Zeitungsartikel faken

Zeitungsausschnitte erstellen 07.12.2006, 10:48

Zeitungsartikel-Generator: Snipplet
Bild: Zeitungsausschnitt, erstellt mit Newspaper-Generator

Nettes Tool, um online einen gefakten Zeitungsartikel herzustellen. Eignet sich hervorragend für Arbeitsblätter, Folien zum Einstieg, Rätsel usw.

Anzeige

Der Newspaper Clipping Generator stellt nach Eingabe einiger fiktiver Informationen (Name der Zeitung, Titel des Artikels, Text, Datum) einen Zeitungsausriss als Bild zum Download bereit. Das eignet sich hervorragend für Folien oder Arbeitsblätter in allen Fachbereichen, man denke nur an provokante Einstiege (“Verfassung geändert!”). Gefunden bei lernado.com, wo treffend angemerkt wird:

Bei meinen Schularbeiten bemühe ich mich immer um Aufgabenstellungen, die mehr oder weniger “authentisch” sind oder zumindest den Anschein erwecken. So kam ich immer wieder in die Verlegenheit, Zeitungsausschnitte nachzumachen und war dabei nicht wirklich erfolgreich. Word oder StarOffice bieten da nicht so kreative Werkzeuge an und um ein Grafikprogramm zu bemühen, war ich schlichtweg zu faul ... Ganz schnell kann man Zeitungsausschnitte mit beliebigem Text aber im Newspaper Snippet Generator erzeugen. Das Ergebnis wirkt echt, verblüfft und macht Lust auf mehr …

lernado.com 03.12.2006: Newspaper Snippet Generator

Da hat er wirklich Recht. Und so sieht die Eingabemaske aus, mit der man einen Zeitungsausschnitt erstellt:

Screenshot des Zeitungsartikelgenerators

Um den Zeitungsausschnitt realistischer wirken zu lassen, kann man das aktuelle Datum eingeben.

Die erzeugte Zeitung lässt sich speichern, indem man mit der rechten Maustaste auf das Bild klickt und dann “Bild speichern unter”, “Bild kopieren” o.ä. wählt. Die gespeicherte Bilddatei kann dann in Word-Dokumente o.ä. eingesetzt werden.

Natürlich weist der Newspaper Clipping Generator gewisse Einschränkungen auf, gerade was die Länge der Überschrift betrifft. Dafür kann der Haupttext relativ lang sein (ungefähr bis zu 1000 Zeichen). Das Tool eignet sich also nicht nur als Impulsgeber, sondern auch als Träger von kürzeren Diskussions- oder Informationstexten.

Anzeige