpassen

Die Texte, die ChatGPT hervorbringt, sind grammtikalisch, semantisch und stilistisch auf hohem Niveau. Bei einem Satz wie »Diese Dramen sind bekannt für ihre emotionalen Protagonisten und ihre Abkehr von den Regeln der Aufklärung.« dürfte eine Lehrer/in auch in der Oberstufe zusammenzucken und sich fragen, hat der/die das wirklich selbst geschrieben?

ChatGPT kann Ihren Text umschreiben, und zwar auf beliebiges Niveau. Im Video (12:35) sage ich zu ihm:

Schreibe den folgenden Text so um, dass ihn ein Grundschüler versteht: »[… Textausschnitt …]«

Und ChatGPT macht das ziemlich gut. Grundschulniveau ist schon mal nicht schlecht, Sätze wie »Er war ein berühmter Schriftsteller.« muss man dann etwas kompetenter formulieren.

Ein hilfreicher Ansatz sind auch Promptergänzungen wie »einfache Sprache«:

Führe den folgenden Satz in einfacher Sprache aus: […]

Das mache ich im Video beim Thema »Mauerfall« (24:30) - ChatGPT vereinfacht den Satz nicht nur inhaltlich, sondern setzt ihn auch vom Präteritum ins Perfekt. Smart!

Texte durchlesen

Das klingt wirklich trivial. Aber wenn man seinen Text nicht selbst geschrieben hat, dann sollte man ihn wenigstens durchlesen.

Im Video bspw. schreibt ChatGPT Texte, die gut klingen, aber nicht das halten, was sie versprechen (09:52). Gerne verspricht er vollmundig Dinge wie

Wir werden uns Goethes frühe Dramen wie »Götz von Berlichingen« und »Die Leiden des jungen Werthers« genauer ansehen und analysieren, wie sie in den Kontext des Sturm und Drangs passen.

Aber es bleibt bei der Ankündigung. Der totale Killer bei der Bewertung. Das ist etwa so, wie wenn Sie Ihr Auto in die Werkstatt bringen. Der Mechaniker meint, er werde die Bremsbeläge ersetzen und einen Ölwechsel vornehmen. Direkt danach fliegt er für zwei Monate in Urlaub.

Also: Text durchlesen, alle Ungereimtheiten beseitigen. Natürlich gerne auch mit der Hilfe von ChatGPT.

Problem: Quellen

Bei der Suche nach ordentlichen Quellen und Belegstellen versagt ChatGPT (noch - Stand 01/2023) völlig. Im Video bitte ich um Quellen, ChatGPT lügt mal wieder und erfindet einen Aufsatz in einem Herausgeberband (13:36) - völliger Schwachsinn. Er kennt zwar auch richtige und gute Quellen, allerdings muss angesichts des dazwischen auftauchenden Mülls jede Quelle einzeln kontrolliert werden. Seitenzahlen zu einzelnen Textstellen gibt es auch nicht.

Online-Quellen hat er ganz gut im Griff, hier kommen Prompts zum Einsatz wie etwa

Nenne mir einige Webseiten, die die Membrane der Chloroplasten erklären.

 - und wenn er mit englischsprachigen Websites daherkommt:

Nenne mir deutschsprachige Websites zum Thema Photosynthese.

Für ein schulisches Referat in der Mittelstufe können Sie im Internet rasch ein paar Websites zum Thema zusammensuchen (oder sie von ChatGPT nennen lassen) und die unter das Referat hauen. In der Oberstufe wird es schon schwieriger, und wenn Sie eine Hausarbeit fürs Studium schreiben, werden Sie um ein gewisses Maß an Recherche in den einschlägigen Katalogen nicht herumkommen.

Achtung: GPT-3 ist auf dem Kenntnisstand von 2021

Den meisten schon bekannt, muss man doch betonen: ChatGPT verfügt über Weltwissen bis 2021. Das wird sich mit den Nachfolgesystemen ändern, aktuell muss man sich dieser Einschränkung jedoch bewusst sein.

Fazit: Ganz schön viel Arbeit

Ein Trash-Text lässt sich in wenigen Minuten generieren. Allerdings ist vorprogrammiert, dass die Person, die sich das dann durchliest, nicht befriedigt werden wird.

Wenn Sie mit ChatGPT eine halbwegs ordentliche Arbeit produzieren wollen, dann ist das doch einigermaßen aufwändig. Und natürlich riskant. Denn das Erwischtwerden ist noch peinlicher als beim Abschreiben.

Anzeige

Ihr Kommentar

zum Artikel "Anleitung: Von ChatGPT eine Hausarbeit oder Referat schreiben lassen".



Wir speichern Ihren Kommentar dauerhaft ab (was auch sonst?). Mehr dazu in unserer ausführlichen Datenschutzerklärung.

Kommentare

4

Zum Artikel "Anleitung: Von ChatGPT eine Hausarbeit oder Referat schreiben lassen".

  • #1

    Die Frage ist doch, warum wir uns so gegen neue Entwicklungen wehren und sie verbieten wollen, wenn sie unseren Schüler*innen das Leben leichter machen. Unsere Aufgabe ist es, die Kinder von heute für das Erwachsensein von morgen vorzubereiten. Wenn wir ihnen verwehren, neue Technologien zu nutzen, dann werden sie es nicht lernen können oder eben ohne uns lernen müssen. Damit sähe ich imhO meinen Lehrauftrag nicht erfüllt. Wenn ich dann sogar schon wusste, dass Künstliche Intelligenz künftig alle Bereiche des Lebens beeinflussen wird, dann ist es sogar ein grob fahrlässiges Versäumnis, nicht mit ihnen zu arbeiten – demnach auch gar ein Schaden, den wir anrichten, wenn wir es verbieten. Mir missfällt das Ziel, hier jemandem „auf die Schliche kommen“ zu wollen, wo es doch das Natürlichste ist, sich Zeit und Mühe sparen, wo es nur geht. Wir sollten Schüler*innen lieber beibringen, wie sie KI nutzen können und wo ihre Gefahren liegen, um später einmal mithalten zu können und keine groben Fehler damit zu begehen. Ich bin für Transparenz und Fairness auf beiden Seiten: Lehrer*innen sollten Möglichkeiten aufzeigen und einordnen und Schüler*innen sollten aussprechen können, was sie wie erstellt haben. Spaß am und Wille zum Lernen erzeugt man nicht durch Verbote und Strafen bei Zuwiderhandlung – da sind wir in den Köpfen leider immer noch bei Bismarck.

    schrieb David am

  • #2

    Dear Team,
    Das ist alles knapp und konzise zusammengefasst und stimme inhaltlich zu: Es bleibt die Frage, warum soll ich als Lehrkraft fuer Deutsch und Englisch Texte lesen und meine Zeit verschwenden, die durch AI (Bing) oder ChatGTP verfasst worden sind? Dazu habe ich weder die Zeit noch die Lust. Habe schlicht Besseres und Wichtigeres zu tun.

    schrieb Peter am

  • #3

    @Dieter
    Danke sehr herzlich!!!

    schrieb Der Lehrerfreund am

  • #4

    Absolut phantastischer Vortrag, inklusive Clip - Chapeau!

    Bitte UNBEDINGT mehr!
    Herzlichen Dank!

    schrieb Dieter am

Andere Lehrerfreund/innen lasen auch:

Anzeige
Nach oben

 >  1706 Einträge, 14796 Kommentare. Seite generiert in 0.1644 Sekunden bei 67 MySQL-Queries. 508 Lehrer/innen online (3 min Timeout / 1674) |