Saga

14 Jahre Lehrerfreund in Wort und Bild 27.04.2014, 16:40

Lehrerfreund-Logos der Jahre 2000 bis 2014

Am 22. April 2014 trat Der Lehrerfreund in seine siebte und größte Inkarnation ein und führte damit weiter, was im Jahr 2000 begonnen. 14 Jahre Lehrerfreund - das sind 14 Jahre weise Ratschläge, große Gefühle und unendliche Dankbarkeit den Leser/innen gegenüber, denen zu dienen ein Geschenk ist. Die wichtigsten Stationen der Lehrerfreund-Saga in Wort und Bild.

Anzeige

Lehrerfreund 1: Juni 2000-Oktober 2000

Das früheste erhaltene Foto vom Lehrerfreund stammt vom 11. Juni 2000 - die Version 1.2 Des Lehrerfreunds:

Erster Lehrerfreund, 11.06.2000

Die Updates wurden im Blog-Format festgehalten - im Jahr 2000 ein innovatives Vorgehen:

Lehrerfreund v1, Updates

Der erste Lehrerfreund bestand anfänglich neben Marginalien wie Impressum, Update-Log usw. aus einer einzigen, riesigen Seite, auf der durch Anchor-Links (Sprung-Links innerhalb der Seite) navigiert wurde. Der obere Teil dieser Seite:

Lehrerfreund v1 (2000), oberes Tausendstel

Die gesamte Seite war 22854 Pixel hoch und enthielt zu Hochzeiten mehr als 1.000 Links in ca. 40 geordneten Linklisten zu Unterrichtsmaterialien Deutsch/Geschichte und pädagogischen Themen. Hier eine verkleinerte Version:

Komplette Seite des Lehrerfreund v1 (2000), verkleinert

In den Anfängen lief Der Lehrerfreund bei einem US-amerikanischen Freehoster unter der Adresse atglobal.net/lehrerfreund/welcome.html. Am 28.06.2000 erhielt Der Lehrerfreund eine eigene Domain: www.lehrerfreund.de.

Lehrerfreund v1 zieht auf lehrerfreund.de um

Der Lehrerfreund-Newsletter gehörte von Anfang an zum Kernbereich Des Lehrerfreunds. Entsprechend ausführlich wurde Menschen, die sich abmelden wollten, ins Gewissen geredet:

Lehrerfreund v1 (2000): Newsletter abbestellen

Lehrerfreund 2: Oktober 2000-März 2001

Der erste große Relaunch fand am 17. Oktober 2000 statt. Die Mega-Seite wurde unterteilt in viele Unterseiten - zu jedem Thema eine Linkliste. Die ganze Site war in statischem HTML gebaut, die Links wurden über die Favoriten im Microsoft Internet-Explorer 4/5 für Apple Macintosh verwaltet.

Lehrerfreund v2 (2000/2001): Übersichtsseite, beiger Hintergrund

Hier begann sich für die nächsten Jahre das helle Beige (#FFFFCC) zu etablieren. Zwischenzeitlich bediente sich Der Lehrerfreund auch der modernen Technik des Hintergrundbildes:

Lehrerfreund v2 (2000/2001): Disclaimer, Papierhintergrund

In ästhetischer Hinsicht war Der Lehrerfreund v2 also durchaus modern. Außerdem wurden Links mit CSS gehovert. Mehr CSS gab es aber noch nicht - die Anordnung der Elemente wurde vollständig über Tabellen geregelt.

Lehrerfreund v2 (2000/2001), Beispiel für Unterseite

Lehrerfreund 3: März 2001-September 2001

Am 26. März 2001 erfreute Der Lehrerfreund die Welt mit einer völligen Überarbeitung. Die wesentlichen Unterkategorien konnten nun direkt von jeder Seite aus angesprungen werden.

Lehrerfreund v3 (2001), Startseite

Das war auch der erste Lehrerfreund, der mit einer “Splash-Page” arbeitete - eine dem Webauftritt vorgeschaltete Einzelseite, die die unerfahrenen Benutzer/in schonend auf das folgende üppige Angebot einstimmen sollte:

Lehrerfreund v3 (2001), Splash-Page

Lehrerfreund 4: September 2001-Mai 2004

Am 09.09.2001 begann Der Lehrerfreund-Newsletter mit diesen Worten:

Guten Tag, gleich einer Raupe, die nach langem Schlummer der Reifung als bunter Schmetterling aus dem kargen Grau schlüpft, um flatterigen Fluges die Freiheit in sich aufzusaugen, gleich ihr hat der Lehrerfreund das Joch der Antiquiertheit von sich abgeworfen und sich nicht nur neue Kleider angezogen.

Und tatsächlich - aus der Raupe “war ein wunderschöner Schmetterling geworden”, um mit den Worten von Eric Carle in "Die kleine Raupe Nimmersatt" zu sprechen. Die ebenfalls vorhandene Splash-Page war eher spartanisch ...

Lehrerfreund v4 (2001-2004), Splash-Page

..., der Rest war dafür um so schöner - und vor allem um so besser bedienbar. Im Kopf der Seite befand sich eine Übersicht über die einzelnen Rubriken und Unterrubriken, die bei Gelegenheit auch mal eingeklappt wurde. Hier kam zum ersten Mal Programmiertechnik ins Spiel: Die Boxen in der Seitenleiste, Navigation, Footer usw. wurden mit dem PHP-include-Befehl eingebunden.

Lehrerfreund v4 (2001-2004), Übersichtsseite

Zu diesem Zeitpunkt hatte Der Lehrerfreund mehr als 60 kommentierte Linklisten mit insgesamt 1.400 regelmäßig aktualisierten Links. Viele Anhänger gewann Der Lehrerfreund damals durch seine kompromisslose Text- und Bildverwendung:

Lehrerfreund v4 (2001-2004), Übersichtsseite mit Schuhen

Mit Tränen in den Augen mussten viele tausend Lehrer/innen von nun an auf das lieb gewonnene Tafel-Logo verzichten und sich an das (nicht minder hübsche) Zielscheiben-Logo gewöhnen.

Lehrerfreund 5: Mai 2004-August 2005

Der 15. Mai 2004 markiert einen Meilenstein in der Lehrerfreund-History: Zum ersten mal kam ein CMS (Content-Management-System) zum Einsatz (das nicht mehr existente pMachine von EllisLab). Vorbei war die Zeit der statischen HTML-Seiten: Beiträge, Userkommentare, Newsletter - alles wurde nun dynamisch gemanagt. Dafür war es angesichts der Informationsfülle auf Dem Lehrerfreund auch wirklich Zeit geworden. Allerdings mussten zahlreiche Linklisten zurückgelassen werden. Der Lehrerfreund begann sich zu wandeln: Zunehmend wurden eigene Beiträge statt kommentierter Linklisten verfasst.

Lehrerfreund v5 (2004-2005), Übersichtsseite

Selbstredend gab es von nun an auf dem hellblauen Lehrerfreund nur tabellenfreies CSS-Layout. Und ein neues Logo, das Den Lehrerfreund die nächsten 7 Jahre begleiten sollte: die gute, alte Eule.

Lehrerfreund v5 (2004-2005), Einzelseite

Lehrerfreund 6: August 2005-Juni 2011

Am 13.08.2005 um 5.43 morgens erblickte der sechste Lehrerfreund das Licht der Welt. Unter der Haube steckte nun das CMS ExpressionEngine in der Version 1.3.1.

Lehrerfreund v6 (2005-2011), Übersichtsseite

Dieses Design hielt knapp 5 Jahre und war im Verlauf der Zeit einigen Veränderungen unterworfen. Hier ein Screenshot aus 2008:

Lehrerfreund v6 (2005-2011), Veränderungen

Am 6. Mai 2008 ging der tec.Lehrerfreund mit dem ersten Beitrag Vorsatzzeichen in der Mathematik an den Start. Der tec.Lehrerfreund bedient mit Unterrichtsvorschlägen, Hintergrundinformationen und Arbeitsblättern für den Technikunterricht an Berufsschulen und allgemeinbildenden Schulen.

tec.lehrerfreund - Stand 2011

Lehrerfreund 7: Juni 2011 - April 2014

Am 26. Juni 2011 erhob sich Der Lehrerfreund erneut aus der Asche, gehüllt in ein neues Gewand.  Am 26.06.2011 durchstieß er seine blaue Hülle. Diesmal blieben die meisten Strukturelemente an den gleichen/ähnlichen Stellen, während sich Aspekte des Designs stark änderten - vor allem Farbgebung und das tangram-artige Logo (von Stefanie Katz - danke!).

Lehrerfreund v7 (2011)

In der siebten Version wurde der Claim “Du brauchst einen Freund” wieder stärker hervorgehoben - gerade Lehrer/innen brauchen in Zeiten der oberflächlichen Facebook-Freunde einen echten Freund.

Lehrerfreund 8: April 2014 - ?

Die siebte Inkarnation vom 22. April 2014 ist eine massive kommunikative und technische Weiterentwicklung der Weboberfläche. Die klare Lesbarkeit der Inhalte steht im Vordergrund, und zwar auf allen Geräten: vom Mini-Smartphone bis hin zum 32-Zoll-Monster-Bildschirm. Architektur, Layout, Typographie wurden entsprechend gestaltet (dickes Danke an Achim Schlemmer!).

Der Notenschlüsselrechner und die Druckausgabe wurde überarbeitet, außerdem gibt es nun die Möglichkeit, die Beiträge über ein Fünf-Sterne-System zu bewerten.

Screenshot Lehrerfreund, Startseite, 04/2014

Screenshot Lehrerfreund, Mobilauflösung, 04/2014

Anzeige