Lehrerfreund-Newsletter 14.06.2015 14.06.2015, 17:42

Lehrerfreund-Newsletter vom 14.06.2015 mit diesen Themen: Erzählperspektiven, Lesetagebuch, Notenschlüssel, Kommafehler. Außerdem ein schöner Limerick zur Frage, ob der Zustand der Pensioniertheit traurig ist, weil man dann keine Ferien mehr hat.

Lesende Frau
Bild: Pixabay[CC publicdomain]
Anzeige
Dieser Newsletter ging an 11.503 Abonnent/innen. Sie können ihn hier abonnieren.

Sehr geehrte Damen und Herren,

stellen Sie sich vor: Sie haben in einer Klassenarbeit eine missverständliche Aufgabe gestellt, die deshalb von vielen Schüler/innen falsch gelöst wurde. Darf/soll/muss nun der geplante Notenschlüssel (und damit auch die Notenverteilung) nachträglich justiert werden - oder ist das unmoralisch?
Notenschlüssel nachträglich justieren


Inhalt

  1. Deutschunterricht: Erzählperspektiven
    Arbeitsblatt, Lösungshinweise
  2. Deutschunterricht: Lesetagebuch
    Checkliste für »Anne Frank«, auch für andere Lektüren
  3. Der häufigste Kommafehler
    Kommasetzung bei Infinitivgruppen (z.B. »…, um zu …«). Arbeitsblatt, Übungen.
  4. Notenschlüssel - Praxistipp
    Wie/wann man Sockel und/oder Knick einbaut
  5. Notenschlüssel nachträglich justieren
    Die Grenze für »Ausreichend« verschieben aus pädagogischen Gründen
  6. Auf Wiedersehen

Anzeige

Banner reclam: Kompaktwissen Geschichte
Testen Sie Kompaktwissen Geschichte: alle Bände hier kostenlos probelesen


1. Übungen zu den Erzählperspektiven

Ein Arbeitsblatt mit neun Textauszügen, denen die korrekte Erzählperspektive (auktorial, personal, neutral) durch Ankreuzen zugeordnet werden muss, außerdem einige Lösungshinweise und Erläuterungen. Das Arbeitsblatt kann auch als Leistungsüberprüfung verwendet werden (Kurztest oder Teil einer Klassenarbeit).

Beispiel: Welche Erzählperspektive liegt hier vor?
 Nachdem Pirro geklingelt hatte, presste er sich mit gezückter Pistole an die Wand neben der Tür. Adrenalin durchflutete seine Adern, sein Herz raste. Gleich würde Afari die Tür öffnen und sterben – wenn ihn niemand gewarnt hatte. Aber dieses Risiko musste Pirro eingehen. Er brauchte das Geld wirklich dringend. 
    o auktorial?
    o personal?
    o neutral?
 

»Übungen zu den Erzählperspektiven« lesen


2. Lesetagebuch - Checkliste

Checkliste und Tipps zum Verfassen eines Lesetagebuchs. Die Arbeitsblätter sind auf die Lektüre von 'Anne Frank' ausgerichtet, können aber auch für andere Lektüren verwendet werden. Schwerpunkt liegt auf der gegenseitigen Schülerrückmeldung.
»Lesetagebuch« lesen


3. Der häufigste Kommafehler

Infinitivgruppen kommen im Deutschen äußerst häufig vor. Leider fehlt meist das erforderliche Komma:
»Sie lachte ohne sich zu bewegen.« - Falsch.
»Er macht den Vorschlag nach Hause zu gehen.« - Falsch.

Übersichtliches Regelblatt + Übungen für den korrekten Umgang mit der Kommasetzung bei Infinitivgruppen.
»Der häufigste Kommafehler« lesen


4. Praxistipp: Notenschlüssel anpassen mit Sockel und/oder Knick

Ein linearer Notenschlüssel ist nicht immer gut. Mit einem »Knick« oder einem »Sockel« können Sie den Schwierigkeitsgrad einer Arbeit feinjustieren: Verschieben Sie die Grenze für das Bestehen (»ausreichend«) oder bauen Sie zu Beginn/Ende des Notenschlüssels eine Pufferzone ein.

Bild: Angepasster Notenschlüssel mit Knick und Sockel (Beispiel)

»Notenschlüssel: Praxistipp« lesen


5. Notenschlüssel nachträglich justieren

Sie haben eine Arbeit geschrieben - beim Korrigieren fällt Ihnen auf, dass die Arbeit einfach zu schwer war oder dass Sie unverständliche Aufgaben gestellt haben. Deshalb verändern Sie den Notenschlüssel, indem Sie bspw. die Schwelle für das »Ausreichend« verschieben. In bestimmten Situationen ist das pädagogisch/moralisch nicht nur zulässig, sondern sogar erforderlich.
»Notenschlüssel nachträglich justieren« lesen


7. Auf Wiedersehen

Ein Mathe-Lehrer auf Leer,
Der liebt seine Ferien sehr.
    Er fürchtet sich schon
    Vor der spät'ren Pension,
Denn dann gibt's keine Ferien mehr.
                               Helmut R. aus L. - danke!

Liebliche Grüße sendet Ihnen
Der erhitzte Lehrerfreund

Anzeige



neuerer Beitrag — Lehrerfreund-Newsletter 14.06.2015 — älterer Beitrag

Einmal monatlich Neues vom Lehrerfreund

Seit fast 15 Jahren verschicken wir einen kostenlosen Newsletter. Das meinen unsere Leser/innen:
»Der Lehrerfreund-Newsletter ist der einzige, den ich regelmäßig lese und nicht ungeöffnet in den Papierkorb befördere.«

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein. Wenn es Ihnen nicht gefällt: ein Klick zum Austragen.

14525 Empfänger/innen

Anzeigen
Beitrag empfehlen
  • facebook