Lehrerfreund-Newsletter 08.09.2016 08.09.2016, 13:41

Lehrerfreund-Newsletter vom 08.09.2016 mit diesen Themen: Schuljahresanfang, Kennenlernspiele, Elternabend, Schülernamen lernen, Arbeitsbelastung von Lehrer/innen reduzieren, Kleinkram effizient wegarbeiten, Unterrichtsmaterialien Deutsch.

Kind liest Lehrerfreund-Newsletter
Bild: flickr-User Josh Ward (Montage) [CC by]
Anzeige
Dieser Newsletter ging an 12.884 Abonnent/innen. Sie können ihn hier abonnieren.

Sehr geehrte Damen und Herren,

vermeiden Sie die fiesen Papier- und Zettelstapel auf Ihrem Schreibtisch dieses Schuljahr gleich von Anfang an - indem Sie kleine Aufgaben (wirklich) nur einmal anfassen:
Beitrag »Kleinkram effizient wegarbeiten« lesen


Inhalt

  1. Kennenlernspiele
    Die fünf besten Kennenlernspiele für den Schuljahresanfang
  2. Elternabend & Co
    Einige Tipps für den Elternabend und gute Lehrer-Eltern-Kommunikation
  3. Schülernamen lernen
    … mit der Methode »Namenskette«
  4. 5 Tipps: Arbeitsbelastung reduzieren
    Einige organisatorische Tricks für Lehrer/innen
  5. Kleinkram effizient wegarbeiten
    Fünf Tipps, wie Sie der Aufgabenflut Herr/Frau werden
  6. Sommerferien-Rotation der Bundesländern
    Sommerferien der Bundesländer 2011-2024 im Diagramm
  7. Deutschunterricht
    - Rhetorische Mittel: Test/Klassenarbeit
    - Unterrichtseinheit: Simplicius Simplicissimus im Vergleich mit einem Punker-Roman
  8. Auf Wiedersehen

1. Kennenlernspiele

Fünf Kennenlernspiele, die über das übliche Steckbrief-Abgelese und "Ich bin seit drei Jahren im Fußballverein" hinausgehen:

  • Mischmasch (viele persönliche Gespräche in kurzer Zeit)
  • Geburtstagsreihe (Erzeugung von Gruppendynamik)
  • Wichtiger Gegenstand (intime Vorstellung)
  • Schneeballschlacht (Abbau von Hemmungen)
  • Detektiv (Detailbeobachtungen).

»Die 5 besten Kennenlernspiele«


2. Elternabend & Co

Für einen gelungenen Elternabend sollten Sie sich erst einmal klar machen, was Eltern überhaupt von einem Elternabend erwarten:

  • Eltern wollen ernst genommen werden.
  • Eltern wünschen sich Kommunikation statt Beschwallung.
  • Eltern möchten sich erwünscht fühlen.

Auf dieser Basis lassen sich die folgenden Tipps ableiten:
»7 Tipps für gelungene Elternabende / Elterngespräche«

Konkrete Hinweise zur Ablaufplanung, z.B.

  • Vorbereitung des Elternabends im Unterricht,
  • Checkliste Vorbereitung Elternabend,
  • Ablauf / Beispielhafte Tagesordnung,

finden Sie hier:
»Elternabend - Tipps zur Durchführung und Vorbereitung«

Bei der Kommunikation mit Eltern kommt es immer wieder zu Konflikten (Einzelgespräche in der Sprechstunde, Telefonate, Elternabend etc.). Als Lehrer/in ist es Ihre Aufgabe, sich in solchen Fällen professionell zu verhalten.
»Eltern-Lehrer-Konflikte professionell lösen«


3. Schülernamen lernen

Bei diesem Spiel lernt die Lehrer/in in kurzer Zeit die Namen aller Schüler/innen (z.B. in einer der ersten Schulstunden in einer neuen Klasse). Besonders eignet sich das Spiel, wenn sich die Schüler/innen untereinander noch nicht kennen - dann lernen sie nämlich auch die Namen ihrer Mitschüler/innen.

»Namenskette« - Die beste Methode, um Schülernamen zu lernen


4. Fünf Tipps: Arbeitsbelastung als Lehrer/in reduzieren

Wenn Sie von Ihrem Beruf als Lehrer/in oft gestresst sind, können Sie dieses Schuljahr mal folgende Tipps ausprobieren:

  1. Arbeit und Freizeit trennen
  2. Korrekturaufwand reduzieren
  3. Papierberge reduzieren und strukturieren
  4. Im Unterricht Energie sparen
  5. Kommunikation mit Eltern im Griff behalten

Weitere Ausführungen hierzu:
»5 Tipps: Arbeitsbelastung als Lehrer/in reduzieren«


5. Kleinkram effizient wegarbeiten

Zahllose Mini-Aufgaben überfluten die heimische Lehrer/innen-Seele: Elterntelefonate, Papiere wegräumen, ein kurzes Protokoll tippen, die Lektüre bestellen … Und dazwischen die private Steuererklärung und die Abwasserrechnung. Der gefühlte Stress ist immens, lässt sich durch einige einfache Tricks jedoch oft in verblüffendem Maße minimieren.

3 Tipps, wie man als Lehrer/in den Kleinkram effizient wegarbeitet


6. Sommerferien-Rotation der Bundesländern

Nur Bayern und Baden-Württemberg haben immer zum gleichen Zeitpunkt Sommerferien (Ende Juli/Anfang August). Die anderen Bundesländer rotieren vor und zurück, entsprechend verschieben sich die anderen Ferientermine zu Weihnachten, Ostern oder Herbst; entsprechend wird das Schuljahr mal länger oder kürzer. Ein Überblick über die Verteilung der Sommerferien von 2011 bis 2024 und einige weiterführende Informationen.

»Sommerferien in der BRD - Wie die Bundesländer rotieren«


7. Unterrichtsmaterial Deutsch

Diese Unterrichtsmaterialien wurden neu auf Dem Lehrerfreund eingestellt:

»Simplicius Simplicissimus« im Vergleich mit einem Punker-Roman der 80er - Unterrichtseinheit 

Bauernjunge Simplicius Simplicissimus und der Punker Peter Pank - zwei Antihelden im Vergleich. Kap. 7 und 8 des Simplicissimus im Vergleich mit einem modernen Picaro-Punker-Roman der 80er - eine ca. 10-stündige Unterrichtseinheit für die Sekundarstufe II. Elf Arbeitsblätter mit allen Materialien, ausführliche didaktische Kommentare und Lösungshinweise. Von Alexandra Trinley.
Unterrichtseinheit: »Simplicius Simplicissimus« / »Peter Pank«

Rhetorische Mittel: Test/Klassenarbeit

Übungen in zwei verschiedenen Schwierigkeitsgraden zu den Stilmitteln, die als Test oder Klassenarbeit verwendet werden können (oder als informelle Überprüfung des eigenen Lernfortschritts). Die Antwortmöglichkeiten sind eindeutig und kurz gehalten, so dass der Test recht schnell korrigiert ist.

Der Test baut auf den Arbeitsblättern auf, die Sie hier auf Dem Lehrerfreund finden:
Sprachliche Mittel »Rhetorische Mittel - Test/Klassenarbeit«


8. Auf Wiedersehen

Ein Lehrer unterrichtete fachfremd Mathe,
Weil er die notwendigen Kenntnisse hatte.
  Die Schüler jedoch -
  Sie chillten ja noch.
Und legten faul ihren Kopf auf die Tischplatte.
                               Übermittelt von E.C. - danke!

Alles Gute für dieses Schuljahr! wünscht Ihnen herzlich
Ihr Lehrerfreund

Anzeige



neuerer Beitrag — Lehrerfreund-Newsletter 08.09.2016 — älterer Beitrag

Einmal monatlich Neues vom Lehrerfreund

Seit fast 15 Jahren verschicken wir einen kostenlosen Newsletter. Das meinen unsere Leser/innen:
»Der Lehrerfreund-Newsletter ist der einzige, den ich regelmäßig lese und nicht ungeöffnet in den Papierkorb befördere.«

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein. Wenn es Ihnen nicht gefällt: ein Klick zum Austragen.

15177 Empfänger/innen

Anzeigen
Beitrag empfehlen
  • facebook