🔑

Ein rascher Notenschlüssel…

*ohne Gewähr


Anzeige

Technik

Hausmitteilung: Neuer Server 01.08.2014, 09:27

Serverraum mit Lehrerfreund-Logo
Bild: NeuPaddy / pixabay [CC0 (Public Domain)]

Der Lehrerfreund hat einen neuen Server. Hier zu Dokumentationszwecken die "Server-History" des Lehrerfreundes (Update).

Anzeige
Anzeige
  • (geändert: )
Originalbeitrag vom 01.02.2007, Update 15.02.2009, Update 01.08.2014, Update 04.03.2017, Update 16.02.2022

Server-Geschichte

2000
Wir registrieren uns beim (inzwischen nicht mehr existenten) Freespace-Hoster http://www.atglobal.net/ und betreiben eine ganz archaische Frühform Des Lehrerfreunds.

2000
Shared Hosting und eigene Domain “www.lehrerfreund.de” bei Strato.

05/2001
Wechsel zu 1und1, da Strato ganz mies performt hatte. Zwar gab es bei Strato ein Kundenforum, doch das funktionierte irgendwie nicht:

Als im Frühjahr 2001 ein weiterer Online-GAU zeitweise bis zu 1,5 Millionen Internet-Domains von Kunden der Strato Medien AG für fast eine Woche lahm legt, greift der Internet-Dienstleister kurzerhand zur Zensur. Am Mittwoch, 28. März 2001, meldet der Fachinformationsdienst Intern.de: “Im eigenes hierfür eingerichteten Strato-Forum wird als Ergebnis der jüngsten Krise schlicht gemeldet, daß Beiträge, die sich mit dem Ausfall beschäftigen, ab sofort gesperrt werden”.

Der Online-GAU der Strato Medien AG - Ein Lehrstück für unzureichende Krisenkommunikation im Internet

 

11/2003
Wechsel zum Schweizer Anbieter Hostpoint, der für sagenhafte 9.90 Schweizer Franken im Monat das volle Programm bietet (unlimitierter Traffic, 5 MySQL-Datenbanken, php, ausreichend Plattenplatz, guter Support).

02/2006
Nach einigen schlimmen Pannen bei Hostpoint sind wir sauer; außerdem genügt die Performance Shared Hosting nicht mehr der wachsenden Besucherzahl. Wir wechseln auf einen dedizierten Server zum Edelhoster SpaceNet aus München: 512 MB DDR RAM, 1,2 GHz VIA C3 Prozessor.

02/2007
Upgrade auf Pentium 530J (3,0 GHz) Prozessor, 1 GB DDR2 PC533, gehostet immer noch bei SpaceNet.

02/2009
SpaceNet ist sehr erfreulich, was Support, Hardware und Kommunikationsergonomie betrifft - aber leider auch sehr teuer. Wir wechseln zum Augsburger Hoster Ingate, wo wir ebenfalls sehr guten Support erhalten, außerdem einen Intel Core2 Quad Q9300, 2.50GHz, 6MB Cache (bei cpubenchmark.net (alle), Screenshot), 8GB DDR2 RAM, 2x250GB SATA2 (RAID 1).

08/2014
Nach fünf Jahren wird es Zeit für etwas mehr Dampf. Diesmal ist es wieder bei Ingate ein Dell R210 II mit Intel Xeon E3-1265Lv3 2,50 GHz (bei cpubenchmark.net, Screenshot), 16 GB DDR3 ECC RAM, 2x120 GB SSD

03/2017
Jetzt ist es bei robhost ein HPE ProLiant Gen9 mit Intel Xeon E3-1230v5 3,40 GHz (bei cpubenchmark.net, Screenshot), bestückt mit 16GB DDR4 ECC RAM, 2x240GB SSD (Samsung SM863)

02/2022
Robhost ist inzwischen dogado.pro, und dort mieten wir einen Xeon E-2246G mit sechs Kernen zu je 3,60 GHz (bei cpubenchmark.net, Screenshot). Der sitzt auf einem Supermicro MicroCloud, und da sitzen noch 64GB DDR4 ECC RAM und 2x1024GB NVMe SSDs.

Anzeige

Newsletter

14379 Empfänger/innen

Sie erhalten eine Mail mit Bestätigungslink und weiteren Informationen. Mehr dazu in unserer ausführlichen Datenschutzerklärung.

Kostenlos und etwa alle zwei Monate - seit 20 Jahren. Tragen Sie Ihre Mail-Adresse ein.
Ob sich das lohnt? Das schreibt einer auf Twitter:

Der Lehrerfreund-Newsletter ist der einzige, den ich regelmäßig lese und nicht ungeöffnet in den Papierkorb befördere.

Ihr Kommentar

zum Artikel "Hausmitteilung: Neuer Server".



Wir speichern Ihren Kommentar dauerhaft ab (was auch sonst?). Mehr dazu in unserer ausführlichen Datenschutzerklärung.

Kommentare

4

Zum Artikel "Hausmitteilung: Neuer Server".

  • #1

    @mccab99: Und Caching hilft auch :-)

    Aber ich stimme zu, ein NGINX Server mit FastCGI Cache kann Wunder bewirken.
    Bei vielen gleichzeitigen Zugriffen hilft meist nur ein Load Balancer.

    schrieb Andreas Ens am

  • #2

    Du brauchst eben einen fähigen Administrator und kein lahmes Apache/mod_php/MySQL-Standardsetup, wie man es oft im Managedbereich findet :O)...

    schrieb mccab99 am

  • #3

    Du hast Recht: Der aktuelle Server bewegt sich immer im grünen Bereich. Der letzte (Pentium 3.0 GHz) war zu Stoßzeiten definitiv überlastet (Single Core, wenig RAM), und es gibt wirklich nichts Ätzenderes als langsam ladende Webseiten. Deshalb wollte ich gleich etwas mit Luft nach oben.

    schrieb Der Lehrerfreund am

  • #4

    Naja - wenn er gesponsort ist… Andere Leute betreiben auf derartiger Hardware diverse Gameserver, LAMP-Systeme und andere Goodies gleichzeitig und die Sache läuft trotzdem geschmeidig.

    Bis zu 250.000 Uniques/Monat (aufwendige PHP-Applikation) hat sich eines meiner alten System mehr oder minder über die Last kaputtgelacht und das hatte vielleicht 1/4 des Wumms deines jetzigen “Stromspar”-Monsters. Dazu kamen noch ca. 2500000 MySQL-Queries im Monat und ca. 12000 Mails… (nebenbei).

    Vielleicht bin ich einfach nur neidisch :o)...

    schrieb mccab99 am

Andere Lehrerfreund/innen lasen auch:


Was es auf Dem Lehrerfreund Interessantes gibt

Das wohl bedeutendste Element Des Lehrerfreunds ist der Notenschlüsselrechner. Es gibt zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten, wie:

  • Notenskala unterschiedlicher Länder oder Schulstufen (z.B.: Deutschland Mittelstufe (1-6), Oberstufe (15-0), Schweiz, Österreich usw. usf.)
  • Zählen halber/ganzer Punkte
  • Ausgabe der Punkte-Noten-Tabelle in ganzen, halben, drittel, viertel, zehntel Noten
  • Schlüssel nach verschiedenen Vorgaben (Abitur Baden-Württemberg + andere Bundesländer, IHK)
  • Rein linearer Schlüssel oder Notenschlüssel mit Knick (z.B. bei 4 = "bestanden")

Dann gibt es natürlich zahlreiche kostenlose und gute Unterrichtsmaterialien, vor allem für die Fächer Deutsch, Geschichte und Politik/Gemeinschaftskunde.

Weiterhin können Sie zahlreiche Informationen rund ums Lehrerdasein erhalten, zum Beispiel zu Notengebung, zu Gehalt von Lehrer/innen, zur Arbeitszeit von Lehrer/innen oder zum Thema Burnout.

Besonders nützlich werden Ihnen viele pädagogische Tipps sein: Wie vermeidet man Streit mit Schüler/innen? Wie erteilt man Arbeitsaufträge für eine Gruppenarbeit am besten? Warum können Schüler/innen eigentlich nie zuhören?

Und dann gibt es natürlich noch zahlreiche andere Dinge: Lehrer-Tools, Ideen und Materialien für Vertretungsstunden, der Ritalin-Wahnsinn, wie Schüler/innen spicken ... Aber sehen Sie selbst:

{exp:gwcode_categories class="nav nav-pills" entry_count="yes" group_id="1"} {/exp:gwcode_categories}

Anzeige
Nach oben

 >  1676 Einträge, 14796 Kommentare. Seite generiert in 0.2330 Sekunden bei 86 MySQL-Queries. 229 Lehrer/innen online (3 min Timeout / 1674) |