Anzeige
Anzeige
🔑

Ein rascher Notenschlüssel…

*ohne Gewähr


Geschichte der USA

Geschichte der USA: Tafelbild zum Sezessionskrieg (Vorbedingungen, Ziele) 15.03.2017, 11:34

Soldaten der Union im Unabhängigkeitskrieg der USA
Bild: Fort Burnham, Virginia (ca. 1864) [CC0 (Public Domain)]

Das Tafelbild stellt die Ursachen und Bedingungen des Sezessionskriegs in den USA dar. Es kann auch als Folie oder Arbeitsblatt ausgedruckt und verwendet werden.

Anzeige
Anzeige
  • (geändert: )

Nord- und Südstaaten der USA, wie sie sich als Blöcke im Sezessionskrieg bildeten, waren im 19. Jahrhundert in struktureller Hinsicht höchst unterschiedlicher Natur (einige dieser Unterschiede halten sich bis heute). Der wirtschaftliche Erfolg der Südstaaten gründete vor allem auf Landwirtschaft bzw. Plantagen (Tabak, Zucker, Baumwolle). Die Sklaverei bildete deshalb eine wichtige Säule erfolgreichen Wirtschaftens und wurde entsprechend von Südstaaten ausgiebig betrieben und befürwortet. Die Nordstaaten dagegen waren wesentlich stärker von Industrie und Stadtkultur geprägt und lehnten die Sklaverei ab.

Obwohl die Sklaverei als zentrales Thema des Konflikts galt, spielten Fragen des Handels eine wichtige, vielleicht sogar die wichtigste Rolle. Die Nordstaaten waren daran interessiert, Schutzzölle durchzusetzen, während die Südstaaten für Freihandel waren.

Diese unterschiedlichen Auffassungen über Sklaverei und Wirtschaftspolitik schlugen sich letztendlich in den Kräfteverhältnissen im Kongress nieder. So stellte sich die Verfassungsfrage: Steht die Union über den Einzelstaaten oder ist die Union ein freier Verband, aus dem der Austritt nach Belieben möglich ist? Damit wurde aus pragmatischen Differenzen ein Mentalitätskonflikt, der dann zum Ausbruch des Bürgerkriegs führte, der schließlich wieder zur Einheit der USA und zur Befreiung von 4 Millionen Sklav/innen führte.


Dieses Tafelbild können Sie auch als größere Bilddatei oder als PDF herunterladen. Es ist Teil einer Tafelbildersammlung zur Geschichte der USA.

Vorschau - Tafelbild: »USA - Ursachen für den Bürgerkrieg 1861-1865«

Wenn Sie dieses Schaubild im Geschichtsunterricht als Tafelbild entwickeln, können Sie es bei Bedarf etwas vereinfachen (z.B. weglassen der Strukturmerkmale der Nord-/Südstaaten) - Ziele, Probleme, Folgen.

Im Geschichtsunterricht wird gerade der amerikanische Bürgerkrieg häufig sehr abstrakt behandelt: Ziele der Nordstaaten, Ziele der Südstaaten, ein kleiner Krieg, ein martialisches Gemälde von einer Schlacht, alles wieder gut. Dass im Bürgerkrieg ungefähr 700.000 Soldaten starben (Quelle), wird oft übersehen. Allein bei der Schlacht von Gettysburg starben ungefähr 50.000 Soldaten (Quelle) - siehe z.B. die Originalfotografie »Battle of Gettysburg« bei Wikimedia Commons.

Anzeige

Newsletter

14053 Empfänger/innen

Sie erhalten eine Mail mit Bestätigungslink und weiteren Informationen. Mehr dazu in unserer ausführlichen Datenschutzerklärung.

Kostenlos und etwa alle zwei Monate - seit 20 Jahren. Tragen Sie Ihre Mail-Adresse ein.
Ob sich das lohnt? Das schreibt einer auf Twitter:

Der Lehrerfreund-Newsletter ist der einzige, den ich regelmäßig lese und nicht ungeöffnet in den Papierkorb befördere.

Ihr Kommentar

zum Artikel "Geschichte der USA: Tafelbild zum Sezessionskrieg (Vorbedingungen, Ziele)".



Wir speichern Ihren Kommentar dauerhaft ab (was auch sonst?). Mehr dazu in unserer ausführlichen Datenschutzerklärung.

Andere Lehrerfreund/innen lasen auch:

Anzeige
Nach oben

 >  1686 Einträge, 14796 Kommentare. Seite generiert in 0.2172 Sekunden bei 104 MySQL-Queries. 493 Lehrer/innen online (3 min Timeout / 1674) |