Deutsch-Übungen

Erörterung: Überleitung zwischen einzelnen Argumenten 02.04.2017, 16:55

Wie können Pro- und Kontra-Argumente beim Schreiben einer Erörterung verknüpft werden? Arbeitsblatt mit Formulierungsvorschlägen und Übungen.

Verbindung von Kettengliedern
Bild: Pixabay/Hans [CC0 (Public Domain)]
Anzeige
Originalbeitrag vom 20.04.2006, Überarbeitung des Arbeitsblattes/grafische Anpassungen 02.04.2017

Inhalt des Arbeitsblattes

Download als PDF hier: Arbeitsblatt: Verbinden von Argumenten (pdf)

Erörterung: Überleitung zwischen einzelnen Argumenten/Argumentationsteilen

Einleitende Übung:

Vergleichen Sie diese beiden Textstellen. Was fällt Ihnen auf?

Ein Handyverbot ist natürlich sinnvoll. Schüler können in der Schule keine Gewaltvideos mehr tauschen. Sie machen es dann nach der Schule.Auf der einen Seite ist ein Handyverbot natürlich sinnvoll, denn Schüler können in der Schule keine Gewaltvideos mehr tauschen. Andererseits machen sie es dann nach der Schule.

In Überleitungen stellt man Verbindungen zwischen den einzelnen Argumentationsteilen her.

Es lassen sich unterscheiden:

  • Beide Argumentationsteile sind gleichwertig: Reihung
  • Beide Argumentationsteile widersprechen sich: Gegensatz
  • Ein Argumentationsteil wird höher bewertet: Steigerung

Formulierungshilfen:

Überleitungen, die Argumentationsteile aneinander reihen:

a) zunächst einmal, an erster Stelle wäre zu nennen, vor allem sollte man
b) dann aber auch, ferner, weiterhin, und auch, nicht weniger wichtig ist
c) darüber hinaus, es bleibt auch zu bedenken, ein ähnlicher Punkt ist, ein weiterer Gesichtspunkt gehört hierher
d) ebenso, außerdem noch, hinzu kommt, ebenfalls
e) eng damit verknüpft ist, dabei muss auch bedacht werden
f) ähnlich steht es um, nicht anders ist es mit
g) nicht zu vergessen, es sei auch daran erinnert, dass …
h) schließlich, zu guter Letzt, abschließend sei noch daran erinnert, als letztes Argument sei angeführt, zum Schluss muss gesagt werden

Überleitungen, die Gegensätze betonen:

a) nicht nur … man muss auch
b) einerseits … andererseits
c) dem gegenüber aber ist auch zu bedenken
d) aber auch, dem steht allerdings entgegen, man darf dabei jedoch nicht vergessen
e) trotz all dieser Gründe darf nicht übersehen werden
f) wie aber verhält es sich dagegen mit
g) zwar … aber

Überleitungen, die eine Steigerung signalisieren:

a) beginnen wir mit dem, was auf der Hand liegt
b) schwieriger wird es schon mit, gewichtiger ist da schon
c) eine Verschärfung des Problems ergibt sich, wie ist es denn mit, noch bedeutsamer aber ist
d) besonders wichtig aber erscheint mir, von außerordentlicher Wichtigkeit ist aber, schließlich aber, am deutlichsten wird die Problemati

Übung: Verbinden Sie die einzelnen Argumente des folgenden Textes! Eventuell können Sie auch Absätze einbauen!

Rauchen ist ziemlich teuer. Das Geld könnte man sinnvoller ausgeben. Mein Bruder z.B. gibt sein ganzes Geld für Zigaretten aus und beklagt sich dann immer, dass er sich kein Mofa leisten kann. Es ist die eigene Angelegenheit jedes einzelnen Menschen, wofür er sein Geld ausgibt. Wenn es jemandem Spaß macht, sein Geld für Rauchen auszugeben, dann ist es sein eigenes Problem. Ich gebe mein Geld für Klamotten und mein Handy aus und das ist meine Sache. Rauchen ist sehr ungesund. Menschen sterben daran und bekommen schlimme Krankheiten. Wir sind uns wohl alle einig darüber, dass der Staat Sachen verbieten muss, die tödlich sind. In den USA verklagen krebskranke Raucher den Staat, weil er sie nicht davor geschützt und gewarnt hat. Wer sich selbst schaden will, ist dafür auch selbst verantwortlich, das ist nicht Angelegenheit des Staats. Sonst müsste der Staat ja auch das Autofahren verbieten.

Download des Arbeitsblattes als PDF hier: Arbeitsblatt: Verbinden von Argumenten (pdf)

Anzeige



neuerer Beitrag — Erörterung: Überleitung zwischen… — älterer Beitrag

Einmal monatlich Neues vom Lehrerfreund

Seit fast 15 Jahren verschicken wir einen kostenlosen Newsletter. Das meinen unsere Leser/innen:
»Der Lehrerfreund-Newsletter ist der einzige, den ich regelmäßig lese und nicht ungeöffnet in den Papierkorb befördere.«

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein. Wenn es Ihnen nicht gefällt: ein Klick zum Austragen.

15177 Empfänger/innen

Anzeigen
Beitrag empfehlen
  • facebook