Erwartet, ersehnt, erfleht

Lehrerfreund-Newsletter vom 10.11.2012 10.11.2012, 21:30

Lehrerfreund-Newsletter vom 10.11.2012 mit diesen Themen: Kreativität im Unterricht, Schulpflicht, Schaubildbeschreibung, Wikis im Unterricht, freie Schulbücher, Routenplaner für das Römische Reich.

Anzeige

Sehr geehrte Damen und Herren,

wer seine Kinder liebt, zwingt sie nicht in die Schule - sondern stellt ihnen den Schulbesuch frei (-> Schule als Angebot). Eine Mutter an der Grenze zur Legalität:
Kreativer Umgang mit der Schulpflicht

Inhalt dieses Newsletters:

1. Lesetipps
2. Kreativität im Unterricht ermöglichen
3. Kreativer Umgang mit der Schulpflicht - Erfahrungsbericht einer Mutter
4. Beispielaufsätze: Beschreibung von Diagrammen / Schaubildern
5. Wikis im Unterricht - Referenzartikel
6. Schulbuch-O-Mat: Erstes OER-Projekt für freie Schulbücher
7. Routenplaner für das Römische Reich
8. Auf Wiedersehen

—- Hinweis Start—-

Der Freund aller Techniklehrer/innen: tec.Lehrerfreund

Unterrichten Sie ein techniknahes Fach an einer Berufsschule oder an einer allgemein bildenden Schule? Dann gibt es einen Freund für Sie: den tec.Lehrerfreund.

Der zugehörige (natürlich auch kostenlose) Infobrief erscheint vierwöchentlich und wird Sie glücklich machen.

tec.Lehrerfreund - kostenlosen Infobrief abonnieren

—- Hinweis Ende—-

*** ABMELDE-HINWEIS ***
Sie erhalten diesen Newsletter niemals unverlangt.
Zum Abmelden klicken Sie auf den Link ganz unten.


1. Lesetipps

Hier die interessantesten Meldungen aus unseren Faceboook- und Twitter-Kanälen:

Obama und Romney streiten auf Schwäbisch - youtube.com
Wie kann man Motivation erzeugen? - Fontanefan
Typische Fehler im deutschen Aufsatz - norberto68
Szenische Interpretation: Standbilder mit dem iPad verarbeiten - EduShift
Viel zu gute Noten an den Universitäten - Spiegel Online
Warum in den USA dienstags gewählt wird - 1-minute-Video - youtube.com
digitale-schulbuecher.de - Zusammenfassung der wichtigsten Details - Beat Döbeli Honegger
OER mal auf Deutsch erklärt - vimeo
Top 10: Links für Reli-Unterrichtsmaterial - reli-power.de


2. Kreativität im Unterricht ermöglichen

Ein hübsches Video soll zeigen, dass Menschen nur dann kreativ sind, wenn sie Zeit und Muße haben. Wann bekommen Schüler/innen im Unterricht tatsächlich die Zeit, die sie brauchen, um ihr kreatives Potenzial anzuzapfen? Richtig: Nie.
Kreativität im Unterricht ermöglichen


3. Kreativer Umgang mit der Schulpflicht - Erfahrungsbericht einer Mutter

Ellen Gause lehnt die Schulpflicht nicht ab. Doch ihre drei Kinder durften immer selbst entscheiden, ob und wann sie in die Schule gehen. Sie sollten Freiräume haben, um sich selbstständig und ihren eigenen Interessen gemäß zu entwickeln. Ein Bericht von Einer, die sich nicht anpassen wollte.
Kreativer Umgang mit der Schulpflicht - Erfahrungsbericht einer Mutter


4. Beispielaufsätze: Beschreibung von Diagrammen / Schaubildern

Drei Beispielaufsätze, in denen Diagramme / Schaubilder beschrieben werden. Themen sind “Die steigende Lebenserwartung der Deutschen”, “Einwohner je Arzt und Zahnarzt”, “Anteil der Privatschulen im Bereich allgemeinbildende und berufliche Schulen”.
Beispielaufsätze: Beschreibung von Diagrammen / Schaubildern


5. Wikis im Unterricht - Referenzartikel

Wer Wikis im Unterricht einsetzen möchte, der kommt am Artikel “Erfahrungen mit Wikis im Unterricht” von Andreas Kalt nicht vorbei. Neben zahlreichen nützlichen Tipps und Hinweisen findet sich auch die Meinung vieler Schüler/innen, die bereits mit Wikis gearbeitet haben.
Wikis im Unterricht - Referenzartikel


6. Schulbuch-O-Mat: Erstes OER-Projekt für freie Schulbücher

Auf der Crowdfunding-Plattform startnext versuchen zwei Männer, das erste gemeinfreie, elektronische Schulbuch Deutschlands zu finanzieren - ohne Verlage, ohne Urheberrecht, alles frei zu verwenden und zu kopieren. Wer sich in letzter Zeit über das Urheberrecht aufgeregt hat, sollte hier ein paar Euro springen lassen.
Schulbuch-O-Mat: Erstes OER-Projekt für freie Schulbücher


7. Routenplaner für das Römische Reich

Im Projekt “Orbis” haben Wissenschaftler der Stanford University die Infrastruktur des Römischen Reichs in einer Multimediaanwendung nachgebildet: Straßennetz, Seerouten, Geschwindigkeiten zu Fuß, zu Pferd, zu Wagen. Entstanden ist ein Routenplaner, der leider 2.000 Jahre zu spät kommt.
Routenplaner für das Römische Reich


8. Auf Wiedersehen

Falls Sie es noch nicht wussten:

Was Bildung betrifft, darf man wissenschaftlichen Erkenntnissen getrost misstrauen. Sie sagen viel über die politische Gesinnung, aber wenig über die Wirklichkeit im Klassenzimmer.

Die Welt 22.10.2012: Studien im Zwielicht

Schweigend vor Glück umarmt Sie
Der Lehrerfreund

Web: www.lehrerfreund.de
Twitter: twitter.com/lehrerfreund
Facebook: facebook.com/Lehrerfreund

— 

Das war ein Newsletter vom Lehrerfreund. Er erscheint zweimal monatlich.
Diese Ausgabe wurde von 11.401 Personen gelesen.

[Abmeldehinweis]

 

Anzeige