Der rasche Notenschlüssel

*ohne Gewähr

Notenschlüsselrechner Pro

Notenschlüsselrechner mit Bestehensgrenze

Notenschlüssel-Knaller 2023 - Nächste Generation des Knick-Rechners ist da! 25.09.2023, 10:26

Knick-Notenschlüssel mit bestanden/durchgefallen-Markierung
Bild: Bestehensnotenschlüssel / Montage

Stolz und gerührt verkünden wir hier das Ergebnis monatelanger Arbeit: Der Knick-Notenschlüsselrechner wurde völlig überarbeitet. Wichtigstes modernisiertes Feature: Sie können Bestehensgrenzen einziehen, wie es bspw. in Bayern oft Usus ist (»Bei 50% der Punkte gibt es noch die Vier, danach durchgefallen«).

Anzeige
Anzeige
  • (geändert: )

In den letzten Monaten haben wir den Knick-Notenschlüsselrechner vollständig neu programmiert und sind dabei auf zahlreiche Verbesserungsvorschläge unserer Nutzer/innen eingegangen. Neben einer angepassten Berechnungslogik wurde das Eingabe-Interface mit klareren Begriffen versehen. Das Vorschau-Diagramm gibt nun präziser Auskunft über den Notenschlüssel.

Wo ist der Unterschied zwischen Standard-Rechner und Knick-Rechner?

Mit dem Standard-Rechner erstellen Sie einen linearen Notenschlüssel zwischen zwei Punktzahlen (auf Wunsch mit hartem Sockel).

Der Knickrechner erlaubt es, einen »Knick« einzubauen. Häufigster Anwendungsfall: Sie möchten bei einer bestimmten Prozentzahl eine Bestehensgrenze einziehen, siehe folgende Beispiele. Sie können ebenfalls auf Wunsch harte Sockel einziehen.

Anwendungsbeispiel

Sie möchten bei 50% den letzten Vierer vergeben - also mit 50% der Verrechnungspunkte besteht man gerade noch. Dann stellen Sie ein:

Bestanden bei 50% der maximal erreichbaren Verrechnungspunkte (im Beispiel also 20 Punkte), Note für das Bestehen ist die 4.

Einstellungen zur Bestehensgrenze für den Knick-Rechner

Im neuen Vorschaudiagramm erkennen Sie sofort, dass bei 20 Verrechnungspunkten das letzte Mal die Note 4 vergeben wird. Beim nächstschlechteren Verrechnungspunkt (19, da wir im Beispiel nur ganze Punkte zählen), wird die Note 5 (»nicht bestanden«) vergeben.

Diagramm: Notenschlüssel, bestanden bei 50%

Einsatzszenarien

Vorgabe durch Fachschaft, Schule, Schulamt …

Eine entscheidungsbefugte Instanz (Fachschaft, Schulamt etc.) gibt Ihnen eine Bestehensgrenze vor, wie bspw.

Mit 40% der erreichbaren Punktzahl hat man gerade noch bestanden.

Wer schlechter als 50% der erreichbaren Punkte hat, ist durchgefallen.

Die Bedeutung von »bestehen« oder »durchfallen« hängt immer vom verwendeten Notensystem ab. In Deutschlands 1-6-System gilt 4 als noch bestanden, 5 und schlechter bedeutet nicht bestanden/durchgefallen.

Diese Vorgaben können Sie 1:1 umsetzen. Unter »Bestanden ab« stellen Sie ein, mit wie viel Prozent bzw. Punkten die letzte Note im positiven Bereich vergeben wird. Welche Note das ist, stellen Sie mit »Gerade noch bestanden mit Note …« ein.

Je nach Einstellungen kann die gerade-noch-bestanden-Note als Ganze, Halbe, Zehntel … eingestellt werden.

Notenschlüssel an Schwierigkeitsgrad der Klassenarbeit anpassen

Wenn Sie eine sehr anspruchsvolle Klausur schreiben, dann kann Ihr Notenschlüssel etwas schülerfreundlicher sein. Mit dem Knickrechner haben Sie flexible Modellierungsmöglichkeiten.

Wir haben das Thema ausführlich hier diskutiert:
Darf man während des Korrigierens am Notenschlüssel drehen? 

Alle Notenrechner

Die Lehrerfreund-Notenschlüsselrechner gibt es seit ziemlich genau 14 Jahren im Web (Oktober 2009). Seit September 2022 können Sie die meisten Notenschlüssel auch in der Notenschlüsselrechner-App deutlich komfortabler nutzen (4,99€/Jahr). A-F-Notenschlüssel (bspw. USA) gibt es nur in der App.

Wenn Sie unsere Arbeit unterstützen wollen - hier erfahren Sie mehr und können die App kaufen: Lehrerfreund-Notenschlüssel-App

Den Knick-Rechner rüsten wir in der App zeitnah nach, voraussichtlich im Frühjahr.

Alle Lehrerfreund-Notenschlüsselrechner finden Sie hier: Lehrerfreund-Notenschlüsselrechner - Übersichtsseite

Anzeige

Ihr Kommentar

zum Artikel "Notenschlüssel-Knaller 2023 - Nächste Generation des Knick-Rechners ist da!".



Wir speichern Ihren Kommentar dauerhaft ab (was auch sonst?). Mehr dazu in unserer ausführlichen Datenschutzerklärung.

Andere Lehrerfreund/innen lasen auch:

Anzeige
Nach oben

 >  1706 Einträge, 14796 Kommentare. Seite generiert in 0.2067 Sekunden bei 86 MySQL-Queries. 399 Lehrer/innen online (3 min Timeout / 1674) |