Schule-Limericks von Lehrerfreund/innen

Lehrerfreund-Limerick-Wettbewerb: And the winner is ... 31.05.2013, 11:26

Lehrertasche Principia Boston, Büffelleder
Bild: shop.4teachers.de, Produktseite Lehrertasche Boston

Mehr als 100 Lehrer- und Schul-Limericks wurden beim großen Lehrerfreund-Limerick-Wettbewerb eingereicht - viele davon richtig gut. Eine Auswahl der besten und natürlich die Antwort auf die wichtige Frage: Wer hat die Lehrertasche gewonnen?

Anzeige

Am 05. Mai 2013 baten wir die Lehrerfreund/innen, für den Lehrerfreund-Newsletter Limericks zu dichten. Die Limericks konnten zwei Wochen lang eingereicht werden, unter allen Einsender/innen wurde eine Lehrertasche "Boston" aus Büffelleder verlost (gestiftet von 4teachers - danke!). Man könnte auch sagen:

Eine Holland-Kollegin aus Breda
Mit Vornamen Antje Svanneda
Reimte wie wild,
Denn sie führte im Schild
Die büfflige Tasche aus Leda ...

     Hans-Jürgen Werle aus Idar-Oberstein

Eine (geile) Tasche aus Leder
Die hätte wohl gern ein jeder.
Doch dafür muss man `nen Limerick reimen,
Und sich ein bisschen einschleimen.
Und am Schluss fragt man sich: Geht der?

     Peter B. aus B.

Insgesamt kamen 114 Limericks zusammen. Wir danken allen Einsender/innen herzlich! Durch Ihre Hilfe ist die Abrede im Lehrerfreund-Newsletter nun auf Jahre gesichert!

Obwohl viele der eingesendeten Limericks richtig gut geworden sind, konnte die hübsche Tasche leider nur einmal verlost werden. Der glückliche Gewinner ist Axel Fey aus Gerthe, der auf die Benachrichtigung auch gleich limerickös reagierte (Doppel-Limerick!):

Ein Hiberniaschullehrer aus Gerthe
Sich als Limerick-Dichter bewährte:
Er gewann eine Tasche
Für ziemlich viel Asche!
Zwar zählen die inneren Werte,
Doch er hüpfte vor Freude
Durchs ganze Gebäude,
Um die Schüler er sich da nicht scherte!

     Axel Fey aus Gerthe

Die Limericks schreiben wir in Zukunft unter die Lehrerfreund-Newsletter. Das wird dann ungefähr so klingen:

Verstörte Schüler in Bück
Meinten, die Mathematik
Gar nichts Schönes hab.
Wählten drauf ab
die ebenso blöde Physik.

     H. M. aus B.

Es musste ein Lehrer in Plauen
Vom Vortag noch Knoblauch verdauen.
Begann er zu reden,
So packte fast jeden
Der Schüler ein furchterbar' Grauen!

     Hans-Jürgen Werle aus Idar-Oberstein

Von Krefeld bis nach Iserlohn,
Da kriegen wir jetzt die Inklusion,
Die Lehrer schreien: »IIh«,
Denn keiner weiß, wie,
Die Bez.Reg.sagt: »Och, das geht schon!«

     A. S. aus M.

Ein Schüler -  ich glaub', er hieß Sören -
Wollt im Unterricht immer nur stören.
»Jetzt hör mir mal zu:
Lass die andern in Ruh«
Bekam er vom Lehrer zu hören.

     Susanne F. aus M.

Unterrichten pro Woche und Tag
Bracht' Lämpel manch schönen Ertrag.
Als dann die Regierung
Kürzt alle Verzierung
Starb Lämpel an Frust und Herzschlag.

     Hartmut Jünger aus Waldshut-Tiengen

Noch einmal vielen Dank allen Dichter/innen, die mitgemacht haben!

Anzeige