ZUM-Wiki und LOOP

Schulbuch-O-Mat - Zwischenergebnisse besichtigen 14.03.2013, 20:38

Schulbuch-O-Mat: Zelle
Bild: Schulbuch-O-Mat / LOOP

Wer sehen will, wie die Arbeit des Schulbuch-O-Mats ("SBOM") vorankommt, kann dies im ZUM-Wiki oder auf der Loop-Seite des SBOMs tun. Eine Kurzvorstellung der beiden Portale mit Bildern.

Anzeige

Für das Projekt “Schulbuch-O-Mat” haben zwei Männer 10.000 Euro gesammelt, um ein kostenloses, urheberrechtfreies Biologieschulbuch zu erstellen. Mehr: Schulbuch-O-Mat: Erstes OER-Projekt für freie Schulbücher

Grundsätzlich ist die zentrale Anlaufstelle für den Schulbuch-O-Mat die gleichnamige Website unter schulbuch-o-mat.de. Dort finden sich auch alle Links auf die hier genannten Ressourcen.

Wer mal kurz reinschauen will, auf welchem Stand die Arbeit ist, der kann zuerst mal auf die SBOM-Übersichtsseite der Autorenplattform LOOP gehen. Dort findet man ein hübsch aufbereitetes Deckblatt mit Inhaltsverzeichnis:

Schulbuch-O-Mat: Inhaltsverzeichnis bei LOOP

Über die Navigation (“Inhaltsverzeichnis” in der linken Leiste) kann man die einzelnen Seiten aufrufen, von denen viele allerdings noch leer sind. Ein schönes Beispiel ist “Die pflanzliche Zelle”:

Schulbuch-O-Mat: Pflanzliche Zelle (LOOP)

Im SBOM-LOOP sieht man “Work in progress” - da geht es nicht darum, etwas vorzuzeigen, sondern auszuprobieren, rumzutippen - und alle können mitmachen:

Schulbuch-O-Mat: Work in progress

Eine parallele Struktur findet sich im ZUM-Wiki Biologie, das eigens für den Schulbuch-O-Mat-Projekt angefertigt wurde (s.a.: Lehrerfreund 07.03.2013: ZUM unterstützt Schulbuch-O-Mat).

Schulbuch-O-Mat: ZUM-Wiki

Hier ist die Seitenstruktur ebenfalls angelegt, viele Seiten aber noch leer; auf einigen finden sich bereits Übungen (z.B. eine Zuordnungsübung zur pflanzlichen Zelle, wo Begriffe auf eine Schemazeichnung gezogen werden müssen, vgl. oben den LOOP-Eintrag):

Schulbuch-O-Mat: ZUM-Wiki, Übung zur pflanzlichen Zelle

Etwas verwirrend ist die doppelte Struktur - einmal im LOOP, einmal im ZUM-Wiki. Möglicherweise liegt der Sinn darin, dass sich übers ZUM-Wiki Leute beteiligen, die auf der ZUM unterwegs sind und sich von selbst nicht beim LOOP anmelden würden.

Was immer dabei herauskommt: Ein höchst spannendes, innovatives Projekt, an dem jeder mitarbeiten kann!

Entweder schreibt man direkt ins ZUM-Wiki oder nimmt über schulbuch-o-mat.de Kontakt mit den Koordinatoren auf.

Anzeige