Zeitformen im Deutschunterricht

Das Präteritum: Arbeitsblätter, Übungen 24.04.2013, 10:30

Piratenschiff
Bild: EmbraerSkyPilot / Wikimedia Commons [CC0 (Public Domain)]

Zwei Arbeitsblätter, mit denen Bildung und Konjugation der Zeitform 'Präteritum' (einfache Vergangenheit) geübt wird. Insgesamt neun Übungen für die Klassen 4 bis 6.

Anzeige

Dieses Arbeitsblatt wurde bereitgestellt vom Rohr Verlag; es ist Teil des 86-seitigen Unterrichtsmaterials "Deutschunterricht integrativ: Piraten und Seefahrt" für die Klassen 4-6 (PDF: 14,50€, Druck: 19,50€).

Die Autorin Ulrike Rohr ist Lehrerin und verwendet ihre eigenen Materialien selbst im Deutschunterricht.

Mit den beiden Arbeitsblättern wird die Zeitform "Präteritum" (auch bekannt als "einfache Vergangenheit") eingeführt und oder geübt. Dabei wird die Konjugation des Präteritums ebenso geübt wie die Bildung des Präteritums, auch bei veränderlichen Verbstämmen.

Je nach Klassenstufe bzw. -niveau muss die Lehrer/in aktiv nachhelfen (z.B. bei Übung 2 noch einmal kurz wiederholen, was "Personalpronomen" sind; bei Übung 4 ein Beispiel für die Tabelle an die Tafel schreiben etc.). Ist das Präteritum noch nicht bekannt, sollte nach dem Lesen des Textes (Übung 1) eine induktive Erarbeitung erfolgen (In welcher Zeit spielt die Erzählung? Woran erkennt man das? usw.).

Für Übung 9 sollten den Schüler/innen Verben vorgegeben werden; diese können (wie in der Übung angesagt) als Karten ausliegen, man kann sie aber auch einfach auf Folie oder ein Arbeitsblatt setzen.

Inhalt der Arbeitsblätter

Die Arbeitsblätter können Sie hier als eine PDF-Datei herunterladen: Zwei Arbeitsblätter zur Zeitform "Präteritum" (PDF)

Arbeitsblätter Präteritum, Vorschaubild

Ein Text im Präteritum: Der Pirat Klaus Störtebeker

In geschriebenen Texten findest du meistens die Verben in der Zeitform Präteritum.

1. Lies den folgenden Text.

Der Pirat Klaus Störtebeker war der Anführer einer Gruppe von Piraten, die auch die Vitalienbrüder genannt wurden. Mit seiner Mannschaft griff er viele Schiffe auf der Nord- und Ostsee an, tötete die Besatzung und verkaufte
die Beute anschließend auf Märkten. Störtebeker verlor jedoch einen Kampf gegen eine Hamburger Schiffsflotte, die ihn daraufhin nach Hamburg in ein Gefängnis brachte. Der Bürgermeister verurteilte Störtebeker und seine Männer zum Tode. Störtebeker hatte jedoch eine Idee, damit seine Mannschaft mit dem Leben davonkam. Er traf mit dem Bürgermeister folgende Abmachung:
Seine Mannschaft stellte sich in einer Reihe auf. Ein Henker köpfte Störtebeker. Nach seiner Enthauptung lief Störtebeker ohne Kopf an seinen Männern vorbei, die er laut der Abmachung auf diese Weise befreite. Beim elften Mann stellte jemand Störtebeker ein Bein, so dass dieser fiel und starb. Der Bürgermeister hielt sein Versprechen anschließend nicht und ein Henker tötete alle 73 Piraten.

2.Schreibe die unterstrichenen Verben im Präteritum mit einem von dir gewählten Personalpronomen auf.

3. Bilde mündlich mit einem Partner zu jedem Verb den Infinitiv (die Grundform des Verbes).

4.Ordne die Infinitivformen mit den entsprechenden Präteritumformen in eine Tabelle in deinem Heft ein:

1) Links stehen die Verbformen, bei denen sich im Präteritum der Verbstamm nicht verändert.
Beispiel: sagen – er sagte
2) Rechts stehen die Verbformen, bei denen sich im Präteritum der Verbstamm verändert:
Beispiel: lesen – er las

5.Vergleiche deine Tabelle mit den Ergebnissen deiner Mitschüler.

6.Wähle dir aus jeder Spalte deiner Tabelle ein Verb aus. Schreibe die beiden Verben im Infinitv als Überschrift in folgende Kästen.

7. Ergänze die Tabelle passend zu jedem Personalpronomen mit dem Verb im Präteritum.

Infinitiv: ........

ich ........
du ........
er/sie/es ........
wir ........
ihr ........
sie ........

8. Vergleiche deine Tabelle mit dem Ergebnis eines Partners. Markiere an den Verben die Endungen bei der Bildung im Präteritum. Sprich mit deinem Partner über Regelmäßigkeiten, die du entdeckst.

9. Übe die Bildung des Präteritums. In den Feldern findest du unterschiedliche Möglichkeiten dazu. In der Klasse liegen zum Üben Karten mit Verben aus.
Tipp: Deine Tabelle mit den markierten Verbendungen kann dir helfen.

* Wähle dir fünf Verben aus, die du mit den Vorsilben an-, ver-, zu-, verbinden kannst. Schreibe die Verben im Präteritum auf.
* Suche Reimwörter zu drei Verben im Präteritum und schreibe sie auf.
* Schreibe fünf Verben, die zu Piraten passen, auf.
* Bilde die Präteritumform und schreibe sie in dein Heft.
* Dein Partner nennt dir ein Verb im Präsens, du bildest die Präteritumform und schreibst sie auf.
* Nimm dir vier Verbkarten. Schreibe zu jedem Verb einen Piraten-Satz im Präteritum auf.
* Dein Partner schreibt einen Satz im Präteritum auf. Lies den Satz. Stelle ihn als Fragesatz um und notiere ihn in deinem Heft.


Download er Arbeitsblätter: Zwei Arbeitsblätter zur Zeitform "Präteritum" (PDF)

Anzeige