Fahrrad: Tretkurbel 28.05.2008, 10:45

Fahrrad-Tretkurbel, Technische Zeichnung (Ausschnitt)

Die Kurbel ist ein Formteil und stellt deshalb an den Zeichner einige Ansprüche. In dieser Aufgabe soll eine in Perspektive gegebene Tretkurbel in Draufsicht und Seitenansicht gezeichnet werden.

Anzeige

Aufgabe: Zeichnung einer Tretkurbel

a) Zeichnen Sie die in Perspektive gegebene Tretkurbel aus DIN AlMg5Mn:

Tretkurbel eines Fahrrads, gezeichnet in Perspektive

Weitere Angaben dazu:

  • Auge 1: Von oben her zylindrische Ausdrehung ø 20; 1 tief. Gewinde M14x1,25, beidseitig 0,5x45° angesenkt.
  • Auge 2: Gewinde M8x1 für eine Klemmschraube mit Innensechskant.
  • Konturen auf der Kurbelaußenseite mit R = 2 abgerundet.
  • Übergänge zwischen den Augen 1 und 2 und dem Kurbelarm R = 16.
  • Versuchen Sie, mit Schnitten zu arbeiten.

b) Ermitteln Sie die Anschlusspunkte zwischen dem Radius 16, dem Auge 1 und dem Kurbelarm.

Lösung 

  1. ø28 zeichnen
  2. Kante Tretkurbel zeichnen
  3. Zu Kreis ø28 Parallelkreis ø60 zeichnen
  4. Paralle zu Kurbelkante im Abstand 16 mm zeichnen
  5. Schnittpunkt Kreis/Gerade ergibt Mitte M.
  6. P1 = Lot auf Kurbelkante fällen.
  7. P2 liegt auf Verbindung M - Mitte Auge 1.

Tretkurbel, Lösung (Zeichnung in Draufsicht, Seitenansicht)

Anzeige