Alles (wird) gut

Lehrerfreund-Newsletter 28.01.2018 28.01.2018, 15:39

Lehrerfreund-Newsletter vom 28.01.2018 mit diesen Themen: Korrekturprozess optimieren, Musik beim Korrigieren, Mini-Ohrhörer als Spick-Trick, Kochrezepte im Lyrikunterricht, Auktoriale Erzählperspektive, Übungen zu innere/äußere Handlung, Tafelbild zur Bismarckzeit, Sprache im Nationalsozialismus, Ideen für Vertretungsstunden.

Briefpapier mit Lehrerfreund-Eule
Bild: Pixabay/tobyherrmann [CC0 (Public Domain)]
Anzeige
Dieser Newsletter ging an 15.728 Abonnent/innen. Sie können ihn hier abonnieren.

Sehr geehrte Damen und Herren,

Sie fragen sich, warum Sie in letzter Zeit so wenig Lehrerfreund-Newsletter bekommen (eigentlich könnte man ja täglich einen bis zwei davon vertragen). Das liegt daran, dass wir Den Lehrerfreund zurzeit neu lackieren, was eine Menge Kapazitäten schluckt.

Sie brauchen sich also keine Sorgen zu machen. »Alles gut!«, um das aktuelle, elliptisch-lässige und dennoch stinkuncoole Mode-Bonmot zu bemühen. Hängen Sie lieber ein wenig auf unseren Notenschlüsselrechnern rum, so lange noch keine Sommerferien sind. Capito? Alles klärchen.

Linearer Notenschlüsselrechner


Inhalt

  1. Korrigieren
    - Korrekturprozess optimieren - Die besten Tipps
    - Die richtige Musik zum Korrigieren
    - Leserfrage: Abitur-Notenschlüssel für Oberstufenklausuren verbindlich?
  2. Moderne Spick-Technologien
    Mini-Ohrhörer - Ab 20 Euro jede Prüfung bestehen
  3. Deutschunterricht
    - Kochrezepte als Lyrik
    - Auktoriale Erzählperspektive
    - Innere/äußere Handlung - Einführende Übung
  4. Geschichtsunterricht
    Bismarckzeit: Interessensgruppen (Tafelbild)
  5. Sprache des Nationalsozialismus
    Arbeitsblatt + Analysebeispiel »Sportpalastrede«
  6. Ideen für Vertretungsstunden
    Black Stories
  7. Auf Wiedersehen

Anzeige
Banner: Adobe
Erfahren Sie, wie einfach das Arbeiten mit digitalen Lerninhalten sein kann.


1. Korrigieren

Den Korrekturprozess optimieren - Die besten Tipps

Eine Sammlung zahlreicher Tipps, wie Sie das Leid des Korrigierens minimieren und schneller fertig werden. Wir beschäftigen uns mit technischen Optimierungen (z.B. hilfreiche Korrekturtools), der Organisation (z.B.: Wie viele Korrekturdurchgänge?) und - vielleicht am wichtigsten - motivationalen Fragen (z.B.: Wie kann ich der Ablenkungsfalle entgehen?).

Dieser Artikel wurde am 17.02.2015 veröffentlicht und am 28.12.2017 vollständig aktualisiert/überarbeitet.

Den Korrekturprozess optimieren


Die richtige Musik zum Korrigieren

Die richtige Musikauswahl kann den Korrekturprozess immens verbessern, wenn Musik zur Regulierung der Aufmerksamkeit eingesetzt wird. Bei stumpfsinnigeren Tätigkeiten (wie die Korrektur von Rechtschreibung, Zeichensetzung o.ä.) empfiehlt sich komplexere, anspruchsvolle Musik, bei anspruchsvolleren Aufgaben (z.B. inhaltliche Korrektur) sollte man eher sphärische Klänge einsetzen.

Dieser Artikel wurde am 07.07.2012 veröffentlicht und am 24.04.2017 um einige interessante Aspekte ergänzt.

Die richtige Musik zum Korrigieren


Leserfrage: Abitur-Notenschlüssel für Oberstufenklausuren verbindlich?

In Baden-Württemberg gibt es verbindliche Notenschlüsselvorgaben für die Abitur-Korrekturen. Ein Leser möchte wissen, ob solche Abitur-Schlüssel auch offiziell verbindlich für Oberstufenklausuren anzuwenden sind. Wissen Sie etwas zu dieser Frage?

Abitur-Notenschlüssel für Oberstufenklausuren verbindlich?


2. Mini-Ohrhörer - Jede Prüfung bestehen ohne zu lernen 

Perfekt schummeln: Zu den ganz modernen, exklusiven Spicktechnologien gehört die Verwendung von kabellosen Kommunikationssystemen, die mit fast unsichtbaren In-Ohr-Lautsprechern arbeiten, teilweise um ein Mikrofon ergänzt. So kann sich jede/r die Prüfung vom großen Bruder in die Feder diktieren lassen. Das Preisspektrum beginnt bei unter 20 Euro für ein Komplettsystem, professionelle Systeme kosten schon mal 600 Euro.

Dieser Artikel wurde am 21.01.2012 veröffentlicht und am 10.07.2017 auf den aktuellen technologischen Stand gebracht. 

Mini-Ohrhörer - Jede Prüfung bestehen ohne zu lernen


3. Deutschunterricht

Kochrezepte als Lyrik

Lyrikunterricht muss nicht nerven. Eine unkonventionelle und didaktisch doch sinnvolle Idee: Kochrezepte als Lyrik vortragen. Erfunden und in der Praxis ausprobiert von Frank McCourt (»Die Asche meiner Mutter«).

Dieser Artikel wurde am 06.01.2007 veröffentlicht und am 14.04.2017 überarbeitet. 

Kochrezepte als Lyrik

Kochbuch-Rezept


Auktoriale Erzählperspektive

Erzählperspektiven sind ein wesentlicher Baustein der Interpretation fiktionaler Texte. Sie finden hier ein Bild (z.B. für Folie oder Arbeitsblatt), das die auktoriale Erzählperspektive und ihre Eigenschaften klar veranschaulicht: ein Schauspieler, der aus der Handlung heraustritt und diese als Marionettentheater fortführt und kommentiert.

Dieser Artikel wurde am 12.01.2005 veröffentlicht und am 27.01.2018 überarbeitet und mit neuem Bildmaterial versehen.

Auktoriale Erzählperspektive - Unterrichtsidee

Marionettentheater als Beispiel für auktoriale Erzählperspektive


Innere/äußere Handlung - Einführende Übung

Eine einfache Übung zur Einführung der Interpretationskategorie "Innere/äußere Handlung" als Folie oder Kopiervorlage. In einem einfachen Text müssen die Stellen markiert werden, die innerer oder äußerer Handlung zuzuordnen sind. Auszug:

Draußen schien die Sonne, und es war heiß. Ich schwitzte wie ein Verrückter. Trotzdem war mir innerlich kalt, denn ich hatte Angst vor dem Vorstellungsgespräch.

An solchen einfachen Textbeispielen soll einführend eine Unterscheidung getroffen werden: Was spielt sich "innen" ab, was spielt sich "außen" ab?

Dieser Artikel wurde am 12.01.2006 veröffentlicht und am 02.10.2017 um einige Aspekte ergänzt.

Innere/äußere Handlung - Übung


4. Geschichtsunterricht

Bismarckzeit: Interessensgruppen in der Bevölkerung - Tafelbild

Welche Interessen hatten die einzelnen politisch relevanten Bevölkerungsgruppen im deutschen Kaiserreich (Bismarckzeit) in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts? Tafelbild für Sekundarstufe I/II

Vorschaubild: Tafelbild Bismarckzeit - Interessensgruppen

Dieses Tafelbild wurde am 23.06.2004 veröffentlicht und am 04.10.2017 neu gestaltet und um einige inhaltliche Anmerkungen zum Thema versehen.

Tafelbild: Interessensgruppen in der Bismarckzeit


5. Sprache des Nationalsozialismus + Analysebeispiel (Sportpalast-Rede) 

Eine ausführliche Übersicht über die Merkmale der Sprache im Nationalsozialismus; zur Anwendung ein Auszug aus der Sportpalastrede Goebbels' 1943, die hinsichtlich der Verwendung sprachlicher Mittel analysiert werden soll.

Dieser Artikel wurde am 05.08.2008 veröffentlicht und am 22.10.2017 aktualisiert.

Sprache des Nationalsozialismus


6. Idee für Vertretungsstunden: Black Stories

In Vertretungsstunden ab der Sekundarstufe I kann man mit den Schüler/innen Laterale / Black Stories spielen (Ja-Nein-Rätsel). Einige Links zu Sammlungen mit solchen Rätseln.

Die Idee kommt von Jan-Martin Klinge (halbtagsblog), der vor zwei Wochen endlich mit dem Deutschen Lehrerpreis ausgezeichnet wurde. Eine White Story, könnte man wohl sagen.

Dieser Artikel wurde am 21.02.2013 veröffentlicht und am 17.12.2017 aktualisiert.

Idee für Vertretungsstunden: Black Stories


7. Auf Wiedersehen

Ein Lehrer aus Nordrhein-Westfalen
bereitet den Schülern nur Qualen.
    Er war freundlich und nett,
    seine Kleidung adrett
Doch an den Füßen trug er Sandalen!«
                               Übermittelt von Susanne F. aus M. - danke!

Es umarmt Sie bis zum nächsten Newsletter in zwei Wochen herzlichst
Der Lehrerfreund

ps: Alles (wird) gut.

Anzeige



neuerer Beitrag — Lehrerfreund-Newsletter 28.01.2018 — älterer Beitrag

Einmal monatlich Neues vom Lehrerfreund

Seit fast 15 Jahren verschicken wir einen kostenlosen Newsletter. Das meinen unsere Leser/innen:
»Der Lehrerfreund-Newsletter ist der einzige, den ich regelmäßig lese und nicht ungeöffnet in den Papierkorb befördere.«

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein. Wenn es Ihnen nicht gefällt: ein Klick zum Austragen.

15567 Empfänger/innen

Anzeigen
Beitrag empfehlen
  • facebook